Skip to Content

<

Naturlehrpfad Godern

A cache by SeekerHoisbuettel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/16/2011
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Earthcache am ehemaligen eiszeitlichen Schmelzwassertal

Die Koordinaten führen Euch zum Parkplatz und Start des Naturlehrpfades!

Das Dorf Godern liegt zwischen dem Mühlensee im Nordosten und dem größeren Pinnower See im Südwesten etwa 13 km östlich von Schwerin. Erholungssuchende kommen immer zahlreicher nach Godern, denn es gibt in der kleinsten Gemeinde des Amtes Ostufer Schweriner See viel zu entdecken. Neben einer reizvollen wiesen- und waldreichen Landschaft, deren Ruhe und Stille Balsam für die Seele ist, gibt es seit kurzem einen neuen Anziehungspunkt: den Naturlehrpfad im Nordwesten des Dorfes, genau an der Grenze von Endmoränenzug und Sandergebiet der letzten Eiszeit. Der über die Anhöhe dieser Endmoräne verlaufende Pfad ermöglicht großartige Ausblicke auf die südlich vorgelagerte Landschaft von Pinnow, den Petersberg und den Pinnower Segelflugplatz. Dieser Pfad wurde gemeinsam von Geologen, Botanikern und Forstleuten errichtet.

Auf Tafeln werden die eiszeitliche Entstehung und der Bestand an Bäumen und Sträuchern erläutert. Der Naturlehrpfad führt teilweise seitlich entlang und teilweise mitten durch eine ca. 20 m breiten und 100 Jahre alten Hecke. Hier finden wir verschiedene Wildobstarten, Eichen, Weisdorn, Ulmen, Ahorn und die für unser Gebiet typischen Schlehenbüsche.

Besonders herausgestellt wurden entlang des Lehrpfades die für die Endmoräne typischen Findlinge, welche aus dem sandig-tonigen Gesteins-Schutt(Moräne) bestehen der durch das Inlandeis hierher transportiert wurde.

Schmelzwassertal: Es entsteht durch glazifluviatile Erosion. (glazial: Bezeichnung für alle vom Gletscher und dessen Bewegungen geschaffenen Ablagerungen und Bildungen//Erosion: durch die Wirkung von Wasser, Eis oder Wind bedingte und von Relief, Bodenart, Klima und Pflanzendecke abhängige Abtragung der Bodendecke, durch die Tätigkeit des Menschen oftmals über das natürliche Maß hinaus gesteigerte Abtragung vor allem des landwirtschaftlich genutzten Bodens)

Dabei wird die Sohle des Tals mit Schmelzwasserablagerungen ausgefüllt.

Konkrete Entstehung des Schmelzwassertales vor Ort:

1. Bildung des Brandenburger/Frankfurter Stadiums der Weichseleiszeit

2. Bildung der Endmoräne der Pommerschen Stadiums der Weichseleiszeit

3. Schmelwasserbildungen oberhalb der Endmoräne entstehen

4. Bildung der Nacheiszeit entstehen: Seen und Moore

Um diesen Earthcache zu loggen müsst Ihr die Infotafel "Geologischer Ausblick" auf dem Naturlehrpfad suchen und die Antworten auf folgende Fragen an mich senden:

1. Vor wievielen Jahren bildete sich das Brandenburger/Frankfurter Stadium der Weichseleiszeit?

2. Vor wievielen Jahren entstand die Endmoräne der Pommerschen Stadiums der Weichseleiszeit?

3.Wie nennt man die Schmelzwasserbildungen des Pommerschen Stadiums auch noch?

4. Von wo wurden die Findlinge, welche man am Wegesrand finden kann, vom Inlandeis hierher transportiert?

Für sofortige Logfreigabe sendet Eure Antwort in diesem Format (ohne die Klammer natürlich) an:
(AntwortFrage1-AntwortFrage2)_AntwortFrage3_AntwortFrage4@gmx.de

z.B.:
1000_wald_belgien@gmx.de

Ihr könnt mir natürlich die Antworten auch gern über meinen Geocaching.com Account schicken und erhaltet so schnell wie möglich die Logerlaubnis!

Viel Spaß und Erfolg
SeekerHoisbuettel

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.