Skip to Content

<

O.M.L. #5 - Neue Reichenberger Hütte

A cache by Glitzer-Tigu Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 05/06/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Osttirol Meets Lobau

Nachdem wir bereits einigen Bergen in der Lobau ein Denkmal gesetzt haben, möchten wir euch nun auf eine Hüttenwanderung durch Osttirol mitnehmen – und das in der Lobau!

Start des Multis ist der Parkplatz Ströden, für den ihr die Koordinaten vorgegeben habt. Dort müsst ihr den Wegweiser suchen, auf dem ihr die Koordinaten für die Pebellalm findet. Und auch bei den 2 Stages findet ihr Wegweiser, die euch dann zum Cache führen.
Hinweis: Bitte nicht die Wege verlassen und auch nicht die Wildfütterungsstelle betreten!

Bei den Caches gibt es natürliche keine Hütte und auch keinerlei Verpflegung (wie zum Beispiel Tiroler Gröstl, Kaiserschmarren, Kaspressknödel und ein Bier) – außer die selbst mitgebrachte. ;-)

Wir hoffen, ihr habt Spaß beim Suchen der Caches und bekommt vielleicht Lust, auch mal die Originale zu besuchen. Wenn ihr eigene Fotos habt, dann würden wir uns freuen, wenn ihr diese zum Log dazuhängt.

 
 

Zu dieser Serie gehören:
O.M.L. #1 - Karlsbader Hütte
O.M.L. #2 - Sajathütte
O.M.L. #2.1 - Rote Säule
O.M.L. #3 - Bonn-Matreier Hütte
O.M.L. #4 - Clarahütte
O.M.L. #5 - Neue Reichenberger Hütte


Ströden - Pebellalm - Neue Reichenberger Hütte

Wir starten beim Parkplatz Ströden. Dort gibt es 2 Möglichkeiten, um zur Pebellalm zu gelangen. Auf dem Fahrweg, auf dem euch immer wieder Pferdekutschen begegnen oder dem etwas längeren Wasserfallweg, der abenteuerlicher ist. Er führt auf Kehren und über Holztreppen streckenweise hoch üder dem Bachbett taleinwärts, bis hinter einer schönen Bergwiese die Pebell- und Islitzeralm und auch der imposante Gletscherbach, die Isel, sichtbar werden.

Angekommen bei der Pebellalm teilt sich der Weg. Entweder geht es zur gibt es zur Clarahütte weiter oder zu unserem Ziel, der Reichenberger Hütte.
Wir wählen den etwas kürzeren Weg durch das Großbachtal (4-4 1/2 Std., 1092 Hm.). Von der Pebell- zur Stürmitzeralm führt ein neu erbauter Weg, der in Kehren über steiles Wald- und Felsgelände ansteigt. Das Glanzstück dieser Strecke ist der durch sein felsiges Schluchtbett stürzende Großbach. Die Stürmitzeralmhütte steht geschützt in einer Hangsenke von Lärchen und von steilflächigen Kammgipfeln umrahmt. Hier verzweigt nun der weitere Anstieg.: westl. lenkt die Markierung über eine Waldstufe in ein reizvolles Hochtal, das höher im Lärchensaum gegen Süden abdreht. Auf welligen, satten Hochweiden kommen wir an der Großbachalm vorbei. Der Steig führt in der linken Talflanke einwärts. Wo wir den Großbach überschreiten, nähern wir uns dem Talschluss und der vom Bachlenkenkopf ausgehenden Felsrippe. Über diese Bachlenke, und südseitig etwas Gefälle erreichen wir die Neue Reichenberger Hütte am Bödensee (2586 m)

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.