Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

Travel History: Der alte Brunnen

A cache by ak`s Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 6/5/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Lernten wir doch kürzlich einen pensionierten Förster kennen, der uns von einem alten Brunnen bei Pechtnersreuth erzählte. Er versprach uns die Location zu zeigen und so führte er mich vor ein paar Tagen, zu diesem fast vergessenen-verwunschenen Ort.

Wir gingen erst immer am Waldrand entlang und dann waren es nur einige Meter in den Wald hinein. Was ich dann sah hat mich einfach nur begeistert.

Rechts von mir sah ich eine Steinwand und nach seinen Erzählungen wurde hier einmal das Gestein „Gneis“ abgebaut.

Nun fiel mein Blick den Hang hinauf, auf eine schnucklig-kleine und sehr gepflegte Kapelle.

Diese war direkt in den Felsen eingebaut und leuchtete mir weiß angestrichen entgegen.

Der Förster erzählte mir, dass im Bereich des Felsens auch ein Bunker der Amerikaner stand, der in den 50iger Jahren allerdings gesprengt wurde.

So, sagte er und jetzt zeig ich ihnen noch die Brunnen………

Diese wurden gebraucht zur Wasserversorgung für den Bunker erzählte er.

Wir stiegen den kleinen Hang hinauf und kamen auf einen etwas ausgefahrenen Weg, auf dem wir ein kurzes Stück nach links liefen.

Solche Furchen werden sie hier einige sehen meinte er, denn hier waren um die Jahrtausendwende die alten Handelsstraßen, die von Nürnberg nach Eger führten. Wenn diese Wege dann aus irgendeinem Grunde nicht mehr benutzbar waren, wurde daneben einfach wieder ein neuer Weg befahren.

So sieht man hier in diesem Waldstück immer wieder diese Furchen und ich würde mich so gerne mal für 5 Minuten in diese Zeit zurückversetzt wissen.

Ich hätte dem Förster noch stundenlang zuhören und folgen mögen und möchte mich an dieser Stelle nochmal recht herzlich bei ihm bedanken.

Nach Erzählungen des Försters Hugo Mayer




Stage1: N 50°02.809 E     012°17.502
Hier findest du den nächsten Koordinaten verteilt an 6 Bäumen.
Die Hinweise sind Kupferschilder und immer unter ca.1m Höhe angebracht. Siehe Spoilerfoto.

Stage2: N 50°02. A B C     E 012°17.D E F
Bitte nichts in der Grotte verändern!!! Hier ist nichts versteckt!!!! Schaut oben !!!!! Vorsichtig hochheben!!!!!!

.....und nun schaut mal selbst wie´s weitergeht.

Seid auf eurem Weg bitte vorsichtig.
Denn es gibt insgesamt 3 Brunnen und diese sind nicht wirklich gesichert.
Nehmt bitte eine Taschenlampe und unbedingt auch die Spoilerbilder mit.
Alle Stages bitte wieder gut tarnen.



Viel Spaß wünschen euch


free counters



Additional Hints (Decrypt)

Fgntr 1: fvrur Fcbvyresbgb orv qre Nhstnor mh Fgntr 1
Fgntr 2: avpug va qre Tebggr, trug anpu bora!!!xhem naurora!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

85 Logged Visits

Found it 73     Didn't find it 1     Write note 5     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 6 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/27/2018 8:52:32 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (4:52 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page