Skip to Content

This cache has been archived.

bi52: ab ins Archiv, war ja nichts besonderes

More
<

Berolina

A cache by bi52 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 02/18/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

einfacher Tradi

Ich sah einen Wagen des alten (aus DDR-Zeiten) Zirkus Berolina, dabei verlor ich eine Dose.

Zur Geschichte (aus Wikipedia):
Der Zirkus Barlay wurde 1935 von dem Berliner Artisten Reinhold Kwasnik (Künstlername Harry Barlay) aus der Konkursmasse des Zirkus Alberty gegründet. Nach Kriegsende nahm der Zirkus 1947 seinen Spielbetrieb wieder auf. Nach der Flucht Kwasniks nach Westdeutschland wurde der Zirkus seit 1950 treuhänderisch verwaltet und dem Magistrat von Groß-Berlin unterstellt. 1960 war der Zirkus „Gründungsmitglied“ des VEB Zentral-Zirkus, gleichzeitig erfolgte die Umbenennung in Zirkus Olympia. 1968 wurde er schließlich, aus Anlass einer mehrjährigen CSSR-Tournee, in Zirkus Berolina umbenannt.

Ursprünglich war geplant, das Unternehmen als mittelgroßen Zirkus für die Bespielung ländlicher Regionen zu erhalten. Zirkus Berolina entwickelte sich jedoch bis zur Wende 1989 zum modernsten Großzirkus der RGW-Länder. Das Chapiteau hatte einen Durchmesser von 50m und ein Fassungsvermögen von 3000 Personen. Zirkus Berolina reiste seit Anfang der 1980er Jahre als einziger der drei Betriebsteile ausschließlich per Straßentransport, teilweise mit Sattelzugfahrzeugen sowie herkömmlichen Lenkschemelanhängern
Im Jahre 1991 wurde Zirkus Berolina mit Zirkus Busch als „Busch-Berolina“ zusammengelegt. Nach dem Verkauf der Namensrechte von Zirkus Busch an den Besitzer des Zirkus Busch-Roland durch die Treuhandanstalt musste das Unternehmen bis zur Schließung 1992 unter dem Namen Berolina firmieren. Von 1993 bis 1997 reiste die Dompteuse Christiane Samel mit dem Material des Zirkus Berolina unter dem Namen „AEROS“. Der Name „BEROLINA“ wird seit 1996 von einem großen Zirkusunternehmen benutzt, welches vormals „Belli“ hieß.

Etwas Spaß beim schnellen einfachen Zugriff
wünschen - bi52 -

################## gar nicht weit von hier (S von Gielsdorf):
BI52#30 GC2P3CG Unknown 4,5/3
+++ Rätsel mit indoor-Teil und outdoor-Teil +++ (dieser weniger als 2km)

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.