Skip to Content

<

Operation Paperclip (Nachtcache)

A cache by Paperclip Boys, Dichtung, Logbär Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/09/2014
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Die angegebenen Koords haben nichts mit dem Start zu tun. Den müsst ihr schon selbst heraus finden. Bitte genau lesen bevor Ihr euch für diese Mission bewerbt. Dies ist ein Nacht cache. Es wird anstrengend und nur wenn Ihr in einer guten Verfassung seid, werdet ihr es schaffen. Bitte nie alleine angehen. Die Sonntags Kleidung bitte Zuhaus lassen. Ihr müsst NIE eine Schnellstraße oder Schienen überqueren. Begebt euch nicht in Gefahr.

Nehmt Verpflegung mit. Falls ihr Unterstützung möchtet, meldet euch mit einem log Eintrag an, dann versuchen wir zu unterstützen. Die Operation Overcast GC4X5W4 (engl. overcast = bewölkt, wolkenverhangen) war ein militärisches Geheimprojekt der USA im Jahr 1945, um nach dem Niedergang des Dritten Reiches am Ende des Zweiten Weltkriegsdeutsche Wissenschaftler und Techniker und deren militärtechnisches Können und Wissen zu rekrutieren. Unter dem Codenamen OperatioN Paperclip (engl. paperclip = Büroklammer) fand darauf die Verlegung deutscher Kriegsgefangener in die U5A statt, die meisten waren Wissenschaftler 0der in der Industrie tätig. Später wurde der Begriff für die Ein3ürgerung der W1ssenschaftler und die Fortsetzung der 8peration Overcast verwendet. Unter dem Decknamen Operation Paperclip wurde noch im Sommer 1945 die erste Gruppe von Wissenschaftl3rn in die USA gebracht. Der Name Papercli5 (deutsch: ‚BüroklammEr‘) leitete sich v0n den in den entsprechenden Akten eingesteckten Bür0klammern ab, welche die Seiten mit relevanten Wissenschaftlern kennzeichneten, die in die USA zu überführen waren. Die Wissenschaftler wurden auch Paperclip Boys 9enannt. Ursprünglich sollten 100 einreisen, tatsächlich betrug dieses Kontingent 127 Personen. Kern der Wissensch4ftlergruppe war die unter der Führung von Wernher v0n Braun stehende Grup9e von Raketenexperten der Heeresversuchsanstalt Fulda. Die Anstalt wurde 1946 stillgelegt. Dennoch existiert noch eine kleine Splittergruppe der Paperclip Boys. Die im Geheimen einen erbitterten Kampf gegen ein vereintes Europa führen. Ziel dieser Gru9pe ist es, eine Rakete zu bauen und zu starten um diese auf eines der Nachbarländer abzuschießen. So würde sofort ein Gegenan9riff der anderen Länder erfolgen und der Putsch ist geglückt. Niemand hat es bisher alleine geschafft das verstecke Militär Gebiet zu finden. Lediglich ein Trupp von mindestens zwei, gut ausgebildeten Militärs wird es schaffen das Gebiet zu finden und den Zeitzünder unschädlich zu machen. Nun zu dir: Du wirst an deine Grenzen kommen, sowohl körperlich als auch geistig. Natürlich ist es möglich, dass du nicht der Richtige für diesen Auftrag bist. Hoffentlich gelingt es dir. Gehe bei Nacht und verhalte dich unauffällig. Plane für dein Vorhaben genügend Zeit ein, denn du wirst sie brauchen. Wähle deine Ausrüstung sorgfältig aus, Schuhe aus Gummi die mindestens 38 cm in der Höhe messen sind genauso wichtig wie eine gute Taschenlampe. Besser währe eine Kopflampe. Eine Flasche mit 1.5 Liter Füllmenge ist wichtig. Internet mit einer gängigen E- Mail Adresse braucht ihr auf jeden Fall. Erstelle eine Loch Karte. Nehme ein stabiles Blatt Papier und teile es in 100 gleich grosse Quadrate von je einem cm ein. Dann Entferne die Felder 12,17,29,34,57,59,62,75,78 Um diese zu finden, beginne links oben mit eins. Zwei drunter, dann drei drunter. Elf ist wieder oben, zwölf drunter und so weiter. 100 ist dann rechts unten. Diese soll dich begleiten. Du wirst wissen wenn du es benötigst. Ein Zettel mit Stift für Notizen, eine Pinzette, alte Kleidung und Laufschuhe. Dein Weg ist an manchen Stellen zugewachsen und der Moorartige Boden wird deine Füße bis zu den Waden verschlingen. An anderen Stellen ist es steil und steinig. Ihr handelt auf eigene Gefahr. Geht nie alleine. Sollten euch schwarz gekleidete Männer ansprechen oder gar kontrollieren wollen, erzählt ihnen ihr seid vom Verein für Biotope und erforscht die Lebensgewohnheiten bei Nacht. Viel Erfolg. Ein Gemeinschaftsprojekt von: Dichtung und Logbär Wer möchte darf sich gerne diesen Banner nach erfüllter Mission in sein Profil mit einbinden. Ein Angebot von uns an euch. Wenn ihr den Cache machen wollt, dann könnt ihr uns gerne vorher kontaktieren und wir schauen ob einer von uns in der Zeit erreichbar ist. Natürlich könnt ihr uns auch kontaktieren wenn ihr vor Ort seit und nicht weiterkommt. Hier ist es immer sinnvoll an alle Owner eine Mail zu senden, da wir nebenberuflich auch noch was machen um das hier zu finanzieren. 😊

Additional Hints (Decrypt)

Fgnegchaxg: fpunh zny uvagre qvr Xhyvffra. Evssryvt jveqf.
Svany: ung avpugf zvg Fgebz nz Uhg, orv Shß

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

52 Logged Visits

Found it 45     Write note 3     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 5 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.