Skip to content

Bergische Wanderungen: Altenberger Matschwege Multi-Cache

Hidden : 03/18/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

 

 

 



 

Diese Bergische Wanderung führt euch über 12km durch Bachtäler, die zum größten Teil durch die beiden Naturschutzgebiete Dhünntal und Linnefetal mit Seitentälern sowie Pfengstbach verlaufen. Es handelt sich dabei um naturnahe Bachtalsysteme mit großen Auenwaldbeständen, Feucht- und Nassgrünland sowie Felspartien, Heideresten und Siefen.

Der Größteil der Strecke verläuft über schmale Trampelpfade und etwas breitere Wege. Wie der Name es schon andeutet, sind festes Schuhwerk angesagt, da es - besonders nach Regen - matschig werden kann. Auch führt euch der Weg schon mal über kleine Bäche, die ihr durchwaten oder überspringen könnt.

Da hier fast ausschließlich Naturschutzgebiet ist, brauchen und dürfen die Wege nicht verlassen werden. Ihr könnt dem Track folgen.

Parken kann man am Parkplatz Märchenwald, der gebührenpflichtig ist.


Alternativ geht es auf dem Wanderparkplatz bei N 51° 03.237 und E 007 08.249

Der Altenberger Dom ist natürlich auch ein Besuch wert.

  Auch hier gilt: genießt die schöne Gegend und Aussichten. Die Wegpunkte sind bewusst einfach gehalten.

Um den richtigen Einstieg zu finden, haltet euch vom Parkplatz rechts der Dhünn, sonst müsst ihr einen Umweg oder eine Flussüberquerung in Kauf nehmen.
Wie bei diesen Caches bewährt, müsst ihr an den einzelnen Stationen jeweils eines der Bilder zuordnen. Durch die Übertragung der Zahlenwerte auf den Bildern in die Tabelle lassen sich die Finalkoordinaten berechnen.

Hier könnt ihr die Bilder zusammen mit der Tabelle als pdf herunterladen

Hier könnt ihr den Track herunterladen
 

Ich gebe mal den Wert für Station 4 vor: Er lautet 125.


Und nun noch ein Wandertipp:

Etwas nach der Station 2 folgen Senioren, Fußkranke und Fahrradfahrer bei N 51°03.654 E 7° 08.458 dem breiten Weg. Diejenigen, die es etwas Wilder mögen, können links abbiegen und an der Dhünn entlang dem Pfad und dem Track folgen.
An Station 6 können Mutige neben einem Tradi auch noch ihren Mut beweisen und die Flussseite wechseln. Alle anderen folgen einfach dem Weg/Track.
 

Hilferufe bittte immer per Mail (Bergischer_Loewe@gmx.de) und nicht über das Message Center. Dann gibt's auch i.A. schnell Antwort.

Vielen Dank an "Die Remscheider" für die Mithilfe beim Wandern und Auslegen.

 

Wer Spaß an der Tour hatte, findet auf der Webseite alle meine Wanderungen:

Hier geht's zur meiner Webseite Bergische Wanderungen

Additional Hints (Decrypt)




[Final] Gbgre, yvrtraqre Onhz

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)