Skip to Content

This cache has been archived.

dg8mfv:
Nachdem die Bauarbeiten permanent andauern, ich den Cache immer wieder deaktivieren muss und dementsprechend immer wieder vom Reviewer angeschrieben werden (sicher auch kein Spaß für den Reviewer - kann ich ja verstehen), werde ich die Dose in die ewigen Jagdgründe schicken.
Schade eigentlich, aber ich habe keine Lust auf permanentes fitzelkleines Nachbessern, Muggelgewurschtel & Co.
Zudem dürfte es immer schwieriger werden, diese Art von Dose in diesem Gebiet aufrechtzuerhalten.

Happy Caching von

DG8MFV

More
<

Rescue Team Crash Down...

A cache by dg8mfv Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 3/25/2012
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hinweis: Der Cache und auch Stage 1 befinden sich nicht bei den angegebenen Koordinaten!
Attribute beachten: Das ist KEIN Nachtcache!
Bei Regen bitte Schirm nutzen. Die Geräte sollten möglichst trocken bleiben und auch trocken in die Behälter zurückgelegt werden.
Leider sind solche Hinweise notwendig: Ordentliche Cacher nehmen keine -noch dazu definitiv als solche erkennbare- Ausstatttungsgegenstände aus den Stationen mit - für die anderen ist es verboten!

Nachdem ein Großteil des Geländes um Stage 3 dem Erdboden gleich gemacht wurde, geht es nun (Januar 2016) mit einer Ersatzstation weiter. Herzlichen Dank an den Reviewer tabula.rasa für die Geduld.
Stage 3 ist zwar noch nicht in der endgültigen "Verfassung", allerdings muss es jetzt weitergehen, um der endgültigen Archivierung zu entgehen.




Nachdem das Team von DG8MFV das Leck bei T:-1 abgedichtet hat, ist der Rettungshubschrauber nur wenige Flugmeilen vor der Basis abgestürzt (siehe auch Log bei T:-1 vom 23.12.2010).

Diverse Rettungsmannschaften sind derzeit im Einsatz und haben bis jetzt nur Wrackteile gefunden. Es gibt aber einen kurzen Funkspruch eines einzelnen Überlebenden, der sich mit dem Fallschirm in Sicherheit gebracht hat.
Das Leck ist in der Zwischenzeit leider wieder aufgegangen. Auch hat sich herausgestellt, dass einige Mitglieder der früheren Rettungsmannschaften an einer unerklärlichen Krankheit leiden.
Die Krankheit scheint auf die Inkorporation des ursprünglich ausgetretenen Gefahrguts zurückführbar zu sein. Aktuelle Messungen des ABC-Zuges haben jedoch keine sonderliche Gefahrstoffkonzentration ergeben. Das Team von DG8MFV hat aber mit Sicherheit mehrere kontaminierte Proben entnommen, die es nun zu finden gilt.



Unglaublich, aber der Überlebende war wohl bis jetzt der Einzige, der bei den Arbeiten einen Schutzanzug getragen hat. Eventuell kann er Euch Auskunft geben, wo die Proben sind. Er kann nicht weit vom Absprungort gelandet sein, denn am betreffenden Tag war es absolut windstill. Der Flugschreiber ist Eure einzige Chance- findet ihn zuerst, um dann den Überlebenden zu retten und über den Verbleib der Kontaminationsproben zu befragen.
Vergesst nicht, eine 9V-Blockbatterie mitzunehmen. Falls die Spannungsversorgung des Flugschreibers oder eines der benötigten Geräte leer oder beschädigt ist, könnt Ihr sie brauchen.

Im Notfunkverkehr hat der Bordfunker noch einige Informationen in Morsetelegrafie (CW) abgesetzt. Nehmt vorsichtshalber noch eine entsprechende Tabelle mit auf die Suche…

Die Einsatzmeldung kommt soeben per Fax herein. Sie ist allerdings verschlüsselt, da die Angelegenheit streng vertraulich ist:



Herzlichen Dank an dieser Stelle an Sonerl von den cache-o-nauten für die Genehmigung, mich an T:-1 anzuhängen. Vielen Dank auch an fhoevi und nogger, die mich als Betatester mit Ihren Kommentaren zu neuen Ideen inspiriert haben.

Additional Hints (Decrypt)

Va Hatnea tvog rf NOP-Zäexgr. Qbeg reuäyg zna Uvysfzvggry, hz ZNXEBovbgvfpur Yrorafzvggry mhorervgra mh xöaara.
Mh Fgngvba 4: Qnf "yrrer Irefgrpx" vfg rf avpug - qvr Fgngvba vfg qn...
Fgntr 5: Qre Mhfngm vfg zvg rvarz qervsneovtra Ersyrxgbe znexvreg, pn. 11 z va Evpughat 90°, vz Obqra. Qre Ersyrxgbe vfg pn. 120° erpugf irefrgmg natroenpug.
Jraa Vue nyyrf natrfpuybffra unog, fhpug anpu qre Evpughat, nhf qre qnf fgäexfgr Fvtany xbzzg. Rf tvog ahe rva Orqvraryrzrag - ahgmg rf!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

167 Logged Visits

Found it 120     Didn't find it 3     Write note 19     Archive 2     Unarchive 1     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 5     Post Reviewer Note 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.