Skip to Content

Letterbox Hybrid

Rhabarber-Express: Linie 9 (Nachtcache-Letterbox)

A cache by Mama Muh Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/16/2012
In Hamburg, Germany
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


"Rhabarber-Express": Linie 9


Nachtcache und Letterbox-Hybrid
Es gab eine Straßenbahn in Bramfeld, die aber nicht mehr da ist und es könnte ein schienengebundenes Verkehrsmittel in Bramfeld geben, welches aber noch nicht da ist. Eine zeitlang wurde diskutiert die Stadtbahn nach Bramfeld fahren zu lassen und aktuell geht es mal wieder darum eine U-Bahn hierher zu führen. Jedenfalls ist nichts davon sichtbar und deshalb kann man diese Tour getrost im Dunkeln machen und sich einfach vorstellen, wie es war/wäre wenn … .
Für diese Erfahrung sollte man folgendes mitnehmen: eine normale Taschenlampe und keinen Scheinwerfer - wir sind in der Stadt, UV-Licht, Maßband, Stempel für das Logbuch in der Letterbox, eigenes Letterboxbuch.
In einer Letterbox liegt ein Stempel mit dem man sein eigenes Letterboxbuch abstempeln kann. Der Stempel bleibt aber in der Box. Außerdem bringt man seinen eigenen Stempel mit und stempelt das in der Letterbox liegende Logbuch ab.
Ein Letterbox-Hybrid kommt nicht, wie die ursprünglichen Letterboxen, ganz ohne GPS-Gerät aus, aber in weiten Teilen. Man versucht die Stationen mit Hilfe von anderen Hinweisen zu finden.
Beim Einsatz der UV-Lampe werden weder Adleraugen noch Kriechkünste gebraucht, höchstens etwas Geduld und gutes Anleuchten.
Außerdem sollte man sein Wissen über Rhabarber aus den letzten Gehirnwindungen, oder notfalls anderen Quellen, hervorholen.
Es handelt sich um knapp 3 km und daher ist der Einsatz eines Fahrrads (ca. 60 - 90 Minuten) sehr empfehlenswert, denn immerhin sind wir mit der Straßenbahn unterwegs und ein Auto ist hier nicht angemessen.
Bei einem Nachtcache in der Stadt ist es besser lieber etwas später los zu gehen. Auch wenn es vielleicht möglich ist, die Tour am Tag zu machen, nachts macht es bestimmt mehr Spaß und es gefährdet die Stationen weniger, weil dann auch weniger Zuschauer unterwegs sind.
Unabdingbar: Listing vollständig lesen.
Hilfreich: aktuellsten Ausdruck mitnehmen.
Winterhinweis: An einer Station könnte eventuell etwas anfrieren, aber im Prinzip ist die Tour auch bei Winterwetter gut machbar.

Straßenbahn in Bramfeld
Im Mai 1948 fuhr der erste Zug der Linie 9 Richtung Bramfeld. Der geschmückte Eröffnungszug aus alten Zweiachsern fiel besonders durch seinen neuen creme-roten Anstrich auf, und dadurch, dass alle Fensteröffnungen mit Glas versehen waren. Auf der eingleisigen Strecke nach Bramfeld ereigneten sich 1953 zwei schwere Frontalzusammenstöße, so dass der Ausbau der Zweigleisigkeit vorangetrieben wurde. Nach 17 Jahren wurde die Linie im Mai 1965 wieder eingestellt.


Station 1
N 53 37.150 E 010 04.775
Früher fuhr die Linie 9 hier in der Wendekehre ab und fuhr in die Stadt. Inzwischen wurde die Kehre mit Wohnhäusern überbaut. Hier im Listing ist ein Foto von Deinem kleinen Startpunkt zu sehen, an dessen Stelle früher ungefähr die Endhaltestelle war. Du kannst dort die fehlende Zahl A ablesen.


Von hier aus folgst Du der ehemaligen Straßenbahntrasse, die nicht mit Gebäuden überbaut wurde und auf der rechten Straßenseite entlang führte. Die Haltestellen für beide Fahrtrichtungen waren ebenfalls auf dieser Seite.
In 270 Metern in westlicher Richtung findet sich etliches Metall, welches ja für Schienen und Straßenbahnwagen von großer Bedeutung ist.


Station 2
Von diesem Metall misst Du Dir eines von den vielen langen Stücken an der langen Seite aus - nicht die an der Ecke. Meßanleitung: Von der untersten Querstrebe bis zur Spitze eines langen Stabes. Zu diesem Wert in Meter addierst Du 0,12 und nimmst ihn mal 345.
(B,CC + 0,12) x 345 = DEF m

Das Ergebnis sind ungefähr die Meter, die Du nun, von der eisernen Ecke aus, der offensichtlichen Strecke Richtung Stadt folgst.
Stell` Dir dabei vor, wie Du in der Straßenbahn sitzt und die Räder über die Schienenübergänge rattern… .


Station 3
Das war eine schöne Strecke. Öffentlicher Nahverkehr macht einfach Freude! Nun suchst Du mit Deiner UV-Lampe nach Erleuchtung und findest: G
Wer Schwierigkeiten beim Meter abmessen hat und sich mit Hilfe von moderner Technik absichern möchte, damit er G an der richtigen Stelle sucht, kann auch mit diesen Koordinaten hinfinden:
N 53 3D.C25 E 010 04.2CF

Station 4
Nun folgst Du der Trasse weiter Richtung Stadt und kommst in die Nähe dieser Kreuzung. Mit Hilfe des alten Fotos lässt sich der Ort – auch im Dunkeln – finden.

In der Nähe ist für Dich wichtiges Archivmaterial hinterlegt. Du bittest den Schaffner Dich schon ein kleines Stück vor der Haltestelle auf der rechten Seite an der Kreuzung aus der Bahn aussteigen zu lassen. Es ist nicht nötig im Gebüsch oder privaten Gärten zu suchen, es genügt zwei bis drei Schritte vom Weg abzukommen. Ohne die Wagennummer des ersten Waggons ist die Einfahrt beim Final nicht zugelassen. Auch um hierher zu gelangen, gibt es Hilfe mit technischer Unterstützung:
N 53 3(A-B).GDG E 010 0(E-G).FDB

Nachdem Du gefunden hast, was Du brauchst, winkst Du der Straßenbahn noch einmal hinterher, wie sie Richtung Stadt fährt und drehst ihr den Rücken zu. Von den ausgedehnten Rhabarberfeldern, die früher entlang dieser Straßenbahnstrecke lagen, hatte die Linie 9 ihren Spitznamen: „Rhabarberexpress“. Der dritte kleine Sandweg nach links führt Dich – wenn auch nicht in Rhabarberfelder – so doch in die Welt der Gärtner zur nächsten Station.

Station 5
Auch wenn diese Station schon von weitem leuchtet – sie liegt von der Trasse aus in ca. 60 Metern - so braucht sie doch auch Deine Erleuchtung. Hier kannst Du Dein Fachwissen unter Beweis stellen.
Plötzlich hörst Du die Straßenbahn aus der Stadt kommen. Schnell wieder zurück zur Trasse und in die Bahn nach Bramfeld aufspringen!

Station 6
Nach ca. 580 Metern Fahrt steigst Du wieder aus. Öffentlicher Nahverkehr ist schon eine schöne Sache! Nun suchst Du mit Deiner UV-Lampe I.
Mit technischer Hilfe hier:N 53 3D.CEB E 010 04.HFH

Nun bist Du ganz in der Nähe der geplanten Stadtbahntrasse mit ihrem Startbahnhof in Bramfeld – leider liegt alles ganz im Dunkeln, genauso wie die Zukunft der Stadtbahn. Auf ein schienengebundenes öffentliches Verkehrsmittel wartet Bramfeld schon seit Jahrzehnten und vielleicht wird ja doch noch eines Tages Einigung über Trassenführung, Verkehrsmittel und Finanzierung erzielt.

Final
Nun hast Du alles nötige zusammen um Dich auf den Weg zum Final zu machen:
Final: N 53 3D.EFC E 010 0I.GDH

Beim Final wird keine große Kraft oder Gewalt benötigt. Wenn Du davor stehst und das Gefühl hast, daß Dir für eine einfache schlüssige Bergung etwas fehlt, dann hast Du wahrscheinlich recht. Dann hilft Listing lesen und die hinter sich gebrachte Fahrt rekapitulieren.

Viel Vergnügen und gute Reise wünscht: Mama Muh


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

420 Logged Visits

Found it 365     Didn't find it 2     Write note 40     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/21/2017 10:01:55 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (6:01 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page