Skip to Content

This cache has been locked, but it is available for viewing.
<

Lost Place: Eislaufplatz Baden

A cache by Gekkoschnecke Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 10/07/2015
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Ich finde die Rubrik "Lost Places" sehr nett und deshalb will ich euch auch in Baden an einen Lost Place führen. Schade, dass es den Eislaufplatz nicht mehr gibt :-(

Achtung: Auf Grund der Verlegung des Caches am 4.12.2016 bitte nicht mehr die Fotos der Galerie bzw. die Vorlogs als Hinweise nehmen!

Die Dose ist seit 25. Juni 2017 wieder erneuert worden, auch das Versteck ist leicht gewandert!


Kunsteisbahn Baden

Am 30. November 1968 wurde die Kunsteisbahn in Baden nach 11monatiger Bauzeit (Kosten rund 5 Mio. Schilling, entspricht ~360 000€) von LH-Stellvertreter Komm.-Rat Rudolf Hirsch eröffnet. Die Gemeinde, unter Viktor Wallner, wollte mit dieser Anlage eine weitere Gelegenheit zur Sportausübung (im Winter) zur Verfügung stellen. Vor allem für die vielen Schulen in Baden war der „eigene“ Eislaufplatz eine Erleichterung, weil so die umständliche Anreise zur nächstgelegenen Kunsteisbahn (Maria Enzersdorf, Südstadt) und die damit verbundenen Zusatzkosten entfielen. Außerdem sollte die Anlage auch dem Fremdenverkehr zur Verfügung stehen. Deshalb beteiligte sich sowohl das Bundesministerium für Unterricht als auch die niederösterreichische Landesregierung mit Subventionen, die über die „Gesellschaft der Freunde Badens“ gegeben wurden. Mit 300 000 Schilling (rund 21 800€) unterstützte die Sparkasse Baden anlässlich ihres 100jährigen Bestehens ebenfalls dieses Unternehmen.

Die Kunsteisbahn verfügte über ein 60x30m großes Eisfeld und eine angrenzende Eisschießbahn von 42x4m, die besonders beliebt war. Auch eine kleine Tribüne war vorhanden. Von Anfang November bis Anfang März war die Anlange geöffnet. Auf Grund der stark rückläufigen Besucherzahlen wurde die Saison später auf Anfang November bis Mitte Februar verkürzt. Mit verschiedenen Highlights wurde versucht die Kunsteisbahn erneut zu beleben; z.B.:„Heiß am Eis“ (Initiatorin: Frau Mag. Claudia Kristofics-Binder), Kindermaskenfest, Halloween-Party, Eis-Disco, etc. Des Weiteren spielte ein Eishockeyverein auf der Eisfläche, wobei dieser Verein hauptsächlich im Nachwuchsbereich tätig war. Vom Badener Eis- und Rollsportclub wurden Eislaufkurse (auch Mini, Kunstlauf und Short-Track) angeboten.

Im Februar 2013 wurde der Betrieb der Kunsteisbahn Baden aufgrund zu geringer Besucherzahlen eingestellt. Die jährlichen Gesamtkosten variierten, je nach Witterungsbedingungen stark, beliefen sich aber auf über 250 000 €.

Nun wird der ehemalige Eislaufplatz als Parkplatz genützt um die Park & Ride Anlage des Bahnhofes zu entlasten, da diese momentan umgebaut und erweitert wird.

Im Winter steht nun alternativ eine Kunststoffeisbahn am Josefsplatz zur Verfügung.

Seit 2016 gibt es die Kunststoffalternative auch nicht mehr :-(

 

Quelle: Stadtgemeinde Baden, Abteilung Jugend und Sport

Englisch:

At this place there was an ice rink for 45 years. The opening was in 1968 and there were a lot of events like disco or Halloweenpartys. But at the end the visitors were less and so this ice rink closed in 2013.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

451 Logged Visits

Found it 385     Didn't find it 26     Write note 13     Needs Archived 1     Temporarily Disable Listing 6     Enable Listing 5     Publish Listing 1     Needs Maintenance 5     Owner Maintenance 5     Update Coordinates 4     

View Logbook | View the Image Gallery of 12 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.