Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Mystery Cache

Lockpicking

A cache by landy team Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 2/22/2012
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die Koord´s sind Final Koord´s . Ich habe den Cache als "Unknown"
einsortiert da hier ein Schoß geöffnet werden muss um als Logbuch zu kommen , der Cache ist meiner Meinung nach also kein Tradi mehr im üblichen Sinn.

Um Verwechslungen zu vermeiden : sucht den Frauenparkplatz.
Der Cachebehälter hat oben eine Krone und vorne ein Posthorn.
Das Werkzeug ist unter dem Boden befestigt.

Bei diesem Cache geht es um das Öffnen eines Cachebehälters durch Lockpicking.
Hört sich schwerer an als es ist . Lockpicking ist die hohe Kunst ein Schoss zu öffnen ohne es zu beschädigen.
Bei diesem Schloss ist das echt einfach.
Ein normaler Schließzylinder hat 4 bis 5 Sperrstifte , der Schließzylinder der eurem log im wege steht hat nur einen .
Etwas ECA iat aber notwendig : Ihr braucht einen Spanner und einen Pick.
Für dieses Schoß reicht die selbst-bau-Variante die leicht aus den Metallschienen aus PKW Wischerblättern
hergestellt werden kann.

Der Spanner dient dazu den Kern auf Spannung zu halten und zu drehen.Hier wird oft viel zu viel Kraft auf gewendet ,
dadurch blockiert das Schoß und man kann mit dem Pick nichts mehr bewegen.
Mit dem Pick werden die Sperrstifte herruntergedrückt.
Wie weit die Stifte herrunter gedrück werden müssen ist natürlich unterschiedlich.
Bei Verwendung eines Schlüssels ( wie langweilig ) bestimmen die Kerben im Schlüsselbart wie weit die Stifte herrunter gedrück werden.
Noch Fragen ? dann werft mal die Suchmaschiene an !

Der Sperrstift sitzt bei diesen Zylinder links.
Der Kern muss im Uhrzeigersinn gedreht werden.
Wenn Ihr den Kern nur um 90 Grad dreht läst sich die Tür öffnen und beim wieder verschließen reicht der Spanner aus.
Dreht Ihr zu weit müsst ihr noch mal mit dem Pick ran
( Sperrstift dann natürlich auf der rechten Seite und gegen den Uhrzeigersinn drehen)

Die Anlieger auf dieser Straßenseite sind mehr oder weniger Eingeweit. Ihr solltet aber trotzdem auf Stelth achten!
Gelegendlich fährt hier auch die Bundes Polizei längst.
Da die Straße aber sehr übersichtlich ist sieht man schon sehr früh wenn Muggel auftauchen.

Im Cache befindet sich ein "Vitamin-Röhrchen" , wer möchte darf sich einen Pick und einen Spanner raus nehmen , dann könnt ihr zuhause etwas Üben für "Lockpicking 2.0 " der schon in Planung ist

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

214 Logged Visits

Found it 202     Write note 11     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 4 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/18/2018 1:00:26 PM Pacific Daylight Time (8:00 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page