Skip to Content

<

Sage Nr. 4: Das Rüssegger-Licht an der Reuss

A cache by jerower (adopted by Turako) Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/23/2011
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Serie
Dieser Cache ist Teil einer Serie rund um die Freiämter Sagen. Die Orte bei den Caches spielen in den einzelnen Sagen eine wichtige Rolle.

Die Sage: Das Rüssegger-Licht an der Reuss
Ulrich III. von Rüssegg war mit der hübschen Nachbarstochter ennet der Reuss, mit Elisabeth von Hünenberg, glücklich verheiratet. Mit ihren Kindern ging die Hünenbergerin oft in die väterliche Burg auf gastliche Visite.

Eines Abends wurde es unverhofft früh finster und in dunkler Abendzeit kam die frohe Gesellschaft endlich an die Reuss, machte es sich im bereitliegenden Fährschiff bequem und stiess vom Hünenberger Ufer ab. Allein in der dunklen Nacht sah der Fährmann vergeblich nach dem Rüssegger Landeplatz mit dem Sturmlicht aus. Das Fährschiff geriet in arge Not, die Reusswellen schlugen über die Bootswand und der Weidling schaukelte bedenklich. Zwei Buben der Rittersfrau stürzten voll Schrecken ins nachtdunkle Wasser und unter wehem Hilferuf sanken sie unter. Endlich gelang die Landung des Schiffes am rettenden Ufer.

Gross war die Trauer auf Rüssegg. Um in alle Zukunft ein solches Unheil zu bannen, stiftete der Freiherr Ulrich von Rüssegg eine hell strahlende Laterne am Reussplatz. So leuchtete das Rüssegger Licht allabendlich über das Flusswasser, bewahrte vor Unheil und kündete den rettenden Anlegeplatz von weitem an.

Als dann eine feste Brücke ins Zugerland hinüber gebaut wurde, kam die Lichtspende von der Fähre in die Sinser Pfarrkirche und so leuchten in dem Gotteshaus stets zwei «ewige Lichter» vor dem Tabernakel des Hochaltars.
(Aus Buch: Freiämter Sagen; S. 40)

Der Cache
Der Cache befindet sich in einem beliebten Erholungsgebiet mit zeitweise vielen Muggels. Die nötige Vorsicht ist also angebracht. Bitte verhaltet euch auch der Natur gegenüber respektvoll und mit der nötigen Sorgfalt.
Bitte geht bei der Bergung auch sorgfältig mit dem Cache um und platziert alles wieder wie vorgefunden. Danke.

Update: 5.1.14
Den alten verschwundenen Cache mit einem Micro weniger gut sichtbar ersetzt. Die Sterne bleiben die gleichen.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

201 Logged Visits

Found it 169     Didn't find it 14     Write note 4     Temporarily Disable Listing 3     Enable Listing 3     Publish Listing 1     Needs Maintenance 3     Owner Maintenance 2     Update Coordinates 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.