Skip to Content

<

Kein Witz: Burgspitz

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/05/2013
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Leute haben sich schon lustige Namen in der Gegend ausgedacht: "Burgspitz" und "Katzenhirn" z.B. Ok, der Burgspitz ist quasi der Hausgipfel der Stall"burg"alm. Alte Gemäuer und Burggespenster werdet ihr hier nicht finden, dafür einen sonnigen Gipfel mit Wiese und grandioser Aussicht! In's östliche Ennstal hinunter, nach Weyer hinein und natürlich auf das Bergland des Reichraminger Hintergebirges rundherum. Auf der angrenzenden Almwiese im Sommer vermutlich zahlreiche Muuuhgles .

Der Burgspitz (1429 m) ist der nördlichste Gipfel des 15 km langen Dürrensteigkamms, der danach über das "Katzenhirn" zur Enns abfällt. Wer also eine Überschreitung zur Bodenwies am südlichen Ende wagt, sollte hier starten.
Mein Cache lässt sich ideal mit jenem am Almkogel kombinieren, dazu wandert ihr etwa 50 Minuten direkt am Bergrücken entlang.

Der Anstieg ist übrigens laut diesem Schneeschuh-Video auch im Winter eine Gaudi (ca. ab 6:10 SPOILAAAA! Er stolpert aber sicher net über'n Cache )


Für den Anmarsch bieten sich 2 Varianten an:

1) via Ennser Hütte
Öffnungszeiten und Webcam auf deren Homepage

Dauer: ca. 4 h
Höhendifferenz: 900 Hm inkl. Gegensteigungen
Parkplatz Bamacher (Großraming): N 47° 50.924 / E 14° 33.613

Wandert den markierten Weg Nr. 492 zur Ennser Hütte hinauf, möglichweise wird euch dabei des ein- oder andere Schatzerl ablenken . Folgt dort dem 492er weiter Richtung "Almkogel", bis ihr bei N 47° 49.850 / E 14° 33.906 den Bergrücken des Dürrensteigkamms und die dortige Kreuzung erreicht . Ab hier müsst ihr euch dann entscheiden, ob ihr zuerst noch den (Großen) Almkogel im Süden besuchen wollt.
Zum Burgspitz biegt ihr nach links (Norden) ab, zunächst noch ein bissl ansteigend zum (in keiner Karte, nur auf den Wegweisern beschrifteten) "Kleinen" Almkogel. Danach geht über 100 Hm hinunter in einen Sattel. Dort wachsen auffallend viele verschiedene, bunte Almblumen - zumindest im Mai . Ja und dann seid ihr eh schon im Zielspurt zum Schatzl und dem wunderbaren Fjuuuu, wie es in der Gegend heißt, beim Holzkreuz des Burgspitzes.

2) via Stallburgalm
geöffnet Sa,So, Feiertag 1.Mai - 26.Oktober

Dauer: ca. 4 h
Höhendifferenz: 1000 Hm
Parkplatz Pulverbauer (Weyer): N 47° 50.892 / E 14° 36.427

Wandert hier den Weg Nr. 494, laut Karte eine Forststraße, zur Stallburgalm. Von der Stallburgalm nach Norden direkt auf den Burgspitz.

Wünsch ein aussichtsreiches Wetter und Happy Hunting, PPete!!


Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

74 Logged Visits

Found it 72     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 66 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.