Skip to Content

This cache has been archived.

Adsche: Nach 7 Jahren und etwas mehr als 800 found-Logs wandert dieser Cache in den verdienten Ruhestand und macht Platz für etwas Neues!

Gruß vom Adsche

More
<

'Gotteshäuser' Erlöserkirche

A cache by fangnix.de (adopted by Adsche) Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/10/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Der Vorgängerbau der heutigen Kirche ist das noch bestehende Ernst-Moritz-Arndt Gemeindehaus.
Dieser Gebäudekomplex samt Glockenträger wurde in den Jahren 1934/35 errichtet und beinhaltet den Kirchenraum im oberen Geschoss, der heute als Gemeindesaal genutzt wird.
Mit der Einweihung der Kirche 1967 durch die Architektengemeinschaft Sauerzapf/Nathow aus Solingen wurde der wachsenden Gemeinde ein angemessenes Gotteshaus zur Verfügung gestellt.
Das Gesamtbild prägt der 20 Meter hohe Campanile, dessen Grundriss sich aus zwei ineinander geschobenen Ls zusammensetzt. Das Flachdach sitzt gleich oberhalb der Schallöffnungen der Glockenstube, die auf beiden Seiten vorhanden sind. Die schmalen Seiten des Turmes sind von unten nach oben geöffnet. Der östliche Turmrand wird durch das Turmkreuz bekrönt, dass mit stilisierten Dornen versehen ist und mittels eines Schiffes auf Wellen getragen wird; es spiegelt sich in der Gestaltung des Altarkreuzes wider.
An den Wänden des Altarbereiches wurden zwei 1982 von Margot Raumer gefertigte Batiken aufgehängt. Die kleinere linke Batik zeigt die Schöpfung, die rechte die Erlösung.
Treppabwärts liegt der kleine Kirchplatz, der an den eigentlichen Kirchenraum anschließt. Sein Grundriss folgt dem Konzept einer Winkelkirche. Die beiden Flügel der Kirche sind in einem rechten Winkel zueinander angeordnet und schneiden sich im Altarbereich. Rechts neben dem Altarbereich, an der Nordwand befindet sich die leicht erhöhte Sänger- und Orgelempore.
Die Sitzplatzanzahl ist von 300 auf 600 erweiterbar.

Quelle: Wikipedia

Medalienspiegel:


free counters

Additional Hints (Decrypt)

Oruvaqregratrerpugr Enzcr
Ovggr qra zntargvfpura CRGYVAT jvrqre nz Dhregeätre nz hagrera Grvy orsrfgvtra!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

874 Logged Visits

Found it 829     Didn't find it 13     Write note 12     Archive 1     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 6     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 20 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.