Skip to Content

<

Blasiussteig - Etappe 1

A cache by skybeamer, die4ems Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/20/2013
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Hintergrund:
Der Blasiussteig: Durch eine Kooperation der Verkehrs- und Verschönerungsvereine aus Frickhofen, Dorndorf und Thalheim entstand dieser knapp 20km lange Rundwanderweg um die Gemarkung Dornburg am Rande des Westerwaldes. Die offizielle Einweihung fand unter reger Beteiligung am 29.09.2013 statt. Weitere Infos zum Steig gibt es hier: Link.

Aufgrund der Berichterstattung in der Zeitung kamen quasi zeitgleich, jedoch unabhängig voneinander, zwei Cacher auf die Idee, dem Blasiussteig einen Wander-Multi zu widmen. Irgendwann kontaktierte ein Mitglied der 4ems den skybeamer und nach regem Austausch per E-Mail und Telefon fiel die Entscheidung für ein gemeinsames Projekt.

Zum Cache und zur Route:

Wir haben den Steig in zwei voneinander unabhängige Etappen mit jeweils einem eigenen Multi aufgeteilt für den je ein Owner verantwortlich ist. Aufgrund der Weglänge haben wir uns für Foto-Such-Caches entschieden, d.h., anhand einer Collage ist jeder Station (siehe unten) ein Foto zuzuordnen. Jedem Foto ist wiederrum eine Zahl zugehörig, aus der sich schließlich die finalen Koordinaten ergeben.

Etappe 1 beginnt in Frickhofen und endet nach 8 Kilometern unweit der Kieselquelle oberhalb von Dorndorf. Hier kann man wahlweise nach links über die schwarz markierte, offizielle Abkürzung zurück nach Frickhofen wandern (4km) oder rechts abbiegen, um sich der zweiten Etappe zu widmen.

Von den Höhenmetern her ist Etappe 1 die Anstrengendere, siehe Höhenprofil auf der Infotafel. Unterwegs gibt es aber immer wieder gute Rastmöglichkeiten. Ich schätze mit Pausieren und Suchen braucht man mindestens 3-4 Stunden für die 1. Etappe (inkl. Rückweg).

Festes Schuhwerk ist für eine Begehung obligatorisch. Die Wege sind nicht durchgängig befestigt, nach Niederschlägen kann es stellenweise sehr matschig werden. Als Untergründe erwarten euch Asphalt, Gras, Schotter und Waldboden. Der Cache ist uneingeschränkt wintertauglich. Der Steig ist auch für Mountainbiker geeignet (schöne Singletrails warten), lediglich an einem Teilstück zwischen Eisstollen und Hildegardisfelsen wird der ein oder andere schieben müssen. Der Pfad dort ist stellenweise sehr steil, steinig und/oder schmal.

ACHTUNG: kurz vor Station 4 gibt es die Möglichkeit links einer Alternativroute zu folgen, die jedoch nicht in der Übersichtskarte auf der Infotafel eingezeichnet ist. Zu erkennen sind Alternativroute bzw. Abkürzung an den schwarzen Richtungspfeilen auf den Wegweisern. Die Cacheroute orientiert sich stets am Hauptweg, erkennbar an den orangenen Pfeilen. Beachtet bitte die Wegpunkte.

Der Steig durchquert die Naturschutzgebiete „Dornburg“ sowie „Blasiusberg“, die offiziellen Wege müssen dort zu keiner Zeit verlassen werden.

Als Ausgangspunkt empfehle ich den alten Bahnhof in Frickhofen, in dessen Nähe der Blasiussteig beginnt/endet. Neben Bus- und Bahnanbindung gibt es dort kostenlose Parkplätze und an Werktagen von 7 bis 22 Uhr die Möglichkeit, sich in direkter Nachbarschaft mit Proviant einzudecken.

Bitte vergesst nicht, die Fotocollage und ggf. die Infotafel in ausgedruckter Form mitzunehmen!
**Die Links starten jeweils den Download einer Datei mit weiteren Details, die zum Finden des Caches nötig bzw. hilfreich sind. Als Cache-Besitzer versichere ich, dass diese Dateien sicher sind. Sie wurden weder von Groundspeak noch von einem Reviewer auf schädlichen Inhalt überprüft. Du lädst diese Dateien auf eigenes Risiko herunter.
- PDF, hohe Auflösung (DIN A4): Fotocollage, Infotafel (extern)**
- JPEG, niedrige Auflösung (452x480): Fotocollage, Infotafel (Bildergalerie)

Im Rahmen der 1. Etappe kann man übrigens gut die folgenden Caches in der angegeben Reihenfolge (be)suchen (*= kurzer bis mittlerer Abstecher vom Hauptweg notwendig):

Blick ins Elbbachtal, *Ewiges Eis, *Die Basaltschlucht, AussichtsDose am Hildegardisfelsen, *Kriegerdenkmal Wilsenroth, *Das Hochkreuz vom Blasiusberg, *Bildstock am Watzenhahn, Am Watzenhahn, *VVV Dorndorf, *Kieselquelle

Wer nach Etappe 1 aufhört und die Abkürzung wählt, kann noch Rastplatz Taunusblick sowie Phiivii mitnehmen.

Wer beide Caches gefunden, und damit den Blasiussteig komplett erwandert hat, darf sein Profil gerne mit folgendem Banner schmücken: Link.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Wandern und Cachen!

Additional Hints (Decrypt)

[Final]: TK Ybtb, avpug nz Obqra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

93 Logged Visits

Found it 85     Write note 7     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 60 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.