Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

This cache has been archived.

J_682: Das war Nr. 87. Bis zum nächsten ...

More
Event Cache

87. Freiburger GC-Stammtisch: "Untertage"

A cache by ts_682 & J_682 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, March 17, 2012
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Der Freiburger Geocaching-Stammtisch trifft sich einmal im Monat an wechselnden Orten. Neben den alten Freiburger Hasen sind GC-Neulinge und Geocacher aus aller Welt herzlich eingeladen! Der aktuelle Stammtisch ist für Kinder nur bedingt geeignet.


87. Freiburger GC-Stammtisch: "Untertage"


Der Freiburger Stammtisch geht in den Untergrund... Viele Freiburger waren schon auf dem Schauinsland, aber nur wenige waren im Berg. Das möchten wir ändern und laden daher herzlich zum 87. Freiburger Geocaching-Stammtisch "Untertage" ein.

Der Bergbau in Freiburg hat eine lange und spannende Geschichte. Bereits vor über 800 Jahren wurden im Schauinsland Zink, Blei und Silber abgebaut und so entstand im Lauf der Zeit untertage ein System aus Gängen von über 100 Kilometern, das sich über 22 Sohlen erstreckt. Die alten Anlagen sind heute als Besucherbergwerk zugänglich und können besichtigt werden. Dabei kann man die gesamte Bergbaugeschichte, vom schmalen handgemeißelten Stollen des Mittelalters bis zu riesigen, herausgesprengten Abbauhohlräumen der 1950er Jahre, hautnah erleben.
Am Samstag, 17. März 2012 haben wir die Möglichkeit die Stollenanlage im Schauinsland zu besichtigen. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Talstation der Schauinslandbahn. Mitgebracht werden müssen feste/hohe Schuhe (Wander- oder Gummistiefel), sowie warme und strapazierfähige Kleidung, die auch dreckig werden darf. Die Temperatur im Berg liegt bei etwa 10°C und es ist feucht. Die weitere Ausrüstung (Handschuhe, Schutzhelm, Grubenlampe) wird gestellt. Darüber hinaus sind ein wenig Abenteuerlust und die körperliche Fitness für die Überwindung von 48 Höhenmeter auf insgesamt 13 Leitern und die Bewältigung von 1800 Metern Fussweg im Berg nötig. Wer Angst im Dunkeln oder in engen Räumen hat, sollte lieber nicht teilnehmen. Fehlende Schwindelfreiheit ist dagegen kein Ausschlusskriterium.
Der Eintritt für die 2,5-stündige Führung inkl. eines Grubenschnapses beträgt 16,00 Euro/Person, dazu kann an der Talstation eine vergünstigtes Ticket für die Schauinsland-Seilbahn gekauft werden (insgesamt 9,00 Euro für Hin- und Rückfahrt).
Aus Sicherheitsgründen dürfen Kinder erst ab einem Alter von 12 Jahren oder ab 150 cm Körpergröße in das Besucherbergwerk.
Im Anschluss an die Tour durch die Unterwelt könnt Ihr noch bei Kaffee und Kuchen im Café Restaurant Bergstation Schauinsland zusammensitzen und/oder die Winter- sowie Cachelandschaft des Schauinslands geniessen. Die letze Seilbahn fährt um 17.00 Uhr zurück ins Tal.

Anmeldung:

Die Frist ist bereits abgelaufen und die Führung wurde gebucht. Bitte keine weiteren Anmeldungen mehr. Da wir die Tour fest buchen müssen, meldet Euch bitte verbindlich (will attend-Log mit folgenden Angaben: _x Seilbahn, _x Führung, _x Café) bis spätestens zum 22. Februar an. Wir können für die Führung vorerst max. 60 (Update: 90) Anmeldungen akzeptieren. Aufgrund der hohen Gesamtkosten bitten wir Euch, uns die 16,00 Euro/Person vorab zu überweisen. Wir schicken Euch nach der Anmeldung eine Kontoverbindung.
Nach den guten Erfahrungen beim Januar-Stammtisch, zählt auch diesem Mal wieder jeder mit: Wer sich anmeldet, teilt in seinem Log bitte die momentane Gesamtzahl der Anmeldungen für die Führung mit. Beispiel: "Ich bin gerne dabei und damit der 34. Teilnehmer (1 Person Seilbahn, 1 Person Führung, 1 Person Café)." Nach 60 (Update: 90) Anmeldungen schliessen wir das Listing und das Tor zum Bergwerk.

An- und Abreise:

Die Talstation ist gut mit dem ÖPNV zu erreichen. Von Freiburg aus fährt die Straßenbahnlinie 2 bis zur Endstation Günterstal. Von dort könnt Ihr mit der Buslinie 21 direkt bis zum Schauinslandbahn fahren. An der Talstation sind auch Parkplätze vorhanden.
Wer die Seilbahn nicht benutzen möchte, kann auch mit den Auto auf den Schauinsland fahren. Dort stehen ebenfalls Parkplätze zur Verfügung.

Einstimmung auf das Thema:

Zur Vorbereitung auf das Thema Bergbau seien Unterm Schönberg, Lost Place Leopoldstollen, Silberrausch im Schwarzwald I und II empfohlen.




tl;dr:

Will-Attend-Template: Ja, gerne, als Nummer _: _x Seilbahn, _x Führung, _x Café --- Programm: 10.00 Uhr: Treffpunkt an den Event-Koordinaten, 11.00 Uhr: Beginn der Führung am Waypoint BBW, 14.00 Uhr "klassischer Stammtisch" bei Waypoint RST, 17.00 Uhr: letzte Seilbahn --- mitbringen: alte, warme Klamotten und feste Schuhe --- Gesamtkosten: 25 Euro/Person + Verzehr




Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

142 Logged Visits

Write note 14     Archive 1     Will Attend 59     Attended 60     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Announcement 5     

View Logbook | View the Image Gallery of 74 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/15/2017 3:55:02 PM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (11:55 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page