Skip to Content

Mystery Cache

Napoleonstele bei Borna

A cache by nobody.72 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/8/2013
In Sachsen, Germany
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
4 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Mit diesem kleinen Mystery möchte ich Euch die am 08.09.2013 eingeweihte Napoleonstele bei Borna zeigen. An den Cachekoordinaten gibt es natürlich nichts zu finden, jedoch markieren sie eine Parkmöglichkeit. Ab hier geht es bitte unmotorisiert weiter, auch wenn die Straße es zulassen würde. Bitte akzeptiert das Fahrverbot.


In der Nähe der Stele befindet sich eine kleine Infotafel mit einigen geschichtlichen Angaben. Neben diesen Fakten gibt es immer Überlieferungen. Folgende Geschichte soll sich zugetragen haben.

Napoleon näherte sich mit seinem Gefolge der Anhöhe auf der wir uns befinden. Baptiste, einer seiner Untertanen und für sein gutes Gespür für Lager- und Beobachtungsplätze bekannt, bat um einen kurzen Halt, um Napoleon zwei mögliche Beobachtungsstandorte vorzuschlagen. Zunächst deutete er in Richtung 289° und zeigte somit auf den später gewählten Beobachtungspunkt und heutigen Standort der Stele. Nach kurzer Lagebesprechung zeigte er genau nach Westen auf einen weiteren Punkt. Napoleon entschied diesen Punkt zuerst anzusteuern. Vor Ort angekommen, erklärte Napoleon diese Stelle jedoch sehr schnell als ungeeignet und drängte zum Weitermarsch. Baptiste wollte sich die Lage dieses Punktes noch notieren, aber durch das Drängen Napoleons konnte er nur noch den Punkt von dem aus er die möglichen Beobachtungsstandorte zeigte und den als erstes gezeigten Punkt anpeilen und einen Winkel zwischen beiden Punkten von 75° ermitteln. Am anderen Punkt angekommen, war Napoleon sehr zufrieden und konnte von hier alles genau beobachten. Baptiste hatte also wieder einmal sein Können unter Beweis gestellt. Ob diese Geschichte sich wirklich so zugetragen hat? Naja ganz sicher bin ich mir da nicht. Leider wurde nichts schriftlich überliefert, sondern nur mündlich weitergegeben und da kommt ja immer etwas dazu und etwas wird nicht weitererzählt.

Für einen Mystery reicht die Überlieferung aber auf alle Fälle. Um zum Cache zu gelangen, müsst Ihr vom heutigen Standort der Stele aus den als erstes aufgesuchten und von Napoleon für ungeeignet erklärten Beobachtungsstandort anpeilen und aufsuchen. Wenn Ihr die Richtung ermittelt habt, addiert 98 zur Gradzahl und Ihr erhaltet die Entfernung in Metern. Die Aufgabe ist problemlos vor Ort mit Kopfrechnen und durch anschließende Peilung zu lösen. Wer sich nicht sicher ist, kann hier seine Zielkoordinaten überprüfen. Für die Berechnung braucht Ihr nur zwei Dimensionen, am Final kommt dann die dritte Dimension dazu. Für Geübte ist es ohne Seil möglich, ich empfehle dies jedoch ausdrücklich nicht. Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich und sollte sich nicht unnötigen Gefahren aussetzen.

Sachsencacher Statbar

CacherCounter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

87 Logged Visits

Found it 86     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/4/2017 1:18:09 PM Pacific Daylight Time (8:18 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page