Skip to Content

Traditional Geocache

fjordeWetzikon #2 Chämtnerbach

A cache by foifxcosy Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 4/6/2015
In Region Zuerich (ZH), Switzerland
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Related Web Page

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Eine kleine Serie bei drei der fünf Wetziker Fjorde.

Nehmt Euch einen Moment Zeit und geniesst die Sitzgelegenheiten.

 

Auszug aus der offiziellen Website www.fjordewetzikon.ch

Konzept

Wetzikon ist eine Stadt eingebettet in eine einmalige Landschaftskulisse. Das Ineinandergreifen von Siedlung und Landschaft ist ein für Wetzikon spezifisches Charakteristikum - die Fjordstruktur.

Die Bezeichnung "Fjord" spielt auf die Analogie der Verzahnung unterschiedlicher Landschaftstypen an. In Norwegen verweben sich Meereszungen mit dem Festland. In Wetzikon gilt das Gleiche für die Landschaftszungen und das Siedlungsgebiet. Die grünen Arme reichen vom Umland bis weit ins Stadtgebiet hinein und es entsteht eine einmalige und charakteristische Erholungsqualität.

Die Fjorde werden ganz unterschiedlich genutzt für Sport, Flanieren oder als öffentlicher Aufenthaltsraum (Schulhäuser, usw.). Die Fjorde grenzen sich ganz klar vom umgebenden Stadtraum ab. Die Einfassung kann durch Wege, Bepflanzung oder bauliche Verdichtung erreicht werden. Durch Querverbindungen in die angrenzenden Quartiere wird der Fjordraum zum aktiven und attraktiven Stadtraum mit guter Erreichbarkeit und Qualität für die Standorte.

Die bestehenden Wasserwege in Wetzikon decken sich teilweise mit der Lage der  Fjorde. Im Westen beim Aabach, sowie  im Osten um den Wild-, den Länden- und den Chämtnerbach, ergeben sich Landschaftsräume, die speziell vom eingeschlossenen Wasserweg gekennzeichnet sind. Die Wegführung entlang der Bäche erlaubt einen direkten Bezug zum Wasser. Je nach Nutzung und Charakter der Fjorde, wird eine harte oder eine seichte Uferkante vorgezogen.

Die Fjorde bieten für die Quartiere die Chance die Funktion von identitätsstiftenden Freiräumen für alle Quartierbewohner zu übernehmen. Damit übernehmen die Fjorde Quartiersfunktionen mit Erholungswert und sollen den Wetziker und Wetzikerinnen erhalten bleiben.

Konzept

 

Chämtnerbach

Chämtnerbach

Der Chämtnerbach fliesst aus Bäretswil durch das Chämtnertobel, durchquert Kempten und mündet im Pfäffikersee. Damit verbindet er die wunderschönen Naherholungsräume Chämtnertobel und Robenhuserriet. Im Quartier Kempten bietet der Bach schöne Fusswege nahe am Wasser, welche 2007 mit dem Renaturierungsprojekt des Kantons aufgewertet wurden.

Im Rahmen des Fjord-Konzepts  wird die spannende Schnittstelle zwischen Chämtnerbach, Siedlungsrand und Robenhuserriet aufgewertet. Auf den Sitzelementen hat man die Möglichkeit den wassernahen Naturraum zu geniessen.

 

Eine Bewilligung der zuständigen Behörde liegt vor.

 

Zum Cache:

Um den Cache zu bergen ist ein Tool notwendig. Dieses musst Du jedoch nicht selber mitnehmen. Schau Dich in der Nähe der Zielkoordinaten nach einem Gegenstand um der da nicht hingehört und benütze diesen! Schau das der Cache wieder schön an seinen Ursprungsort zurückgeht. Eventuell braucht es ein bisschen Nachhilfe! ACHTUNG: es muss NICHT geklettert werden! Gewisse Äste sind morsch!

Additional Hints (Decrypt)

Pnpur: Fpunh anpu bora!
Gbby: Onzohf

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

197 Logged Visits

Found it 186     Write note 8     Publish Listing 1     Needs Maintenance 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 8 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 11/6/2017 4:15:19 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (12:15 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page