Skip to Content

<

Leonsbergalm

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/08/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Leonsbergalm (ca. 1380 m) ist eine wunderschöne, weitläufige Almfläche am Fuße der Zimnitz mit mehreren Almhütten. Da ich hier bisher nur geDNFt hab, *musste* ich um deren Karma wieder ins Reine zu bringen einen neuen, hoffentlich einfacheren Cache verstecken

Wer nach dem Almcache noch bei Kräften ist, der kann sich gerne ins Reich des Zimnitzgeistes hinaufwagen (+ 400 Hm)

A) ZUSTIEG WEIßENBACH

Höhendifferenz: 950 Hm
Parkplatz P1: N 47° 47.595, E 13° 32.314

Folgt von Parkplatz P1 dem rechten Weg Nr. 8/811/812 Richtung "Leonsberg/Zimnitz". Via Fachbergalm und Loizalm einfach immer dem markierten Weg hinauf zum Leonsberg entlangwandern.
Übrigens: Nordwestlich der Leonsbergalm ist auf manchen Karten ein Wanderpfad entlang der "Steinernen Mandln" zur Alm hinauf eingezeichnet. Diesen gibt es nicht (mehr?), der "richtige", markierte Weg führt euch direkt zur Stage 1!

B) ZUSTIEG RUßBACH

Höhendifferenz: 800 Hm
Parkplatz P2: N 47° 44.561, E 13° 31.242

Startet bei P2 (wo übrigens der Kösselfall ist) und folgt immer dem Wanderweg Nr. 813 nach Norden Richtung "Leonsberg/Zimnitz". Via Stücklalm etwa zur Halbzeit.


1. STATION "The Hirsch" N 47° 45.784, E 13° 33.515

Wieviele Enden hat das Geweih des Hirsches (diese Zahl ist X)

2. STATION "The Erfrischung" N 47° 45.775, E 13° 33.827

Eine Kultfrage - die in der Vergangenheit gesteigerten Interpretationsspielraum bot. Deshalb verwende ich sie wieder, wenn auch zugegeben leicht entschärt . Gibt's überhaupt noch alte Hasen, die wissen, wo von ich fasel?

(Achtung im Winter: die gefragte Tür ist ev. hinter einem grünen Schnee-Schutz verborgen … die Bretterwand lässt sich aber einfach durch vier Riegel öffnen und zur Seite klappen)

Zähle von der Hüttentür, die den Koordinaten am nächsten ist, alle *weißen* Dreiecke. Oder man kann auch Winkel sagen, oder Linien die auf eine Spitze zusammenlaufen, keine Ahnung wie man das geometrisch richtig nennt. Also wieviele *weiße Spitzen in der Mitte der Hüttentür* gibt es (inkl. jener am oberen Ende der Tür). Geht's noch komplizierter ? Am Besten ganz einfach denken - dann ist alle ok (diese Zahl ist Y)

FINALE "The Jausendose"

die da wäre zu finden bei: (Jause aber bitte selber mitbringen!)

Nord 47° 45. 706 + X*20
Ost 13° 33. 612 + Y*25

Happy Hunting wünscht euch
PPete!!


Additional Hints (Decrypt)

Fgrvar

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

32 Logged Visits

Found it 27     Didn't find it 1     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 35 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.