Skip to Content

<

das Voglerhäuschen

A cache by 11experiment84 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/11/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine kleine Runde durch Striesen...

Das Voglerhäuschen

„Wer sein Leben will genießen, nimmt sein Bett und zieht nach Strießen.“

(Volksmund, mit alter Schreibweise von Striesen)

Mit diesem Zitat will ich euch in diesem wundervollen Stadtteil begrüßen.

Mit etwa 7 % aller Bewohner Dresdens ist Striesen dessen bevölkerungsreichster Stadtteil.

Striesen wurde 1350 erstmals als Stresen urkundlich erwähnt.

Da sich auf Striesener Flur einst ein alter Elbarm befand, waren die Böden um Striesen sehr fruchtbar, was die Entwicklung des Ortes positiv beeinflusste. Später wurde dieser Elbarm für den um 1300 zur Entwässerung der Felder angelegten Landgraben genutzt.

Striesen unterstand 1445 dem Meißner Domstift und kam nach der Reformation zum Religionsamt sowie zum kurfürstlichen Amt Dresden. Von den Zerstörungen des Dreißigjährigen Krieges blieb Striesen im Gegensatz zu seinen Nachbarorten verschont.

Schwer getroffen wurde Striesen während der Napoleonischen Kriege. Da der Ort im Vorfeld der Festung Dresden lag.

1856 begann mit der Errichtung des ersten Wohnhauses außerhalb des Dorfkerns ein neues Kapitel der Ortsgeschichte. Vier Jahre später wurde ein Bebauungsplan festgelegt, der auf schachbrettartigem Grundriss Parzellen zum Bau von Mietshäusern und Villen auswies. Nach amerikanischem Vorbild erhielten die neuen Straßen zunächst nur Zahlen und Buchstaben, bevor sich nach der Eingemeindung auch hier richtige Straßennamen durchsetzten. Die Bebauung war in offener Bauweise vorgeschrieben, sodass Striesen zu einem „grünen“ Wohnvorort Dresdens wurde.

Um die Jahrhundertwende hatte die Bebauung die Ortsgrenze erreicht. Da Striesen im Westen mittlerweile auch mit der ab 1874 angelegten Johannstadt zusammengewachsen war, wurde der Ort am 1. Juni 1892 mit ca. 11.000 Einwohnern nach Dresden eingemeindet.

1883/91 hatt Striesen als einer der ersten Stadtteile Straßenbahnanschluss nach Dresden erhalten.

Um 1900 begann in Striesen die zunehmende Industrialisierung, nachdem zuvor durch die strengen Bauvorschriften die Errichtung gewerblicher Anlagen nur sehr eingeschränkt möglich war. Von überregionaler Bedeutung war die Striesener Kameraproduktion sowie die Zigarettenherstellung. Hinzu kamen Unternehmen der Kartonnagen- und Kunstdruckbranche. Bevorzugt siedelten sie sich an der Schandauer Straße an, wo mit dem Ernemann-Turm 1923 ein neues Wahrzeichen des Stadtteils entstand.

Die Luftangriffe vom Februar 1945 trafen auch den Stadtteil Striesen und richteten hier erhebliche Verwüstungen an. Vor allem die Gebäude des früheren Dorfkerns fielen mit wenigen Ausnahmen den Bomben zum Opfer. Getroffen wurden auch die Wohn- und Gewerbegebiete an der Borsberg- und der Schandauer Straße, während die Villenviertel relativ glimpflich davonkamen und nur einzelne Gebäude zerstört wurden, darunter die Drei-Villen-Gruppe in der Comeniusstraße. 1955/58 begann in Striesen der Wiederaufbau, wobei an der Borsbergstraße zum ersten Mal in Dresden Großblockbauten errichtet wurden. Bis 1970 konnte der Aufbau des neuen Ortszentrums mit Gaststätten und Läden abgeschlossen werden. Nach 1990 begann die Sanierung der vorhandenen Altbausubstanz, sodass Striesen heute wieder zu den gefragtesten Wohnlagen in Dresden gehört. Im früheren Stammhaus der Ernemann-Werke, zuletzt vom VEB Pentacon genutzt, haben seit 1997 die Technischen Sammlungen Dresden ihren Sitz. Striesener Industrietraditionen werden heute von der f6 Cigarettenfabrik fortgeführt, während die Kameraherstellung nach vergeblichen Rettungsversuchen mittlerweile eingestellt wurde.

(Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Striesen)

nun aber zum Cache:

Auf dieser ca. 3 km langen Runde habt ihr die Aufgabe an den Stationen nach weißen Hinweisschildern zu schauen welche euch Informationen zu den Namensgebern dieser Straßen geben. Sie haben alle eine Gemeinsamkeit.

So sehen die Schilder aus:

welche Informationen müsst ihr von den Sildern holen?

CHV 2te Jahreszahl

GT 4te Jahreszahl

CCP 1te Jahreszahl

JGFJ 1te Jahreszahl

KBH 3te Jahreszahl

FG 1te Jahreszahl

FAE 4te Jahreszahl

MD 1te Jahreszahl

EFB 4te Jahreszahl

BLB 1te Jahreszahl

(Im Anhang ist die Liste als Bild nochmal zu finden.)

(die Buchstaben sind die Initialen der Namensgeber).

Was müsst ihr mit den Jahreszahlen nun tuen?

Jahreszahlen, die eine Schnapszahl enthalten werden subtrahiert und welche ohne Schnapszahl werden addiert.

Ihr erhaltet eine Zahl "DE"

Außerdem sind drei von den Schildern mit einer Zahl an der Rückseite versehen:

Diese ergeben addiert eine Zahl "ABC"

Das Final findet sich bei

N51°02.(A+C+D)(C)(D-E)

E013°48.(D+C-E)(C-A)(B*A)

um es zu öffnen müsst ihr wohl oder überl noch kurz diese Formel verwenden:

(2*D)_(D+C+A+E)_(2*C)

Sonstiges

Zum Cache geht auch ein eigener TB auf die Reise (http://coord.info/TB6F5CR).

Bitten/Hinweise an die Schatzjäger:

Das Final ist je nach Wochentag und Uhrzeit recht muggelich.

Bitte bedenkt das in eurer Planung.

Das Final findet sich Nicht an der Grundstücksgrenze!

Bitte geht sorgsam mit dem Cache um. Ich möchte, dass möglichst viele Cacher Freude dran haben !

Bitte keine Scheu davor mir Kritik, Verbesserungsvorschläge oder Hinweise auf Wartung zu kommen zu lassen. Egal ob mit PN, eMail oder Logeintrag.

Final ist Micro (etwa Filmdose).

Regular bezieht sich auf den Tauschplatz (siehe WP's).

Bitte tauscht fair. Auch die nachfolgenden Cacher wollen noch was finden.

Additional Hints (Decrypt)

Svany: zvpeb (rgjn Svyzqbfr)
jraa vue ibe Beg frvg xbzzg vue nhgbzngvfpu qenhs ;-)
Avpug qvr Tehaqfgüpxfteramr!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

300 Logged Visits

Found it 268     Write note 25     Temporarily Disable Listing 1     Enable Listing 1     Publish Listing 1     Needs Maintenance 2     Owner Maintenance 2     

View Logbook | View the Image Gallery of 13 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.