Skip to content

<

Mathilde geht um'm Pudding

A cache by bagaluten Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/12/2012
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Auf einem 2 km langen Rundweg musst du 14 Details finden.

Bitte am Final unbedingt den Hint beachten und bleibt unauffällig ;-)


 

"Um'm Pudding gehen" ist typisch bremisch und heißt soviel wie „um den Block gehen“.

 

In diesem Fall schicken wir euch durch das Fesenfeld im "Viertel". Hier findet man viele große und kleine "Bremer Häuser". Sie wurden etwa in der Zeit von1850 bis 1930 errichtet. Hierbei handelt es sich um Wohnhäuser in Reihenbauweise in unterschiedlichen Baustilen, z.B. Klassizismus und Jugendstil. Meistens war es ein Einfamilienhaus, das eher in die Tiefe als in die Breite gebaut wurde. Ein typischer Grundriss weist zwei große, hintereinander liegende Haupträume mit danebenliegendem Treppenhaus. Typisch ist auch das Souterrain, das sich ein bis zwei Meter unter Strassenniveau befindet und wie auch das Erdgeschoss über eine eigene Treppe erreichbar ist. Hier waren ursprünglich Wirtschaftsräume und Dienstbotenunterkünfte untergebracht. Heute sind dort ganze Wohnungen, viele Küchen, Geschäfte oder auch Garagen zu finden. 

 

Bei der Errichtung der Bremer Häuser wurden ganze Straßenzüge vom jeweiligen Bauunternehmer in einem einheitlichem Stil errichtet, allerdings mit unterschiedlichen Bauelementen und Details. Manchmal wurden jeweils zwei benachbarte Häuser auch spiegelsymmetrisch zueinander ausgeführt.

 

Viele dieser Häuser sind trotz Zerstörungen im Krieg und Abriss in der Nachkriegszeit erhalten geblieben und stehen unter Denkmalschutz.

Quelle: Wikipedia



 

Wir haben für euch 14 Details herausgesucht, die ihr entdecken müsst (sind nicht in der abgebildeten Reihenfolge zu finden). Dazu gibt es jeweils eine Frage aus denen sich später das Final errechnen lässt (Formel steht bei den Abbildungen). 

Auf der Karte findet ihr den Weg, den es abzulaufen gilt. Natürlich könnt ihr den Cache irgendwo auf der Strecke anfangen. Für Rollstuhlfahrer ist die Strecke wohl geeignet, für das Final sollte man allerdings jemanden Großes dabei haben (da die Dose in der Höhe wohl auch mal wandert).

 

Achtung am Final! Nehmt euch Zeit, lasst euch nicht von Muggels erwischen!
 



 

A.

Wieviele zugemauerte Fenster an der gegenüberliegenden Fassade?

 

B.

Die Anzahl der Blumen ganz oben an der vorderen Fassade.

 

C.

Auf dem Haus links daneben sind zwei Tiere gemalt. 

Buchstabenwert (A=1,B=2, …, Z=26) des 1. Buchstabens des oberen Tieres.

 

D.

Die Anzahl der großen Statuen an der Fassade gegenüber.

 

E.

Die Summe der Hausnummern der baugleichen Häuser (spiegelsymmetrisch).

 

F

An der Fassade des gegenüberstehenden Hauses sind wieviele Löwen? 

 

G.

Wieviele Bäume stehen in diesem Garten?

 

H.

Welche Farbe hat die Tür links daneben?

Buchstabenwert des 1. Buchstabens. Diese Zahl - 5.

 

I.

Wie heißt der Nachbar vom Peter Vischer?

Summe der Buchstabenwerte des ganzen Namens.

 

J.

Wieviele kreisförmige Elemente sind an der Eingangspforte?

 

K.

Wann wurde dieses Haus erbaut?

Iterierte Quersumme des Jahres.

 

L.

Wer war der Erbauer dieses Hauses? 

Buchstabenwert des 1. Buchstabens des Vornamens.

 

M.

Welche 3 Buchstaben stehen an einer der gegen überliegenden Fassaden?

Summe der Buchstabenwerte

 

N.

Wie hieß der Kaufmann in diesem Haus?

Summe der Buchstabenwerte des Namens.

 

Viel Spaß!

 
 

Update, 21.5.2021: Solange hier noch die Aufräumwut herrscht muss Mathilde, hoffentlich nur vorübergehend, ein paar Meter weiterziehen. Also am Final bitte den unbedingt Hint beachten!

 
 

Additional Hints (Decrypt)

thg oruügrg hagre oynh, bora, erpugr Rpxr

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.