Skip to content

<

Vom Rennsteig nach Ilmenau

A cache by rudi_pd adopted by NZ48 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/28/2011
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size:   regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Name ist Programm! Ein cache für den ausdauernden Wanderer, es ist kein Rundwanderweg! Und unterwegs kann man auch auf GC34R7Q achten....

Letztens hat uns ein Bekannter angerufen. Er wäre für einige Tage in Ilmenau und hat den letzten Tag Zeit für eine Wanderung. Da er die Gegend hier noch gar nicht kannte, wollte er an einem Tag möglichst viel Natur erleben. Wir haben ihn zur Rennsteigkreuzung geschickt und ihm einige Wegpunkte mitgegeben. Als er nach einer 8 Stunden Wanderung wieder in Ilmenau ankam, war er so begeistert, dass wir uns entschlossen haben, diese Strecke auch dem interessierten cacher zu zeigen. Es gibt eine Reihe von Wegpunkten, die die Strecke beschreiben. An 11 von diesen Punkten sind kleine (hoffentlich eindeutige) Fragen zu beantworten. Wir geben jeweils zwei Antwortmöglichkeiten vor, einen ersten(Y) und einen zweiten(X) Antwortvorschlag.

Vorbereitung: Am besten ist es, man läßt sein Auto in Ilmenau. Ein guter Parkplatz ist an der Festhalle:

Parkplatz unten N50 40.917 E10 54.283

von dort kommt man schnell zu einer Bushaltestelle:

Haltestelle N50 40.946 E10 54.263

Über den Busfahrplan kann man sich informieren unter www.iov-ilmenau.de Linie 300. Mit diesem Bus fährt man bis zur Haltestelle "Kreuzung Rennsteig" oder einfacher zur Rennsteigkreuzung. Dort ist der Startpunkt der Wanderung. Will man den Bus nicht benutzen, braucht man wenigstens 2 Autos oder man läuft die ganze Strecke doppelt, was selbst bei möglichen Abkürzungen nicht zu empfehlen ist. Mit zwei Autos stellt man eines in Ilmenau ab und mit dem anderen fährt man z.B. zum Parkplatz am Bahnhof Rennsteig

Parkplatz oben N50 36.803 E10 50.380

von dort gelangt man einfach via Rennsteig zum Startpunkt:

01 N50 37.111 E10 49.853

Von hier geht es auf dem Rennsteig weiter bis:

02 N50 37.493 E10 49.669

nach rechts Abbiegen und dem breiten Forstweg folgen bis:

03 F1 N50 38.370 E10 48.911

Frage Nr.1: der Weg geht weiter, in dem man nach links abbiegt. Links vom Weg ist ein Baum mit einem kleinen Schild. Welche Zahl steht dort schwarz auf weiss:

1. Lösung 887 (87) 2. Lösung 885 (319)
Hinweis: Die Bedeutung der in Klammern stehenden Zahlen (das sind NICHT die Antworten!) wird später erklärt.

jetzt geht es etwas aufwärts

04 F2 N50 38.401 E10 48.656

Frage Nr.2: wieder nach links abbiegen, nach wenigen Metern erreicht man den Ilm-Brunnen. Welche Jahreszahl steht dort auf dem Stein?


1. Lösung 1994 (114) 2. Lösung 1996 (285)

es geht wieder zurück zum Rennsteig bis

05 N50 37.769 E10 48.799

man folgt dem Rennsteig Richtung West, bis nach gut 100 Metern die alternative Wegführung (blaues R auf weißem Grund) startet. Diese Wegstrecke ist so gut wie der Rennsteig selbst gekennzeichnet, so dass ihr den Weg selber finden werdet und wir uns nur auf unsere Fragen beschränken können.

06 F3 N50 38.119 E10 48.523

Frage Nr.3: Ihr seht einen Wegweiser. Wie weit ist die Runde?


1. Lösung 4,2 (354) 2. Lösung 4,0 (453)

jetzt geht es hinauf zum Gr. Finsterberg

07 F4 N50 38.278 E10 48.106

Frage Nr.4: An der Wanderhütte (mit herrlicher Aussicht dahinter) gibt es ein Schild rechts neben dem Schild "Großer Finsterberg 944m" mit einem Datum. Welche Jahreszahl steht dort?


1. Lösung 1997 (74) 2. Lösung 1999 (287)

weiter geht es zum Aussichtsturm.

08 F5 N50 38.235 E10 48.049

Frage Nr.5: ein seltenes Fachgebiet hatte dieser Mann. Bis wann war er tätig:



1. Lösung 1995 (134) 2. Lösung 1983 (221)

weiter geht es den Alternativweg (blaues R), bis der "normale" Rennsteig wieder erreicht ist. Auf dem geht es jetzt einige Kilometer weiter bis zur Schmücke:

09 N50 39.190 E10 46.436

Jetzt muss man einige Meter an der Strasse nach Gehlberg laufen, bis man am nächsten Punkt auf der rechten Seite wieder zu einem breiten Forstweg gelangt

10 N50 39.260 E10 46.636

11 N50 39.248 E10 46.969

an diesem Punkt biegt ihr vom Fortweg nach links Richtung Sachsenstein ab (Gipfelweg Rotes Dreieck). Achtung! Von hier bis zum Punkt 14 tangiert ihr ein Naturschutzgebiet, also verhaltet euch entsprechend.

12 N50 39.275 E10 47.439

An diesem Punkt scheinen alle Wege "zu Gipfeln" zu führen, wir gehen zuerst zum Aussichtspunkt am Sachsenstein

13 F6 N50 39.194 E10 47.553

Frage Nr.6: Zwei Gipfel sind hier ausgeschildert. Welcher ist näher?


1. Lösung S...kopf (22) 2. Lösung F...kopf (253)

zurück zum Punkt 12. Jetzt nach rechts abbiegen. Von hier geht es abwärts, folgt dem roten Dreieck, bis

14 N50 39.419 E10 47.570

hier wird das rote Dreieck verlassen und man hält sich rechts bis zum "Paradies"

15 N50 39.379 E10 48.226

hier geht es geradeaus weiter bis zur nächsten Frage

16 F7 N50 39.676 E10 49.126

Frage Nr.7: Auf dem weiss-roten Loipenschild sind zwei Kilometerangaben. Welche ist die kleinere?


1. Lösung oben (275) 2. Lösung unten (25)

17 N50 39.813 E10 49.526

an dieser Stelle den Hauptweg halb rechts auf die Loipe verlassen.

18 N50 39.758 E10 49.705

links halten! Der folgende Wegabschnitt existiert auf vielen Karten noch nicht, er ist erst durch die Aufräumarbeiten nach dem Sturm Kyrill so angelegt worden.

19 F8 N50 39.601 E10 50.418

Frage Nr.8: etwas unterhalb des Weges steht ein gut 1m hoher Stammrest, der oben eigenartig Treppenartig abgesägt wurde. Wo ist er (vom Weg aus gesehen) höher?


1. Lösung rechts (51) 2. Lösung links (213)

Der breite Weg schlängelt sich weiter hinab bis

20 N50 39.760 E10 50.718

hier macht der Weg eine scharfe Rechtskurve, die wir nur zum Teil mitmachen. Es geht den Weg halb rechts hinunter bis zur Strasse (am ehemaligen Steakhouse)

21 N50 39.815 E10 51.108

hier verlassen wir die Strasse schon wieder scharf rechts, queren die Ilm und laufen bis zur B4. An dieser geht es einige Meter Richtung Ilmenau

22 N50 39.756 E10 51.242

es geht weiter durch das Langebachtal

23 N50 39.624 E10 52.163

über die Brücke auf die andere (linke) Seite des Baches wechseln. Es geht aber weiter aufwärts Richtung Hirtenwiese.

24 F9 N50 39.549 E10 52.253

Frage Nr.9: Hier ist der Empfang nicht sehr gut, also etwas schauen, bis ihr die richtige Stelle habt. Ihr solltet direkt rechts neben dem Weg eine Fichte und daneben ein Paar Buchen, fast ein Doppelstamm sehen. Was steht vom Weg aus gesehen links?


1. Lösung Fichte (81) 2. Lösung Buchen (32)

25 F10 N50 39.075 E10 52.855

Frage Nr.10: Ihr seht von hier aus in einiger Entfernung die Hütte an der Hirtenwiese. Wieviele Querbalken hat sie an der Vorderseite oberhalb der Sitzfläche?


1. Lösung 7 (17) 2. Lösung 3 (254)

26 N50 39.092 E10 52.940

nach links auf dem breiten Weg (Gabelbach)

27 N50 39.139 E10 52.988

links halten Richtung Kickelhahn, Jagdhaus Gabelbach

28 N50 39.524 E10 53.061

am Jagdhaus Gabelbach nach links Richtung Kickelhahngipfel. Es gibt mehrere Varianten hinauf, ihr werdet schon eine finden.

29 N50 39.911 E10 52.858

unser Lieblingsplatz hier oben. Auf den Bänken könntet ihr die finale Koordinate berechnen, zuvor müsst ihr aber noch zum Turm (keine Angst, jetzt nicht mehr hinauf, nur bis zur Eingangstür)

30 F11 N50 39.945 E10 52.866

Frage Nr.11: Auf welcher Seite von der Tür ist der Blitzableiter und hat der 1. Stein neben der obersten Stufe des Einganges einen Riss:


1. Lösung rechts (91) 2. Lösung links (228)
Da der Turm derzeit restauriert wird und der Blitzableiter fehlt oder anderweitig befestigt wird ergibt sich die Lösung dieser Frage dadurch, dass die Anzahl der richtigen Lösungen für X um 1 größer ist als für Y.

Die finale Koordinate berechnet sich wie folgt: Jede Antwort hat einen Zahlenwert (in Klammern).
Die Summe der richtigen ersten Lösungen ergibt Y
Die Summe der richtigen zweiten Lösungen ergibt X

Finale Koordinate

N50° 40.000+(Y/1000)

E10° 52.000+(X/1000)

Wie ihr von hier zum Final kommt, erklären wir jetzt natürlich nicht, bitte tut das in euren logs auch nicht.

Der kürzeste Weg vom Gipfel zurück nach Ilmenau zeigen die Punkte 31-36, das sind Kreuzungspunkte des kürzesten Weges mit Querwegen auf denen ihr vom Final kommen könntet, am Punkt 37 nach links abbiegen und man kommt zurück zum Parkplatz an der Festhalle.

Noch zwei Bemerkungen: Die T4-Wertung bezieht sich nur auf die Streckenlänge. Die meisten Wege sind gute Wander- oder Forstwege. Allerdings kann es je nach Jahreszeit oder Wetterlage manchmal naß und matschig sein oder ein paar Bäume liegen im Weg.
Und das andere: Natürlich verlangen wir von niemanden, das Ganze am Stück zu machen, es bietet sich z.B. eine Dreiteilung an. Aber wir würden uns sehr freuen, wenn es doch cacher gibt, die die Strecke auf einmal bewältigen (Wir haben es beim Legen ja auch geschafft! Eine Frage der Ehre?!? grins.... Und für Biker sollten die ca. 30km doch überhaupt kein Problem sein.).

....und damit es bei den ganzen Zahlen möglichst keine Verwirrung gibt, kommt hier eine Zusammenfassung der Antwortwerte zum Ankreuzen und Rechnen:


Additional Hints (Decrypt)

üoreyrtg tranh orv Sentr npug!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.