Skip to Content

<

Auf dem Nibelungensteig - Teil 2

A cache by helixrider Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/12/2011
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Auf dem Nibelungensteig

Teil 2 - Weschnitz bis Bullau



Dieser Multicache führt Euch auf dem zweiten Abschnitt
des Nibelungensteigs durch den Odenwald. Auf ca. 32 km und ca. 800
Höhenmetern könnt Ihr Natur, Land und Leute kennenlernen.
Highlights dieses Teils sind die Walburgiskapelle, der Marbach-Stausee und das Himbächel-Viadukt.

a cache by helixrider

Wandern im Odenwald, tolle Landschaften und anspruchsvolles Terrain, das ist der Nibelungensteig. Auf mehr als 120km und insgesamt mehr als 4.000 Höhenmetern führt die Wanderroute quer durch den Odenwald, von Zwingenberg bis nach Freudenberg an den Main.

Bewusst wurde die Wegführung gewählt - um als Steig akzeptiert zu werden, führt der Nibelungensteig über alle relevanten Höhen und hinab in die Täler; schweißtreibende Anstiege und steile Abstiege fordern selbst konditionsstarke Wanderer. Die Anstrengungen werden durch die wunderschöne Umgebung mehr als belohnt, Tolle Aussichten, wunderbare Fels-, Wald- und Wiesenlandschaften ziehen immer wieder die Aufmerksamkeit auf sich und den Wanderer in ihren Bann.

Nachdem Euch der erste Teil von Zwingenberg nach Weschnitz geführt hat, geht es nun von Weschnitz aus weiter. Am Ausgangspunkt, dem Wanderparkplatz am Kapellenberg, könnt Ihr parken oder Euch absetzen lassen, abholen lassen könnt Ihr Euch dann in Bullau bei Erbach. Der erste kleine Anstieg führt Euch über einen Serpentinenweg zur Walburgiskapelle. Von dort habt Ihr einen tollen Ausblick auf die in einiger Entfernung liegende Lindenfelser Burg. Folgt dem Weg weiter über den Kapellenberg und verpasst nicht den Abzweig nach Grasellenbach.

Von Grasellenbach aus geht es weiter bis zum Siegfriedsbrunnen. Der Sage nach wurde hier Siegfried hinterrücks von Hagen mit einer Lanze umgebracht - das komplette Nibelungenlied mit allen seinen Irrungen und Wirrungen wird Euch auf dem Weg zum Brunnen auf Informationstafeln nahe gebracht.

Weiter geht es über die Höhe des Spessartkopfs. Unterwegs passiert Ihr das Naturschutzgebiet "Rotes Wasser", ein Hochmoor, das seinen Namen von seltenen Algen hat, die das Wasser rötlich-braun färben. Ihr könnt hier seltene Frosch- und Krötenarten beobachten. Weiter geht es zum Olfener Bild, einem sehr alten, Bildstock mit leerer Nische.

Der weitere Weg führt Euch zum Marbach-Stausee, einem beliebten regionalen Ausflugsziel, das besonders bei schönem Wetter zu einer kleinen Pause einlädt. Frisch erholt geht es weiter zum Himbächel-Viadukt, einem beeindruckenden Eisenbahn-Viadukt aus dem Jahre 1881. Nun geht's nochmal aufwärts bis zum Eberbacher Felsenmeer, einer hier im Buntsandstein-Odenwald seltenen Gesteinsformation. Eure letzten Schritte führen Euch dann nach Bullau, hier könnt Ihr Euch abholen lassen.





Der Weg zum Cache


Höhenprofil Nibelungensteig Teil 2

Mit dieser Multiserie soll es endlich mal wieder back-to-the-roots gehen. Multicaches, körperlich anstrengend, einige Ablesestationen und eine Dose. EINE Dose. Nix für die Statistik, nur für's Ego!

Verlaufen könnt Ihr Euch kaum, es geht immer dem roten "N" auf weißem Grund nach, die Beschilderung des Nibelungensteigs ist sehr gut. Um die Ablesestationen zu finden, startet Ihr mit den Koordinaten für Stage 1. Pro Stage rechnet Ihr mit den angegebenen Zahlen und Formeln weiter. Dazu wandelt ihr die Koords einfach in fünfstellige Werte um; bei Stage 1 geht es also los mit N = 39471 und E = 50823. Rechnet dann jeweils auf Basis der Ergebnisse der letzten Station weiter. Achtung, ab Stage 11 befinden wir uns bei 9° Ost - bitte beachten!

Dieses Mal gibt es wieder ein richtiges Final - die Munitionsbox war die ganze Strecke dabei ;-).



Stage 1
Los geht's bei N49° 39.471 E008° 50.823 auf dem Parkplatz "Kapellenberg". Dort findet Ihr auf einer Informationstafel einen Holzschnitt. Aus welchem Jahr stammt der Holzschnitt? Nehmt die ersten beiden Ziffern als A.
Stage 2 befindet sich bei N-12*A, E+3*A.

Stage 2
Ihr steht vor einer Tafel – welche Ziffern stehen unter dem Otzberg? Die dreistellige Zahl sei B.
Stage 3 befindet sich bei N-1*B-85, E+0*B-43.

Stage 3
Auf dem Stein steht die Entfernung in interessanter Einheit – wie weit ist es bis Mossau? Die Zahl ist C.
Zur Zeit wurde der Nibelungensteig wegen des Baus einiger Windräder verlegt, diese Station liegt nicht mehr direkt am Weg. Um euch den Umweg zu ersparen, hier der Wert C = 2.
Stage 4 befindet sich bei N-444*C-1, E+121*C+1.

Stage 4
Schaut auf die Infotafel. Wie viele Buchstaben hat das erste Wort unter der Überschrift? Es ist ein Name! Die Anzahl ist D.
Stage 5 befindet sich bei N-23*D-4, E+7*D+8.

Stage 5
Der Pate dieses Dings wünscht Euch eine gute Wanderung. Es geht nicht um die Anlage sondern um das hölzerne Ding! Bitte genau schauen... Die Anzahl aller Buchstaben der drei Wortteile des Dings, ohne Sonderzeichen und in Einzahl und auch nicht im Genitiv sei E.
Stage 6 befindet sich bei N-22*E-19, E+48*E+15.

Stage 6
Hier wütete jemand mit männlichem Namen am zweiten Weihnachtsfeiertag ganz fürchterlich. Wie alt waren seine Opfer? Die Antwort sei F.
Die Stage ist zur Zeit nicht lösbar - das Schild fehlt. Es handelte sich um die 160 Jahre alten Fichten.
Stage 7 befindet sich bei N-1*F-32, E+1*F+108.

Stage 7
Auf dem Holzschild ist die Höhe angegeben. Die Zahl sei G.
Stage 8 befindet sich bei N-1*G-139, E+2*G+126.

Stage 8
Unter den Wegweisern steht die Höhe: Sie sei H.
Stage 9 befindet sich bei N+H+112, E+2*H+126.

Stage 9
Wo war die Quelle? "Am ..." (Achtung - luschdig ;-) ) Die Anzahl der Buchstaben sei I.
Stage 10 befindet sich bei N-63*I-1, E+567*I

Stage 10
Wie hoch waren die Kosten (in Mio DM)? Die Zahl sei J.
Stage 11 befindet sich bei N-11*J-2, E+45*J+18.

Stage 11
Auf der Infotafel findest Du einige interessante Informationen – notiere die Länge des Objektes. Sie sei K.
Stage 12 befindet sich bei N+1*K+25, E-235*K-209. Achtung, ab hier bitte 9° Ost benutzen!

Stage 12
Der Baum hat eine Nummer (weiß auf rotem Grund). Sie sei L.
Die Stage ist zur Zeit nicht lösbar - die Nummer 78 wurde übermalt.

Final
Das Final findet Ihr bei N+2*L+76, E+8*L+32.

Viel Spaß auf dem Nibelungensteig, ich freue mich schon auf Eure Logs!


Links zur Serie und weitere Informationen:


Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, N - the challenge.
Track des Nibelungensteiges bei gpsies
Homepage Nibelungensteig - Informationen zu Baumfällarbeiten usw.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

135 Logged Visits

Found it 108     Didn't find it 1     Write note 19     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 275 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.