Skip to Content

<

Seekoppe+Riednerseen

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/25/2014
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
3.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dies ist eine mehrstündige Bergtour, gepaart mit atemberaubendem Panorama und dem Besuch mehrerer kleiner Bergseen. Und zwar in Oppenberg, einem kleinen, etwas abgelegenen Bergdorf in der Nähe von Rottenmann. Viele Cacher dürften sich noch nicht ins Oppenberger Tal verirrt haben - weder als Cacher, noch sonst - nehm ich mal an. Zeit also, dass sich das ändert.

Auf der Runde könnt ihr folgende 3 Caches absolvieren: Steinkarsee, Hochgrössen, Seekoppe+Riednerseen. Ich bin die Runde von Oppenberg aus gewandert, ev. kann man Seekoppe und Co. auch von der Planneralm via Hochrettelstein erreichen. Als Appetizer für die Runde mit wunderbaren Fotos habe ich folgende 3 Seiten gefunden: Seite 1, Seite 2, Seite 3.

Am Schluss der Runde erwartet euch noch ein 2 km-Asphalthatscher, den auch ich überlebt habe. Aber ev. könnt ihr euch diesen mit 2 Autos oder einem Bike etwas verkürzen.

Die Seekoppe (2150 m) ist der Gipfel auf dem Berggrat zwischen Hochrettelstein im Südwesten und Hochgrössen im Norden. Er ist quasi der Hausberg der Riednerseen, die unmittelbar zu seinen Füßen eingebettet liegen. Und die Seekoppe ist der südlichste Punkt eures Rundweges.
Ich habe den Cache bewusst genau zwischen Seekoppe und (Großem) Riednersee platziert, so dass er sowohl für Nur-Seebesucher, als auch Nur-Gipfelbesucher ohne allzugroßen Umweg erreichbar ist. Von beiden Punkten sinds ca. 10-15 Minuten zum Cache.


Parkplatz: P1: N 47° 28.542, E 14° 16.958 (für Gesamtrunde), oder P2: N 47° 27.578, E 14° 17.173 (nur Cache)
Höhendifferenz: 1000 Hm (nur Cache), 1400 Hm (Gesamtrunde)

Den Anstieg bis zum Steinkarsee bzw. weiter hinauf zum Hochgrössen findet ihr in den dortigen Listings.
Wer allerdings nur diesen Cache besuchen will, startet am besten vom alternativen Parkplatz P2 und wandert den Wanderweg Nr. 940 Richtung "Seekoppe" hinauf.

Vom Hochgrössen aus wandert ihr den großteils immer grasigen oder leicht felsigen Weg (im letzten Bereich) Richtung Seekoppe. Oft ist kein wirklich eindeutiger Pfad oder Markierung sichtbar, aber kein Problem - immer in Nähe des Grats oder diverse Hügerl rechts unterhalb umwandern, das spart ein paar unnötige auf-und-ab Höhenmeter. Von der Seekoppe habt ihr eine wunderbare Aussicht hinunter auf die Riednerseen.

Gleich nach dem Gipfelkreuz ist die Wegkreuzung links hinunter Richtung "Riednerseen". Nach kurzem Abstieg erreicht ihr den 1. Minimini-Riednersee. Genau dort versteckt sich etwas abseits von Pfaden das Schatzerl. Aufpassen auf den letzten Metern, wo ihr hinsteigt, der Cache ist gefahrlos ohne Klettereinlagen erreichbar!

Ab dort dem bestens markierten Weg Nr. 940, die Riedneralmen querend, ins Tal zu Parkplatz P2 weiterfolgen.

Happy Hunting wünscht euch
PPete!!


Additional Hints (Decrypt)

[DEU:] nz Obqra rvare xyrvara Sryffghsr
[ENG:] ba gur sybbe bs n fznyy ebpxl sebag

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

26 Logged Visits

Found it 24     Didn't find it 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 53 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.