Skip to Content

This cache has been archived.

Susi Sonnenschein: [b]Hallo JC548,

da sich hier scheinbar nichts weiter tut und leider keine weitere Reaktion auf Reviewer-Notes kamen, archiviere ich diesen Cache.[/b]

Sollten sich neue Umstände ergeben, kontaktiere mich bitte [u]unter Angabe der GC*****-Nummer oder noch besser dem Link[/u] zum Cache. Ich kann den Cache innerhalb von 3 Monaten auch wieder aus dem Archiv holen, wenn er den Guidelines entspricht.

Falls Du diese Cacheidee nicht weiterverfolgen möchtest, denke bitte daran eventuellen Geomüll (Cachebehälter, Zwischenstationen) wieder einzusammeln.

Mit (trotzdem) sonnigen Grüßen

[b][red]Susi Sonnenschein[/red][/b]
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Talsperre Döllnitzsee

A cache by JC548 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/6/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Mit einer Wasserfläche von 86,7 ha und einem Wasservolumen von 2,2 Millionen Kubikmeter ist der Döllnitzsee einer der größten Fischteiche in Sachsen. Die ursprüngliche Konstruktion stammt von 1850, er wurde in den Jahren 1981 bis 1984 einschließlich Vorsperre neu erbaut. Er musste vom Betreiber des Tagebaues als Ersatzsee für den vom Braunkohletagebau verlorengegangenen Elsterstausee errichtet werden.

Außer dem 340 m langen und 7,50 m hohen Staudamm wurde auch ein 665 m langer und stellenweise bis zu 5 m hoher Schutzdamm zum kleinen Ort Reckwitz hin errichtet, denn der Wasserspiegel liegt höher als ein Teil der Grundstücke. Insgesamt wurden 310 000 m³ Erdmassen bewegt. In der Länge misst der Teich ca. 2 075 m und an der breitesten Stelle ca. 500 m.

Zum Anstauen diente das kleine Flüsschen „Döllnitz“, dass im kleinen Ort Querbitzsch entspringt und der „Saubach“. Hauptfisch des von der Teichwirtschaft Wermsdorf/ Torgau bewirtschafteten Sees ist Karpfen. Desweiteren werden aber auch viele Nebenfische wie Schleien, Barsche und Hechte gezüchtet. In der Mitte des Staugewässers wurden 2 kleine Inseln für Wasservögel errichtet. So ist der See für eine Vielzahl zum Teil seltener Tier- und Pflanzenarten eine Heimat geworden.

Daten im Überblick:

Zuflüsse: Döllnitzsee und Saubach
Höhe über Talsohle: 8,4 m
Höhe der Dammkrone: 167,06 m ü. NN
Kronenlänge: 360 m
Kronenbreite: 3 m
Stauraum bei Vollstau: 3,22 Mio. m³
Oberfläche bei Vollstau: 86,7 ha.

So nun wünsch ich viel Spaß!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

172 Logged Visits

Found it 163     Write note 5     Archive 1     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Post Reviewer Note 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 11 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.