Skip to Content

Multi-cache

Herum, herum, über, unter und durch

A cache by ts_682 & J_682 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 7/2/2015
In Baden-Württemberg, Germany
Difficulty:
3.5 out of 5
Terrain:
4.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Auf dem 246 km langen Südschwarzwald-Radweg geht es einmal um den Südschwarzwald herum. Der Weg ist so angelegt, dass er überwiegend auf Fahrradwegen und Nebenstraßen verläuft. Entgegen der Vermutung sind nur verhältnismäßig geringe Höhenunterschiede zu überwinden, da die Strecke meist bergab oder flach mit nur wenigen kurzen Anstiegen angelegt ist (Anstieg: 695 Höhenmetern, bergab: 1182 Höhenmeter).

Die Idee


Dieser Fahrrad-Multi bietet die Möglichkeit, den südlichen Teil des Schwarzwaldes aus eigener Muskelkraft zu umrunden. Offiziell beworben wird die Tour mit folgendem Text:

"… vorbei an den Bergen und Mooren des Hochschwarzwaldes, dem weltberühmten Titisee und der eindrucksvollen Wutachschlucht. Urige Schwarzwaldhöfe oder eine Fahrt mit der berühmten Sauschwänzle-Bahn laden zum Verweilen ein. Weiter geht es entlang des Hochrheins: Mittelalterliche Städtchen warten am deutschen und schweizer Rheinufer darauf, erkundet zu werden. Die Stadt Basel bietet reiche Kulturgeschichte, berühmte Museen und großstädtisches Flair. Es folgt ein Abstecher ins französische Huningue am Rande des ältesten Naturschutzgebietes im Elsass, der Petite Camargue. Zurück in Deutschland durchquert der Südschwarzwald-Radweg das idyllische Markgräflerland mit seinen Weinbergen und Kurorten, bis schließlich das mediterrane Flair der Freiburger Altstadt Sie zu einer Kaffeepause willkommen heißt." Quelle: www.naturpark-suedschwarzwald.de ergänzt um ein paar gc-Links

Damit ist eigentlich schon alles gesagt. Der Cache besteht auf 19 Ablesestationen entlang der Strecke und eine Finaldose kurz vor Freiburg. Alle Stationen liegen direkt am Radweg, folgen aber in unregelmäßigen Abständen. Damit keiner, der einen 246-km-Multi auf sich nimmt, an den Aufgaben scheitert, gibt es bei den kritischen Stationen aussagekräftige Hints.

Die Route & Vorbereitung


Die Strecke ist in weiten Teilen als "Südschwarzwald-Radweg" ausgeschildert. Einen guten Überblick auf das, was Euch erwartet, findet Ihr hier, wobei zu beachten ist, dass Track und Ausschilderung auf einigen Abschnitten voneinander abweichen. In diesen Bereichen befinden sich keine Stationen des Multis, sodass Ihr die freie Wahl der Route habt. Die reine Fahrzeit beträgt nach offiziellen Angaben etwa 18 Stunden. Darin sind Pausen und Cachen entlang des Weges natürlich noch nicht eingerechnet. Empfohlen wird die Tour in 3 bis 4 Tagesetappen zu unterteilen - als ambitionierter Radler kann man es aber auch gut an einem Wochenende schaffen.
Ob die Wege schneefrei und umleitungfrei sind, erfahrt Ihr hier.



Der Cache


  1. Eure Tour startet auf dem Freiburger Rathausplatz bei N 47° 59.762 E 007° 50.973. Sucht hier das Denkmal für den Mönch und Alchemisten Berthold Schwarz, der angeblich im 14. Jahrhundert das Schwarzpulver entdeckt haben soll und notiert Euch die Anzahl der Knoten im seinem Zingulum (Gürtel).
    A = _
    Dann steht eine schwerwiegende Entscheidung an: entweder Ihr radelt zum Freiburger Hauptbahnhof (Waypoint BF) und lasst Euch entspannt mit dem Zug nach Hinterzarten chauffieren oder Ihr wählt die Harte-Kerle/Mädels-Variante und kämpft Euch zur nächsten Station im Sattel 800 Höhenmeter den Berg hoch.
  2. Wie auch immer Ihr Euch entscheidet, die zweite Station befindet sich auf 885 m üNN am Bahnhof Hinterzarten bei N 47° 54.342 E 008° 06.373. Sucht hier den Wegweiser und notiert Euch die Anzahl der Fahrräder (Piktogramme), die mit Euch in die gleiche Richtung fahren (Hinweis: die Gesamtzahl der Fahräder ist 12).
    B = _
  3. Rastplatz (N 47° 51.814 E 008° 14.363)
    Nach den ersten Kilometern im Sattel ist es nun Zeit für eine kurze Rast mit tollem Blick über das Haslachtal und das gegenüberliegende Klausenbachviadukt. Doch bevor Ihr zu den Bänken abbiegt, schaut Euch den Wegweiser von der Vorderseite (also in bisherige Fahrtrichtung) genau an. Wie viele “Aussichtsstrahlen” hat der Rastplatz?
    C = _
  4. Der Bauplan
    Die nächste Station ist die Brücke, die Ihr von Station 3 aus bereits gesehen habt und deshalb ohne Koordinaten finden solltet. Der Weg dorthin ist aber weiter als es zunächst aussieht. Wenn Ihr am Bauwerk angekommen seid, findet heraus, mit welcher 3-stelligen Zahl die "Lasche 10" beschriftet ist. Diese Zahl entspricht DEF.
    D = _
    E = _
    F = _
  5. Poetische Einsichten mit Fernblick (N 47° 49. [ C-B ] [ D-F ] [ E+E ] E 008° 20. [ A ] [ D-A ] [ B ])
    Um welchen Faktor ist das Leben laut Friedrich zu kurz? Die erste Ziffer entspricht G.
    G = _
  6. Wehr (N 47° 41.728 E 008° 24.107)
    Wie viele "Häuschen" stehen auf dem Wehr?
    H = _
  7. Nasse Buchstaben (N 47° 39.523 E 008° 21.870)
    Wie viele Vokale stehen hier im "Regen"?
    I = _
  8. Eichener Treffpunkt (N 47° 37.512 E 008° 18.871)
    Wie viele Personen lässt Roger an seiner Versammlung teilnehmen?
    J = _
  9. Renaturierung (N 47° 36. [ C+F ] [ H/J ] [ A ] E 008° 14. [ I+E ] [ B-A ] [ H-I ])
    Diese Station liegt als einzige nicht direkt am Südschwarzwaldweg. Folgt trotzdem dem Fahrradweg wie gewohnt, bis die Entfernung zum Ziel nicht mehr kleiner wird. Dann liegt die Station auf der anderen Straßenseite hinter Bäumen und kann über einen Grasweg erreicht werden.
    Wie viele Pfeile liegen im Wasser? Die Information ist auf zwei ähnliche Karten zu sammeln. Das zweistellige Ergebnis entspricht KL.
    K = _
    L = _
  10. Die Deponie (N 47° 35.626 E 008° 08.484)
    Wie viele Versorgungsstation für Vögel gibt es nach der Ausgleichsmaßnahme? Das zweistellige Ergebnis entspricht MN.
    M = _
    N = _
  11. Das Rätsel der Toten (N47° 34.022 E 008° 05.598)
    Sollte die Station besetzt sein, findet Ihr dem Fahrradweg folgenden noch zwei weitere "Botschaften der Toten", die alternativ genutzt werden können.
    Die nächste Station findet Ihr bei N 47° 33. [ Zuwiderhandlung ] [ Druckschriften ] [ Friedhof... ] E 008° 01. [ ist ] [ sind + zu ] [ Grab... ]
  12. Luxusproblem
    Auf wie viele Male pro Woche wollten die Knechte und Mägde per Streik das Problem reduzieren? Die kleiner der beiden genannten Zahlen enspricht O.
    O = _
  13. Tierische Wegweiser (N 47° 34.938 E 007° 54.211)
    Die nächste Station findet Ihr bei den N 47° 34. [ 2 Stockenten ] [ Mäusebussard ] [ Kiebitz ] E 007° 48. [ Weißstorch ] [ Flußuferläufer ] [ 1/2 Ost-Schermaus ]
  14. Ritterlicher Wildwechsel
    Wie viele Wildschweine findet Ihr mitten im Tordurchgang?
    P = _
  15. Menschen, genannt Romanes geh in das Haus (N 47° 31.994 E 007° 43.343)
    Die Jahreszahl, die Ihr im mittigen Zugangskorridor findet, scheint aus einer völlig falschen Epoche zu stammen. Die Jahresangabe entspricht QRST.
    Q = _
    R= _
    S = _
    T = _
  16. Auf die Fresse (N 47° 33. [ T-I ] [ N-D ] [ S-Q ] E 007° 35. [ N+S ] [ R-J ] [ I-J ])
    Wie viele Frauen prügeln sich am Brunnen?
    U = _
  17. Vierländereck? (N 47° 35.502 E 007° 35.276)
    Wie weit ist es nach Budapest? Das vierstellige Ergebnis entspricht VVWX.
    V = _
    W = _
    X = _
  18. Stromwache (N 47° 43.853 E 007° 32.959)
    Für wie viele Jahre stand die Fähre unter militärischer Obhut?
    Y = _
  19. Überbrückung (N 47° 52. [ M/V ] [ N-S ] [ R+X ] E 007° 40. [ R-T ] [ Q+V ] [ W-X ])
    Was wird hier über's Wasser geleitet? Der Buchstabenwert des vorletzten Buchstabens ist Z.
    Z = _
  20. Bevor Ihr nun wieder Freiburg als den Ausgangsort der Tour erreicht, liegt noch das Finale auf dem Weg. Die Koordinaten ergeben sich aus der folgenden Finalformel:

    N 47° 5 [ N+G ] . [ P+L+H ] [ E+X ] [ Y+H-U-O ]
    E 007° 4 [ Z+V] . [ K+O ] [ U-O ] [ R-C ]

    Die Finalbox hängt an einem Baum direkt am Weg auf der blickabgewandten Seite. Wenn Ihr ein verräterisches Schild seht, sind es noch 5 m wegabwärts. Am besten erreicht Ihr den Cache aber von "hinten". Ein guter Einstieg dazu ist direkt am Schild. Die Größe der Dose enspricht am ehsten einem "small", aufgrund des besonderen Logbuchs haben wir aber die Angabe "other" gewählt. Einen geeigneten Stift findet Ihr beim Logbuch. Bitte verpackt diesen nach dem Loggen wieder wasserfest in der Tüte. Der Rest ist wetterfest und verfügt über ein Ablaufsystem für Regenwasser. Achtung, das Finale ist für Coins und Travelbugs nur sehr bedingt geeignet.



In diesen Cache sind einige Idee eingeflossen, die nicht auf unserem Mist gewachsen sind. Dafür bedanken wir uns herzlich bei Grobi für die Inspiration zum Cachetitel, bei Monty Python's Brian für den Namen von Station 15 und camper1503 & Team Drako für die generelle "Umrundungsidee" inklusive der Vorlage zu Station 11.




Additional Hints (Decrypt)

[St. 4] Vasbgnsry / hagra, mvrzyvpu zvggvt
[St. 11] Jbeguähsvtxrvg
[St. 13] zvggra vz Jrt
[St. 14] hagre Xavruöur
[St. 16] Qvr Tehccr qre Trjnyggägrevaara jveq qhepu rvar 3-xöcsvtr Mhfpunhretehccr notrteramg
[Fin] fpujnem, gurzngvfpu cnffraq, Oehfguöur, na Eubovavr zvg fgnexrz Rsrhorjhpuf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

14 Logged Visits

Found it 9     Write note 4     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 23 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/12/2017 4:56:20 AM Pacific Daylight Time (11:56 AM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page