Skip to Content

<

Grobkörniger Biotitgranit "Quarksteine"

A cache by Jaks19 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 1/2/2016
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Quarksteine sind das Wahrzeichen des Dorfes Niedercrinitz. Hierbei handelt es sich um eine Felspartie im Tal des Crinitzbaches.


Die Biotitgranitfelsen von Niedercrinitz waren früher größer. Die Erbauer eines berühmten sächsischen Bauwerks ließen hier Steine für ihren Bau brechen.

Geologisch handelt es sich bei den Steinen um verwitterten grobkörnigen Biotitgranit mit stark wechselnder Korngröße.



Biotit

Biotit oder Dunkelglimmer ist ein verbreitetes Schichtsilikat. Es gilt nicht als eigenständiges Mineral, sondern als Mischkristall der Annit-Phlogopit-Mischreihe. Biotit gehört mit dem "Hellglimmer" Muskovit zu den häufigsten Glimmerarten und ist namensgebend für die Biotitreihe der Glimmergruppe.

Biotit kommt gesteinsbildend in vielen magmatischen Gesteinen vor, z.B. in Graniten. Aus einer aufsteigenden Gesteinsschmelze kristallisiert er knapp vor Feldspat, Quarz und Pyroxen, wenn sich das Magma auf etwa 800 bis 700° abkühlt (Phase der Hauptkristallisation). Durch chemische Verwitterung wird das Mineral leicht angegriffen, verliert Glanz und Elastizität und wird mürbe.


Granit

Das Wort Granit leitet sich vom Lateinischen Granum ab und bedeutet übersetzt „das Korn“. Der Name beschreibt das immer körnige Erscheinungsbild von Granit. Die Körnung von Granit reicht von mittel- bis grobkörnig.

Mittelkörnig - durchschnittliche Korngröße von 1–5 mm

Grobkörnig - Korngröße von 5-30 mm

Riesenkörnig - Korngröße von mehr als 30 mm

Die einzelnen Körner eines Granits sind also mit dem bloßen Auge sichtbar, und in der Regel von ähnlicher Größe. Nur wenige Granite haben eine Zusammensetzung aus unterschiedlichen Korngrößen.

Die einzelnen Bestandteile von Granit geben dem Naturstein seine farbliche Erscheinungsform. Dabei erscheint der enthaltene Kalifeldspat meist kräftig rot oder rosa, manchmal jedoch auch bläulich, oder sogar grün. Der Plagioklas-Feldspat im Granitstein ist dagegen meist als weißes bis weiß-graues Korn sichtbar.

Der in jedem Granitstein enthaltene Quarz ist in der Regel farblos, jedoch in Ausnahmefällen auch blau-grau oder rosa. Der enthaltene Glimmer erscheint als dunkle, oft fast schwarze Körner und sorgt damit für den hell-dunkel Kontrast zwischen den Granitkörnern.


Was bedeutet Biotitgranit?

Da es sich bei Granit um magmatisches Tiefengestein handelt, welches verschiedene mineralische Elemente enthält, findet man ausnahmslos körnige Gesteine vor. Hier handelt es sich um eine besondere Form des Granits, der einen erhöhten Anteil an Biotit enthält, wie er sonst nur in Baden, Bayern und Thüringen zu finden ist. Wobei an anderen Fundstellen der Biotit-Anteil wesentlich geringer ausfällt. Der Grad der Verwitterung hingegen ist wieder typisch für Granitgesteine.


Nun zu den Aufgaben des Caches:

1. Auf welcher Seite des Crinitzbaches sind die natürlich entstandenen Felspartien zutage getreten?(R0)

2. Bestimme die Größe des größten Granitfelsens an der ersten Station (R1) in X,Ym.

3. Beschreibe die Farbe und Struktur des Gesteins. Beschreibe dabei welche Körnung des Granits hier sichtbar ist.(R1)

4. Vergleiche die Größe des Granitfelsens mit den Steinen an der Einmündung des Voigtsbaches in den Crinitzbach (R2) benenne dabei Gründe für den Unterschied der Größe.

5. An Referenzpunkt 3 findest du Linkerhand zwei Felsen mit komplett unterschiedlicher geometrischer Form. Beschreibe diese beiden Formen und durch welche geologischen Vorgänge sie geformt wurden.

6. Mache ein Foto von dir und deinem GPS an R1 und lade es mit deinem Log hoch. (natürlich optional)

Zusatzufgabe: Für welches berühmte sächsische Bauwerk wurden hier Steine gebrochen.


Sende deine Antworten einfach an:

jaks19-earthcache@hotmail.com


Du darfst danach sofort loggen und wir melden uns, wenn etwas nicht stimmt.

Viel Spass beim Entdecken der Quarksteine, wünschen euch Jaks19


Quelle: Biotit und Granit: www.mineralienatlas.de

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

65 Logged Visits

Found it 63     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 64 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.