Skip to Content

<

Mission: "Data Recovery" (NC)

A cache by Trödelpanda Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/20/2014
Difficulty:
4 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Cartridge findet ihr ganz oben unter "Related Web Page".

Nachdem ich mich inzwischen ein wenig im Themenfeld der Wherigo-Caches akklimatisiert habe und mit meinem ersten Versuch (GC59CEF) durch die Höhen und Tiefen der Programmierung eines solchen Caches und seiner Tücken gegangen bin, versuche ich mich nun ein weiteres Mal daran, euch in die bunte Welt der "Augmented Reality" zu entführen - dieses Mal mit ausreichend Outdoorstationen!

Um die Cartridges möglichst stabil zu halten, habe ich dieses Mal außerdem vollständig auf Audio-Files verzichtet. Zusätzlich habe ich die Caches durch diverse Outdoorrätsel vor Simulatoren geschützt. Ja, ihr müsst echt da raus und die Dinger machen. Mogeln mag der Panda nicht!

Was die Stationen angeht, möchte ich euch bitten, mit diesen sorgsam umzugehen. Sie sind allesamt Handarbeit, nach Möglichkeit vor Feuchtigkeit geschützt und trotzdem möchte ich euch bitten, meine Arbeit heile zu lassen. Gerade die Finaldosen haben mich eine Menge Zeit gekostet - mindestens so viel, wie ich für die Programmierung gebraucht habe. Andere geben für so etwas Geld aus, aber ich wollte es in Handarbeit klöppeln und deswegen ist es mir jetzt auch einiges wert - euer Spaß aber auch! Die "Festplatten" müssen NICHT aus den Plastiktüten entfernt werden! (Ihr werdet wissen, was ich meine, wenn ihr sie findet!) Hinterlasst bitte alles so, wie ihr es vorgefunden habt und versteckt die Dosen wieder gut!

WICHTIG: Bei der Geinegge handelt es sich um ein Biotop. Diese muss zu keinem Zeitpunkt betreten werden! Das gleiche gilt selbstverständlich auch für die Bahngleise! Außerdem muss ich darauf bestehen, dass diese Caches nicht bei Regen gemacht werden. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe! Ich weiß, dass gerade Geocacher nicht aus Zucker sind. Holz ist es dagegen schon, wenn es oft genug nass wird. Damit der Cache möglichst lange hält, muss ich euch daher bitten, ihn nicht zu machen, wenn es regnet. Außerdem kann die T-Wertung bei besonders schlechtem Wetter locker um einen bis anderthalb Punkte steigen, weil die Geinegge mehrere Zuflüsse aus dem LSG, durch das ihr euch bewegt, hat und die Wege im Unterholz mehr als matschig sein können! Bei Regen bekommt ihr somit ganz sicher nasse (und sehr dreckige) Füße, gefährdet die Flora unnötig, legt dadurch viel wahrscheinlicher Cacheautobahnen, die die Stationen gefährden würden und gefährdet die Basteleien zusätzlich durch Feuchtigkeit. Außerdem handelt es sich um Nachtscaches, was auch für euch unnötig gefährlicher werden könnte und in dem Gebiet ist es nachts, gerade bei Regen, extrem einsam! Also: Bitte bitte bitte nur bei wenigstens halbwegs trockenem Wetter in die Nacht ziehen!

Auch wenn es im Folgenden noch einmal auftaucht und ein paar sehr eindeutige Hints sind:

  • Ihr braucht zwingend eine UV-Lampe - man könnte sagen ständig. 
  • Ihr braucht außerdem extrem sicher auch Software zum Dekodieren, außer ihr könnt von Hand Binärcode in Dezimal umrechnen! Ein Smartphone sollte euch begleiten!
  • Guckt euch die Kreiszahl noch einmal an - nicht, weil ich Angst habe, dass ihr euch verlauft und dann runde Bahnen zieht, sondern weil jeder sie bis zu einer gewissen Stelle auswendig kennen sollte!
  • Jede Station - bis auf das "Finale" von Mission: "Data Recovery" (NC)", weil das eindeutig sein sollte - ist mit UV-Pfeilen und / oder UV-Kreuzen gekennzeichnet, die von vorne (vom Weg aus betrachtet) aufgetragen wurden. Objekte müssen also nicht von hinten auf UV-Marker abgesucht werden. Ihr müsst also nicht jeden Stein und jedes Stück Holz umdrehen. Wenn ihr den UV-Hinweis findet, sucht dort! Zonen sind groß und unübersichtlich, aber die Hinweise sind eindeutig, bedeutet: Stirnlampe aus und UV-Lampe plus Kopf an!
  • Das Waldstück - vom Start aus gesehen hinter der Eisenbahnbrücke, bis ihr wieder aus dem Wald raus seid - ist ein Naturdenkmal und daher auf Landschaftsschutzkarten oft nicht eingezeichnet. Trotzdem gelten dort die gleichen Regeln wie in einem Naturschutzgebiet. Die Wege dürfen nicht verlassen werden! Das ist vor allem auf dem Weg zum Bonus relevant, weil ihr euch zwischen den beiden Caches durch dieses Waldstück bewegt. Bleibt bitte auf den Wegen! Ihr müsst sie ganz sicher nicht verlassen. Es liegt auch keine Station an / neben den Wegen im Wald. Einfach hindurchzulaufen reicht vollkommen aus!
  • In jeder Station befindet eine Cache-Note, der die Stationen als Teil eines Geocaches identifiziert. Vorsichtshalber habe ich darauf meine Handynummer und meinen Namen hinterlassen. Eigentlich war das nicht meine Intention, als ich die Stationen ausgelegt habe, aber: Solltet ihr einmal völlig ratlos sein, dürft ihr mich kontaktieren - was hoffentlich nicht notwendig sein sollte, aber ich sehe eine Nachricht oder einen Anruf von euch nicht als Belästigung!

Schreibt mich bitte an, wenn etwas nicht funktioniert, defekt ist oder ich einmal nachsehen sollte, ob alles in Ordnung ist! Wer die beiden Missionen bezwungen hat, kann sich gerne auch die beiden Banner ins Profil stellen.

Ich wünsche euch ganz viel Spaß da draußen und ein tolles virtuelles Erlebnis!

 

Kommen wir nun zum eigentlichen Listing:

Achtung: Beim Anklicken der Bilder öffnet sich automatisch ein Zugang zu verschiedenen verlinkten Dateien aus meiner Dropbox. Dabei werden diese Dateien temporär in euren Arbeitsspeicher geladen, was bedeutet, dass ihr die Dateien herunterladet, sie somit sehen könnt, sie danach aber nicht auf eurer Festplatte zu finden sind, außer ihr speichert sie bewusst ab! Ihr erhaltet Zugriff auf Dateien mit weiteren Details, die zum Finden des Geocaches benötigt werden. Als der Cachebesitzer versichere ich, dass diese Dateien ungefährlich sind. Die Dateien und ihre Inhalte sind nicht von Groundspeak oder einem Geocache Reviewer auf schädliche Inhalte überprüft worden und die Dateien werden auf eigene Gefahr heruntergeladen.

????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Missionsordner „Listing“ [AZ: GC5HWEB]

Missionsprotokoll: Feind:

Globus

Cypher
Einsatzort: Audio-Log:

Gelände

Mobile Kommunikationseinheit

????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Banner

<a href="http://www.geocaching.com/geocache/GC5HWEB_mission-data-recovery-nc?guid=d100241a-7152-4024-b8e1-404c756191a0"><img src="http://imgcdn.geocaching.com/cache/large/60736dcd-7748-4aeb-bb4e-9f7844fc5b61.jpg?rnd=0.2681788"style="width: 200px; height: 200px;" /></a>

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

111 Logged Visits

Found it 104     Didn't find it 1     Write note 5     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 7 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.