Traditional Geocache

Dosenshow: Mun-Behälter

A cache by DerSchnelleLinus Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 8/5/2013
In Rheinland-Pfalz, Germany
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Als Abwechselung zu den PETlingen, Filmdosen, Tupperdosen und Nanos eine andere Dose: Mun-Behälter


Munitionsbehälter sind die großen Brüder der Munitionsdosen. Letztere haben in ihrer „militanten“ Zeit üblicherweise Patronen für Gewehre u.ä. beherbergt, Mun-Behäter hingegen die „schweren“ Sachen. Laut Aufdruck diente der hier zu findenden Mun-Behälter als Aufbewahrungsbehältnis für 155 mm Treibladungen für Panzergeschütze.

Dementsprechend groß ist dieser Cachebehälter. Zwar fällt er mit einem Volumen von 11,6 Litern noch in die Größenklasse „Normal“ (bzw. auf Englisch „Regular“), nichts desto trotz passt da einiges hinein. Selbst alle TBs und Coins eines Megaevents hätten im Mun-Behälter Platz.

Die Vorteile des Mun-Behälters sind: ultrarobust (weil aus 3 mm Stahl gefertigt), wasserdicht und sehr geräumig. Nichts desto trotz ist die Größe der Dose "nur" regular und nicht large- das Volumen ist etwas kleiner als 20l.

Die Größe ist aber gleichzeitig auch der größte Nachteil: die Orte, welche halbwegs gut zugänglich sind und eine so große Dose aufnehmen können, sind eher selten. Des Weiteren ist der Transport zum Versteck je nach Wegstrecke und „Muggeligkeit“ nicht gerade einfach: zum einem ist der Mun-Behälter nicht gerade leicht, zum anderen wirkt man mit der dunkelgrünen Stahlröhre auf der Schulter für Außenstehende sicherlich reichlich suspekt...
Damit die Röhre für Muggel, welche den Cachebehälter zufällig finden, nicht „gefährlich“ aussieht, ist es außerdem durchaus angebracht, einige große Geocache-Aufkleber darauf anzubringen.

Um den Log unproblematisch zu gestalten hier noch eine kurze Anleitung zum Öffnen der Dose:
Zuerst die Spindel in der Mitte los schrauben, dann den Bajonettverschluss des Deckels öffnen. Der Deckel sitzt ziemlich stramm, von daher muss man schon ein bisschen ziehen, um diesen ab zu bekommen.
Zum Verschließen bitte den Deckel wieder fest auf die Dose drücken, so dass sich der Bajonettverschluss problemlos schließen lässt. Wenn der Deckel sitzt die Spindel in der Mitte wieder fest schrauben.

Nach ein paar Worte zum Cache: weder der Weg von Osten noch der Weg von Westen Richtung Ground Zero sind kinderwagentauglich.
Der Cache befindet sich zwar nicht in einem Gebiet, in dem gejagt wird, dieses befindet sich aber östlich davon. Von daher sollte man diesen Weg bei Dunkelheit und Dämmerung meiden.
Die Dose befindet sich zwar am Boden, sollte aber bis ca. 10-15 cm Schneehöhe auffindbar sein.

Additional Hints (Decrypt)

uvagre Onhzfgäzzra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

207 Logged Visits

Found it 196     Write note 7     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 9 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 5/27/2017 9:38:57 PM Pacific Daylight Time (4:38 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum