Skip to content

<

Cache-such-Sucht

A cache by Strickebühler Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/09/2011
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hiermit gibt es auch in Göttingen einen Cache, der nicht gefunden werden will!


Hast Du ein Problem mit Geocaching?
Nur Du allein kannst diese Frage für Dich selbst beantworten.
Wie auch immer, die folgenden Fragen sind vielleicht hilfreich für dich, dein Verhältnis zum Geocachen einzuschätzen. Wenn Du drei oder mehr Fragen mit „Ja“ beantworten kannst, hast Du bereits einen guten Eindruck davon, wie sehr Dein Leben bereits vom Geocaching geprägt ist.

  1. Bist du jemals wegen Geocaching zu spät zur Schule / Arbeit erschienen?
  2. Hast Du Probleme damit, einmal nicht cachen zu gehen?
  3. Planst du Ausflüge/Urlaube nach Geocaches?
  4. Bist du in Museen, bei Partys, Ausflügen, ... immer etwas abseits bei den nächsten Caches?
  5. Brauchst Du Geocaching für Dein Selbstwertgefühl?
  6. Ist Geocaching für Dich Entspannung?
  7. Hast Du schon einmal versucht, Geocaching aufzugeben und bist gescheitert?
  8. Denkst Du als Erstes an Geocaching, wenn Du morgens aufstehst?
  9. Hast Du durch Geocaching schon einmal Ärger gehabt?
  10. Verschweigst Du anderen gegenüber, wie oft Du cachen gehst?
  11. Hast Du finanzielle Probleme durch Geocaching?
  12. Klickst Du öfter als einmal pro Tag geocaching.com an?
  13. Ist geocaching.com deine Startseite?
  14. Denkst Du beim Anblick eines 1-Euro-Ramschladens immer zuerst an Geochaching?

Dieser Cache bietet Dir Hilfe an. Er ist ein Test um festzustellen,wie süchtig Du bereits nach Geocaching bist.

Das Ziel ist es, diesen Cache zu ignorieren!
Wir wissen alle, dass es unter uns solche gibt (und nur Du allein weißt, ob Du dazu gehörst), die, wenn sie die zwanzig nächstgelegenen Caches in ihrer Umgebung aufrufen, nichts sehen außer einem perfekten Bild voller Finds.
Doch plötzlich ist da ein neuer Cache aufgetaucht und verdirbt dieses wundervolle Bild! Er steht da an erster Stelle...ärgert Dich und springt Dir in’s Auge wie ein riesiger, hässlicher Fleck!
Er ruft Dir zu: „Finde miiich!!!“
Du gibst nach, auch wenn die Sonne vielleicht schon untergeht oder es Bindfäden regnet. Wenn Du Glück hast, machst Du einen FTF, hetzt zurück nach Hause, schreibst Deinen Log und endlich herrscht wieder Ordnung auf Deinem Bildschirm!
Mit einem Seufzer der Erleichterung lehnst Du Dich zurück.

Nun die Frage aller Fragen: Wie stark bist Du?
Kannst Du diesem Cache widerstehen?


Du wirst nichts gewinnen, wenn Du diesen Cache loggst, denn

  • Die Dose liegt an einem wirklich langweiligen Ort
  • Der Empfang ist hier echt miserabel und die KOs entsprechend ungenau
  • Keine erfrischende Wanderung
  • Keine atemberaubende Aussicht
  • Keine wertvollen Schätze, die zu finden sich lohnen würden
  • Eine winzige Dose, wo sowieso nichts drin ist (außer Bleistift und Logbuch)

Das einzige, was Du davon hast, ist ein weiterer kleiner Statistikpunkt auf Deinem Konto.



Zeige der Welt, wie stark Du bist!
Du kannst mit dem Cachen aufhören, wann immer Du willst!
Du schaffst es...!!!


„Finde miiich!!!“
(Mist...da war es wieder)

Ach ja...noch eine Kleinigkeit, die Euch davon abhalten könnte, diesen Cache zu suchen:
Als Log wird eine möglichst originelle Begründung dafür erwartet, warum Ihr allen Warnungen zum Trotz ausgerechnet diesen Cache geloggt habt, aber dennoch glaubt, NICHT
süchtig nach Geocaching zu sein! Ich bin schon auf eure Ausreden gespannt!! (Okay, ist keine Pflicht, um loggen zu dürfen, aber trotzdem, lasst euch gute Gründe einfallen!)

Wenn ihr hier trotz alledem loggt, geht ihr außerdem das Risiko ein,
zukünftig als reine Statistik-Cacher betrachtet zu werden.

(Besonders, wenn ihr solche Urban-Caches wie diesen eigentlich ablehnt, ihn aber trotzdem loggt, weil ihr zufällig mit einem Cacherfreund hier vorbeigekommen seid.)

Originalinhalt: Logbuch und Bleistift - Für Zufallsfinder, da Geocacher diesen Geocache ja ohnehin nicht suchen/finden werden. ;)



Wenn ihr allen Warnungen zum Trotz eurer Sucht nachgegeben und euch ins Logbuch eingetragen habt, solltet ihr euch vielleicht überlegen, ob ihr nicht vielleicht das ausgeschilderte Gebäude im Hinterhof hinter dem Cacheversteck aufsuchen solltet...


Wer weitere Informationen zum Krankheitsbild und zur Therapie sucht, sollte sich folgende Webseite ansehen: Geocachesuchtberatung.de


Additional Hints (Decrypt)

Tynhofg Qh vz Reafg, vpu hagrefgügmr qrvar Nouäatvtxrvg nhpu abpu qhepu rvara Uvag?
Vpu jreqr orfgvzzg avpug ireengra, qnff qre Pnpur zvggryf Zntarg vz nygra Nosyhffebue arora qrz Gbe uäatg …bu, ubccyn...

Qn uvre rvavtr Pnpure Ceboyrzr unora, qbpu rva Uvag:
Jraa zna iba rvare Frvgr avpug va rva Ebue tervsra xnaa, fbyygr zna rf iba qre naqrera Frvgr irefhpura.

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.