Skip to Content

Traditional Geocache

Die Mitte Bremens

A cache by Steinpilz42 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/15/2012
In Bremen, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Ein Tradi mit Blick auf das Unesco-Weltkulturerbe Rathaus und Roland. Der meistgefundene aktive Cache Bremens und Niedersachsens!
[EN] A traditional cache within sight of the Unesco world heritage site of the Roland of Bremen and the Bremen town hall. The most-logged active cache in Bremen and Lower Saxony. Scroll down to see a full english Description.

Sehenswürdigkeiten
Vorab für alle Bremen-Besucher einige Hinweise zu naheliegenden, aber vielleicht nicht immer offensichtlichen Sehenswürdigkeiten (alle finden sich zusammen mit Parkmöglichkeiten auch unter den Waypoints):
Die original Bremer Stadtmusikanten N 53° 04.570' E 008° 48.451'
Das Bremer Loch N 53° 04.534' E 008° 48.450'
Die Böttcherstraße N 53° 04.518' E 008° 48.377'
Das Schnoor-Viertel N 53° 04.386' E 008° 48.530'

Hintergrund
Bereits als ich mich zum ersten Mal mit dem Gedanken beschäftigte, nicht nur Caches zu suchen, sondern selbst einen zu verstecken, kam mir die Idee, einen Cache in der Mitte Bremens zu legen.
Nur was ist die Mitte Bremens? Ich habe mich näher mit dem Thema beschäftigt und herausgefunden, das es dafür keine eindeutige Defintion gibt. Es gibt mehrere Ansätze:

  1. Kreuzung der Geo-Achsen
    Man nehme den nördlichsten Punkt des Landes und verbinde ihn mit dem südlichsten, das gleiche mit dem westlichsten und östlichsten Punkt. Der Schnittpunkt markiere nun die Mitte.

    Das funktioniert mit einigen "einfachen" geometrischen Flächen, jedoch nicht mit unregelmäßigen Flächen wie Bremen. Da hier der westlichste fast identisch mit dem nördlichsten Punkt ist liegt auch die Kreuzung etwa dort. Also irgendwie im nördlichen Blumenthal. Das ist definitiv nicht die Mitte Bremens.

  2. Umschließende und beinhaltende Kreise
    Hier besteht der Gedanke darin, den kleinstmöglichen Kreis um die Fläche zu ziehen, dessen Mittelpunkt könnte die Mitte darstellen. Oder aber man wählt den größtmöglichen Kreis innerhalb der Fläche. Ich habe beide Ansätze kombiniert beide Kreismittelpunkte verbunden, die Hälfte dieser Linie ist vielleicht eine gute Annährung für den Mittelpunkt der Fläche.

    Den gleichen Ansatz kann man mit umschließenden bzw. beinhaltenden Rechtecken versuchen, hier spielt aber die Lage der Fläche im Raum eine Rolle. Wie auch immer, beide Ansätze führen zu Punkten im Bereich Gröpelingen/Industriehäfen. Schon mal nicht schlecht ...

  3. Schwerpunkt-Ermittlung
    Der vielversprechendste Ansatz ist die sog. Schwerpunkt-Analyse. Diese funktioniert mit jeder beliebigen geometrischen Fläche, regelmäßig oder unregelmäßig. Man stelle sich vor, man würde die Fläche Bremens hinreichend groß ausdrucken, auf eine stablie Pappe ziehen und an den Stadtgrenzen ausschneiden. Nun nehme man einen dünnen Nagel und positioniere diesen unter der Fläche genau dort, das die Pappe mit der Fläche exakt horizontal in Waage liegt. Dort ist der Schwerpunkt - und somit auch der Mittelpunkt - der Fläche.

    Nur ist eine solche Vorgehensweise zum einen recht Aufwendig und für die Ermittlung von Geokoordinaten auch viel zu ungenau. Daher gibt es natürlich auch einen mathematischen Ansatz für diese Ermittlung: Der Schwerpunkt (und damit die Mitte) eines Dreiecks ist mathematisch recht einfach zu bestimmen, es ist immer die Kreuzung aller drei Seitenhalbierenden. Gleiches gilt für ein Quadrat. Man nehme nun die (unregelmäßige) Fläche und fülle sie komplett mit unterschiedlich großen Dreiecken oder Quadraten, so daß das gesamte Polygon ausgefüllt ist. Für jedes Dreieck oder Quadrat wird der Schwerpunkt ermittelt und mit seiner Größe in Relation gesetzt und daraus die Gesamt-Mitte ermittelt.
    Ich habe leider keine Methode oder Formel für diese Berechnung gefunden, außerdem hätte ich auch erst die kompletten Polygon-Daten der bremischen Stadtgrenze ermitteln müssen. Dieser Ansatz ist also wahrscheinlich der beste aber leider auch sehr aufwendig.

  4. Gefühlte Mitte

    Also dachte ich mir, warum so kompliziert denken, ich rief mir in Erinnerung, das wir hier nicht bei einer Wissenschaftsveranstaltung sind, sondern bei einem Spiel. Und wenn man 10 Bremer fragen würde, wo die Mitte Bremens liegt, so werden wahrscheinlich 9 davon antworten: "Auf dem Marktplatz". Die Mitte wird markiert durch das ca. 5m große Hanseatenkreuz. Auch Wikipedia nimmt als Geokoordinaten für Bremen den Roland als Bezugspunkt. Also war das meine einfache Lösung für ein vielleicht zu kompliziert gedachten Ansatz.

Der Cache
Direkt auf der 3484qm großen Fläche des Bremer Marktplatzes dürfte es nahezu unmöglich sein, eine Dose zu legen. Daher befindet sich der Cache am Rand des Marktplatzes, in etwa 55 Meter Abstand zum Hanseatenkreuz jedoch mit Blick auf "die Mitte Bremens" und das Unesco-Weltkulturerbe Rathaus und Roland.
ACHTUNG! Der Cache befindet sich an einem der muggeligsten Orte Bremens. Hier ist eigentlich immer etwas los. Daher ist gute Tarnung notwendig. Wenn man es nicht schon ist, tarnt man sich am besten als Tourist beim Fotografieren der Sehenswürdigkeiten. Beim Heben und Verstecken bitte äußert unbemerkt vorgehen! Dafür gibt es einen Punkt mehr bei der D-Wertung.


[ENGLISH]
Touristic points of interest
Before explaing the centre of Bremen, here some waypoints to may be not so easy-to-find sightseeing points (also included in the waypoint section along with the parking facilities):
The original Bremer Stadtmusikanten N 53° 04.570' E 008° 48.451'
The "Bremer Loch" N 53° 04.534' E 008° 48.450'
The Böttcherstraße N 53° 04.518' E 008° 48.377'
The Schnoor-Viertel N 53° 04.386' E 008° 48.530'

Background
When I first had the idea to not only look for caches but placing some as well, I immediately thought about having one in the very centre of Bremen. But what exactly is the centre? I looked into this a little more and realized there is no absolute definition. There are several view points:
  1. Crossing geo axes
    When considering the official borders of the city of Bremen, take a line from the northern-most point to the southern-most point and another one from the western-most to the eastern-most point, the intersection of those two lines can be considered the centre.

    This approach may work for simple geometric shapes, but the city of Bremen is rather odd shaped. The northern-most point is nearly identical with the western-most one, and using the approach the centre of the city would be somewhere in the far North-West in a neighbourhood called Blumenthal, certainly most locals would not consider this the centre of their city.

  2. Encircled and containing circles
    The next idea is to place geometric shapes likes circles and rectangles on the city shape, You could use the biggest circle that completely fits into the city limits, or the smallest one that covers the whole area.

    Same with rectangles. Then consider the centre of those shapes the centre of the city, Using this approach we would get a centre near the suburbs of Gröpelingen/Industriehäfen, closer, but it still doesn’t feel right.

  3. Balance point detection
    The final mathematical idea was to find the “centre of mass”. If we consider a fairly large map in the exact shape of Bremen, cut along its borders. If we would manage to balance this map on a thin nail, the position where the nail sits on the map would be the centre.

    There are some mathematical approaches to calculate this for any irregular shapes, but even though this was promising, it was way too complicated.

  4. The assumed centre

    If I would ask 10 locals about the centre of their city, at least 9 of them would point to the central market square. This should be fun and not a difficult science project. The centre of the market square has the hanseatic cross, and the position or the statue of the Roland of Bremen right next to it is used by Wikipedia as the co-ordinates for the city of Bremen.

The Cache
The Bremen market square has a surface area of 3484 m2, but it‘s pretty much all flat and open and very hard to hide a cache. For this reason the cache is on the edge of the square, about 55 metres away from the Hanseatic cross, but you still have full sight of the centre of Bremen and the whole world heritage site.
Attention! Be aware that this is probably the most muggled part of the whole city, lots of tourists and locals at any time of the day. Try to blend in as a tourist to look around and take photos. Please be careful when uncovering and hiding the cache. Due to this aspect the D-rating is raised by one point.

Chronologie:
- 15.04.2012 Publish als Premium-Only-Cache [0 Founds]
- 18.12.2012 Öffnung auch für Basic-Member [900 Founds]
- 15.04.2013 Erster Geburtstag, bisher ca. 4 Found pro Tag [1463 Founds]
- 20.06.2013 Neue Visualisierung für Punkt 3. eingebaut, größere Abbildungen [1822 Founds]
- 11.12.2013 Neue, größere Dose (Small) [2765 Founds]
- 30.12.2013 Nun wieder nur Filmdose (Micro) [2873 Founds]
- 30.06.2014 Das erste Logbuch (Nr. 19) in neuem Speckflaggen-Design [3774 Founds]
- 19.03.2015 Noch vor dem 3. Geburtstag feiern wir den 5000. Found-Log [5000 Founds]
- 20.06.2015 Ab heute ist “Die Mitte Bremens” der meistgefundene aktive Cache Bremens und Niedersachsens! [5537 Founds]
- 21.06.2015 Neuer Versuch mit einer Small-Dose, dieses Mal auffällig unauffällig ;-) [5555 Founds]
- 12.09.2016 Komplette englische Übersetzung der Beschreibung eingebaut [8008 Founds]

Steinpilz42
Cache #07
FTF: fischkopf2008
STF: ~Stak~/schatzi-s

Additional Hints (Decrypt)

[DE] Uvagre qre Fgnqgcyna-Jnaq, mjvfpura Fgebzxnfgra rvaf haq mjrv iba yvaxf - "Mragenychaxg"

[EN] Oruvaq gur pvgl znc jnyy, orgjrra ryrpgevpny obk bar naq gjb sebz yrsg fvqr - "Mragenychaxg"

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

9,962 Logged Visits

Found it 9,739     Didn't find it 39     Write note 94     Temporarily Disable Listing 4     Enable Listing 4     Publish Listing 1     Needs Maintenance 25     Owner Maintenance 56     

View Logbook | View the Image Gallery of 603 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/23/2017 7:34:15 AM Pacific Daylight Time (2:34 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page