Skip to Content

This cache has been archived.

Grauloewe: Es gestaltet sich leider doch schwieriger als gedacht eine sichere und vor allem wasserdichte Konstruktion zu bauen. Ich habe mich daher schweren Herzens entschlossen diesen Cache zu archivieren.

More
<

Marterdenkmal

Hidden : 1/29/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dieser „Multi“ soll der „Marterkultur“ in Herzogenaurach gewidmet werden. Im Herbst 2010 wurden bei Herzogenaurach zwei alte restaurierte Martersäulen in der Nähe ihrer ursprünglichen Standorte wieder aufgestellt. Sie stehen etwa im Abstand von 4 Kilometern. Die Distanz könnt Ihr zu Fuß oder mit dem Fahrrad auf schönen befestigten Schotterwegen zurücklegen. Wem das zu anstrengend ist, der kann sich natürlich auch seines motorisierten Hilfsmittels bedienen und dann öffentliche Straßen benutzen. Es gibt unweit der Martersäulen und auch in der Nähe des Finals akzeptable Parkmöglichkeiten.

Station 1:
Bei der einen Säule soll der Multi beginnen. Ihr findet sie an den Startkoordinaten.
Unweit von der Martersäule findet Ihr ein Kreuz mit einer Inschrift. Mit den Informationen der Inschrift könnt Ihr die Koordinaten der zweiten Station und Martersäule ermitteln:
Anzahl der Buchstaben der Inschrift = A
Anzahl der Zahlen (Ziffern) der Inschrift = B
Quersumme der Jahreszahl = C
Anzahl der Buchstaben „a“ = D
Anzahl der Buchstaben „r“ = E
Anzahl der Buchstaben „p“ = F
Anzahl der Wörter = G

Station 2:
N 49° (C+E+D).(E-F)(D)(B-D)
E 10° (A-F).(D)(B)(G)

Auf dem Weg zu Station 2 könnt Ihr an den folgenden Stellen eine Pause einlegen:
N49° 35.065 E10° 52.350
N49° 35.023 E10° 53.152
N49° 34.984 E10° 53.944

Die Martersäule stammt aus dem Jahre 1711 und hatte einmal die folgenden Inschriften: „Zerstörst du mein Gott geweiht Gestein. Die Hölle wird dein Anteil sein.“ Und „Halt ein o Frevler sieh mich an. Was hab ich dir zu leid getan.“ Diese Inschriften sind heute nicht mehr vorhanden. Wenn Ihr die Martersäule genau betrachtet könnt Ihr nach der folgenden Formel die Zielkoordinaten für den kleinen Schatz ermitteln:
Anzahl der Schnecken auf der Südseite = X
Anzahl der Befestigungslöcher (für Tafeln mit Inschriften) auf der Südseite = Y
Anzahl der Befestigungslöcher (für Tafeln mit Inschriften) auf der Westseite = Z

Final:
N49° 34.(2*Y)(X+Z)(3*Z/2)
E10° 54.(X/2)(Y/2)(Z)
Das Schätzchen befindet sich in Form eines Filmdöschens bei einem weiteren "Marterdenkmal".

Dieser Cache wurde konzipiert und ausgelegt von GeoHomajode und im Juni 2012 von den Grauloewen und 3pimetheus adoptiert.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

161 Logged Visits

Found it 139     Didn't find it 2     Write note 2     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 2     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 2     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.