Skip to Content

<

Boxberg - Earthcache

A cache by Lothorol Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/28/2010
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



BOXBERG ( Booksberg ) - EISZEITRELIKT und NATURSCHUTZGEBIET


Die alte Bezeichnung Booksberg wurde vom früher bestehenden Baumbestand

aus Buchen abgeleitet.

Der Boxberg liegt an der B430 zwischen Hohenwestedt und Neumünster .

Dieses wunderschöne, sehenswerte Naturschutzgebiet wird

von vielen Menschen zum Wandern und Erholen genutzt.






Nun zum Earthcache : Der Boxberg wurde während der Saalevereisung

von Gletschern aufgeschoben.

Er ist zwar nicht die höchste Erhebung im Naturpark Aukrug,

aber einer der wenigen Moränenkuppen im mittleren Holstein.

Moränen sind die Gesamtheit des vom Gletscher transportierten Materials, im speziellen die Schuttablagerungen, die von Gletschern bei ihrer Bewegung mitbewegt oder aufgehäuft werden, sowie die im Gelände erkennbaren Formationen. Grundsätzlich unterscheidet man zwei Arten von Moränen, die Wandermoränen und die abgelagerten Moränen. Wandermoränen sind all jene, die vom Eis bewegt wurden. Moränen die abgelagert, danach jedoch nicht mehr bewegt wurden, nennt man abgelagerte Moränen. Der Begriff Moräne umfasst alle Schuttmassen, die durch das Eis mitgeführt und abgelagert wurden. Moränen bestehen dabei aus Material verschiedener Körnungsgröße, vom Ton über Sand bis zu größeren Gesteinsblöcken. Das Material ist jedoch durchmischt und weist in der Regel keine Sortierung oder Schichtung nach der Größe auf.

Anfang des 20.Jahrhunderts wurde der Waldbestand fast

komplett abgeholzt und durch Besenheide ersetzt.

Heute ist diese Heide auf eine Fläche von ungefähr 8 Hektar

zurückgedrängt.

Zum Lösen der Fragen ist es notwendig die beiden angegebenen

Informationstafeln aufzusuchen. Die Wegpunkte sind im Listing

aufgeführt.

Um den Earthcache loggen zu dürfen beantwortet bitte die 3 nachfolgenden Fragen :

1. Wann wurde der Boxberg von Gletschern aufgeschoben ?

2. Welche Höhe hat der Boxberg ?

3. Nenne 2 Tierarten die für den Erhalt seiner Heideflächen wichtig sind.

Mache optional ein Foto von dir und/oder deinem GPS am unten abgebildeten Stein.

Schickt eine Mail mit euren Antworten und der Angabe des Earthcache-Namens an Lothorol@mail.de
Die korrekten Antworten gelten dann als Logberechtigung.
Nach dem Absenden der Antworten könnt ihr gleich loggen.
Falls etwas nicht in Ordnung ist, melden wir uns.
Ihr braucht nicht unsere Logfreigabe abwarten!
Logs ohne gleichzeitige Antwortmail werden kommentarlos gelöscht.
Wer mit anderen Cachern zusammen vor Ort unterwegs war, sendet bitte selbst seine Lösungmail unter Angabe seines Nickname. Bitte keine Sammelantworten für mehrere Cacher!
Ansonsten wird der Earthcache als nicht selbst gelöst angesehen und der Log gelöscht.
Dafür bitten wir um euer Verständnis.


WIR WÜNSCHEN EUCH VIEL SPASS BEIM "BERGSTEIGEN" !





BOXBERG (Booksberg) - ICE AGE RELIC and NATURE RESERVE

The old name Booksberg was derived by the previously existing tree inventory of beech trees. The Boxberg is situated near the B430 between Hohenwestedt and Neumünster. This beautiful, spectacular nature reserve is used by many people for walking and relaxing. Now for the earth cache : The Boxberg was pushed by glaciers during the Saale glacial. He is not the highest peak in the Natural Park Aukrug, but one of the few Moraine crests in Middle-Holstein. A moraine is any glacially formed accumulation of unconsolidated glacial debris (soil and rock) which can occur in currently glaciated and formerly glaciated regions, such as those areas acted upon by a past ice age. This debris may have been plucked off the valley floor as a glacier advanced or it may have fallen off the valley walls as a result of frost wedging or landslide. Moraines may be composed of debris ranging in size from silt-sized glacial flour to large boulders. The debris is typically sub-angular to rounded in shape. Moraines may be on the glacier’s surface or deposited as piles or sheets of debris where the glacier has melted. Moraines may also occur when glacier- or iceberg-transported rocks fall into a body of water as the ice melts. Moraines can be classified either by their origin or shape. The first approach is suitable for moraines associated to contemporary glaciers but more difficult to apply to old moraines whose glaciers have disappeared long ago. In the beginning of the 20th century, the forest had been almost completly cut down and was replaced by heather. To release the questions, it is necessary to seek the two information boards.
To log the Earthcache please answer the 3 questions below:
1. When was the Boxberg pushed by glaciers ?
2. What is the height of Boxberg?
3. Name 2 species which are important for the conservation of this heathland.
Optional take a picture with you and/or your GPS at the stone on the picture above.
Send me your answers by mail.

WE WISH YOU MUCH FUN WHILE "MOUNTAINEERING" !

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

552 Logged Visits

Found it 544     Write note 6     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 418 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.