Skip to Content

This cache has been archived.

Das M: So nun wird das Event mal archiviert. Danke an Krawallo für's Erinnern.
2013 gibt's die 2. Auflage ;)

LG
Das M

More
<

Paintball - Gut markiert ist halb gewonnen

A cache by Das M Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 08 September 2012
Difficulty:
5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: not chosen (not chosen)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Paintball - Gut markiert ist halb gewonnen



Zwischen Spieleevents und Ripperlessen ist es mal wieder Zeit für ein bisschen Action

Wer hat als kleines Kind nicht gerne Räuber und Gendarm gespielt. Als Kinder sind wir durch das Unterholz gekrochen und haben unsere größten Schlachten mit Holzstöckchen und Tannenzapfen geschlagen.

Heute wird sich das ändern, denn diesmal spielen wir


Paintball ist ein Teamsport bei dem versucht wird den Gegner bzw die gegnerische Mannschaft mittels Druckluft- bzw Gasdruckmarkierern welche Farbgeschosse abfeuern aus dem Spiel zu nehmen ... ... ...

Jetzt aber mal langsam ... Markierer? Farbgeschosse?


Die Ausrüstung

Markierer & Paintballs

Der Markierer ist das zentrale "Gerät" beim Paintballspielen. Er feuert die sogenannten "Paintballs" mittels Druckluft ab.
Am Markierer befinden sich noch der Drucklufttank und der "Hopper" - ein Plastikbehälter oben am Markierer in dem die Paintballs eingefüllt sind.
Die Paintballs sind mit Lebensmittelfarbe gefüllte Gelatinekugeln, die für gewöhnlich beim Aufprall platzen und einen gut sichtbaren, farbigen Fleck hinterlassen.


Schutzmaske

Die Schutzmaske stellt die zentrale Sicherheitseinheit dar. Damit den empfindlichen Organen im Gesicht nichts passieren kann ist die Maske immer zu tragen, sobald man das Spielfeld betritt.
Nimmt ein Spieler diese Schutzmaske während der Zeit am Spielfeld ab wird das Spiel sofort unterbrochen und der Spieler verwarnt.


Laufsocke

Die Laufsocke ist eine weitere kleine aber effektive Sicherheitsvorkehrung. Es ist nichts anderes als es der Name vermuten lässt: Ein vorne über den Lauf gestülpter "Sack", der verhindern soll, dass schon vor Spielstart Paintballs versehentlich abgefeuert werden und ungeschützte Personen treffen können.


Das Spielfeld - Die Infrastruktur

Das Vereinsgelände in Telfs umfasst in etwa 8000qm und bietet neben dem Spielfeld selbst auch die perfekte Infrastruktur.
Das Spielfeld selbst ist 70 x 50 m groß und mit sogenannten SubAir-Hindernissen un den verschiedensten Formen (Pyramiden, Tonnen, Würfel, ...) ausgestellt hinter denen man in Deckung gehen kann.
Die Hindernisse sind luftgefüllt und im Boden verankert. Das Material ist das selbe, wie es in Kinderhüpfburgen zum Einsatz kommt.

Rund ums Spielfeld gibt es genügend Parkplätze, Sitzgelegenheiten, WC und Dusche, eine Grillstelle, sowie große Wiesenflächen und einen Bach an dem auch die Kleinen ihren Spaß haben dürften.



Der Ablauf

Die Anreise

Treffpunkt ist der Paintballplatz wie unten eingezeichnet um 15:15 Uhr (Start 16:00 Uhr). Wir haben dann noch ausreichend Zeit die Bezahlungen abzuwickeln und die Teams einzuteilen.

Bezahlung, Einteilung, Einweisung

Mit dem Eintreffen der Spieler soll am besten gleich jeder seine "Startgebühr" bezahlen, damit das alles fließend von Statten geht.

Diese beträgt, je nach Anzahl der Teilnehmer,
ab 6 Spieler Euro 38
16-25 Spieler Euro 37
26-35 Spieler Euro 36
36-55 Spieler Event-Pauschale

Sobald jeder bezahlt hat werden die Teams eingeteilt.
Es wird vermutlich in 4er-Teams gespielt, welche Vorort durch Zufallsprinzip ausgelost werden. Jeder zieht ein mit einer Nummer versehenes Kärtchen und wird in die entsprechende Gruppe eingeteilt.

Der Staff wird uns anschließend in das "Laien-Regelwerk" einführen, Dinge die zu beachten sind erklären, Verhaltensregeln am Spielfeld erläutern, etc.

Der Spielablauf

Gespielt wird vermutlich in 4er-Teams. Endgültig entschieden wird das erst, wenn wir wissen, wie viele Personen mitspielen - genau so wie wir erst vor Ort wissen werden, wie oft jedes Team spielen wird.

Es begeben sich zu Spielbeginn gemeinsam mit dem Referee die beiden Teams auf's Feld. Jedes Team geht zu einer sog. "Base", also sein Startgebiet, welches durch eine Box oder ähnliches gekennzeichnet ist.
Dort werden die Markierer mit dem Lauf voran an die Base gehalten, der Schiedsrichter zählt einen Countdown auf 0 und dann kann es losgehen.
Jeder versucht, gegnerische Spieler zu markieren und somit aus dem Spiel zu nehmen.
Bemerkt ein Spieler, dass er markiert wurde geht dieser ohne Aufforderung zurück zu seiner Startposition, sichert seinen Markierer, hockt sich hinter die Box bei seiner Base und wartet bis das Spiel zu Ende ist.

Erst vor Ort wird entschieden, welcher Spieltyp (Capture the flag, Last man standing, ...) genau gespielt wird - das wird dann kurzfristig entschieden.

Der Sieger

Vorweg: Nein, man kann nichts gewinnen - außer vielleicht Erfahrung.
Dieses "Turnier" wird also "just for fun" ausgetragen.

Der Sieger wird vom Organisationsteam durch gewonnene Spiele sowie der Differenz aus markierten Gegnern und unmarkierten Mitspielern ermittelt.

Nach dem Spiel

Nach dem Spiel wird eine anständige Grillage veranstaltet. Jeder soll bitte mitnehmen was er selbst konsumiert. Da das Event an einem Samstag stattfindet, kann man vor oder während des Turnieres auch zu nahegelegenen Geschäften fahren und sich dort mit Fleisch und Getränken eindecken.
Die Organisatoren stellen Müllsäcke zur Verfügung um keinen Unrat hinterlassen zu müssen und ich appelliere auch an alle Teilnehmer dies zu beherzigen.

Allgemeine Infos


* Alter:
Das Paintballspielen ist ab 16 Jahren erlaubt!

* Verletzungsgefahr:
Die Verletzungsgefahr ist bei Einhalten der Regeln nicht so groß wie bei einem Fußballspiel. Jedoch sollte man gewarnt sein, dass man vermutlich blaue Flecken davontragen kann. Ab und an kann es vorkommen, dass diese Flecken auch leicht blutig sind.

* Ausrüstung:
Es ist von Vorteil festes Schuhwerk, lange Jeans und einen Pullover zu tragen um die Gefahr von blauen Flecken so gering als möglich zu halten. Da auch die Finger in "Gefahr" sind getroffen zu werden sind dünne Handschuhe (Neopren) ein Geheimtipp.

* Wie oft und wie lang spiele ich?:
Es wird voraussichtlich Teams zu 4-5 Personen geben - je nachdem wie viele Personen bei dem Turnier mitspielen. Jedes Team wird einmal gegen jedes andere Team antreten.
Eine Runde dauert max. 4 Minuten - sehr oft ist das Spiel aber schon vorher zu Ende (wenn alle Gegner markiert wurden).
Es klingt nun zwar nicht sehr viel, aber als Laie ist man nach den Spielen vermutlich eh gut bedient ;)

* Ich will nicht mitspielen ... aber grillen find ich gut:
Gerne können auch Cacher nur zum Grillen kommen, ich bitte dies im "will attend" genau anzugeben, ob man nur als Zuschauer und zum Grillen kommt oder ob man auch spielt.

* Wetter:
Was bei Schlechtwetter passiert wird wenige Tage vor dem Event bekannt gegeben. Wir hoffen aber, dass an diesem Wochenende das Wetter hält ;)

* Anmeldung:
Bitte gebt genau an, ob ihr spielt oder nur zum Grillen kommt und - wenn ihr spielt - wie viele Personen ich eintragen darf. Danke schon mal.


Genug geredet ...

Lasst die Spiele beginnen!


Teilnehmer: 30

verbleibende Plätze: 25

______________________________

Um den Neugierigen das Durchscrollen der "will attend"s zu ersparen, hier eine Aufstellung der bisherigen Zusagen:

Paintball

- Das M (1)
- lnino (1)
- rabensohn (1)
- Speedcore (1)
- JelloBee (1)
- skorzak (1)
- vemi83 (1)
- cachehunter12 (1)
- die aals (2)
- alexsandra (2)
- Menzinger (1)
- hasehase (1)
- huntercats (1)
- grislenz (1)
- quantentunnel (1)
- emergingdragon (1)

- Muggels (12)

nur grillen

- luzzi1971
- kittyOO7
- tirolerin
- huntercats
- MAKAFL
- .looking4treasure.
- emergingdragon
- FEIERBART

Additional Hints (Decrypt)

ovggr natrora, jvr ivryr Fcvryre ceb tp-avpx fcvryra jreqra, bqre bo zna ahe tevyyra xbzzg

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.