Skip to content

<

Ausblicke auf den Baldeneysee

A cache by Wild Cards Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 12/25/2015
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Eine ca. 6,5 km lange Runde an der Nordseite des Baldeneysees führt auf und ab zu verschiedenen Aussichtspunkten. Der Weg ist durchaus anstrengend aber belohnt mit seinen Weitblicken.


Dieser Multi-Cache führt zu einer Reihe von Aussichtspunkten über den Baldeneysee und die Umgebung. Die Route ist länger (ca. 6,5 km) und auf Grund der Höhenunterschiede und z.T. der Wegbeschaffenheiten durchaus anstrengend. Für Kinderwagen oder Cacher mit eingeschränkter Beweglichkeit ist der Cache daher leider nicht geeignet. Mit einem Mountainbike ist die Strecke bei guter Kondition und Bergauftechnik machbar, allerdings ist zu Fuß vermutlich die beste Wahl. Mit 2 Stunden sollte man ohne größere Pausen zur Sicherheit rechnen.

Parkmöglichkeiten gibt es an der Heisinger Str. Kreuzung Bottlenberg oder minimal näher (allerdings laut Schildern nur für Gäste) am Restaurant Schwarze Lene (Schwarze-Lenen-Weg).

Eine Bushaltestellt befindet sich in unmittelbarer Nähe (Haltestelle Schwarze Lene, Linien 145, 146 vom Hauptbahnhof bzw. Stadtwaldplatz Richtung Heisingen). Station 1 ist zu Fuß sowohl von der Anliegerstraße „Bottlenberg“ als auch vom „Schwarze-Lenen-Weg“ erreichbar und ausgeschildert.

 

Los geht dieser Multi an der Ruine Isenburg, die einstmals eine der bedeutensten Festungen in der Gegend war. Allerdings sollte sie nicht wirklich lange erhalten bleiben. Errichtet um 1240 durch Dietrich von Isenburg, nachdem die Hattinger Isenburg zerstört war, wurde sie bereits 1244 vom Kölner Erzbischof erobert, bevor sie 1288 vom Grafen von der Mark zerstört und nie wieder aufgebaut wurde. Heute liegt die denkmalgeschützte, teilrestaurierte Ruine gut versteckt im Wald über dem Baldeneysee und bietet neben einigen Infotafeln einen schönen Aussichtspunkt für Wanderer.

Station 1 (N51 24.611 E7 01.868)

An dem Aussichtspunkt wird mit einem Schild auf einen Paragraphen hingewiesen. Welche Nummer trägt er?

A =

Zu Station 2 führen 2 Wege. Der eine geht über die Straße (Bottlenberg) an einem Pferdehof vorbei, der andere über die Koordinaten (N51 24.555 E7 01.616) durch den Wald mit schönem Bilck auf den See und die Rückseite der Isenburg.

Station 2 (N51 24.656 E7 01.521)

Hier gibt es keine Aufgabe zu erledigen. Die Station dient nur als Ausgangspunkt, um über einen kleinen Weg mit direktem Blick auf die Villa Hügel zu Station 3 zu gelangen. Folgt einfach dem hier vom Hauptweg abknickenden Pfad und dann geradeaus über die schmale Straße (Drosselanger) hinweg. Auf dem abschüssigen Weg kann man die Villa Hügel auf dem gegenüberliegenden Hang erblicken, bevor es wieder in den Wald hinein geht.

Station 3 (N51 24.656 E7 01.218)

Hier gibt es zwei Wegweiser, einer führt nach links, einer nach rechts. Deshalb gibt es hier auch direkt 2 Zielzahlen zu finden:

B = Anzahl der Buchstaben auf dem oberen Schild

C = Position des 2. Buchstabens im Alphabet des Wegweisers nach rechts.

Station 4 (N51 24.495 E7 01.143)

Wer dieser Mann war sei mal dahin gestellt. Wenn man aber den Schriftzeichen glauben mag, dann ist er wohl gern hier gewesen und hat die Aussicht genossen. Von wem ist hier die Rede?

D = Anzahl der Buchstaben des Vornamens im Nominativ

Folgt nun dem Weg hinab. Es geht aber nicht ganz bis zum Seelevel, vorher geht es nochmal ein wenig rauf zu Station 5. Auf dem Weg kann man einen Blick auf das Schloss Baldeney und die zugehörige Kapelle werfen. Wer näher hin möchte muss sich vor dem letzten Anstieg rechts hoch zu Station 5 links halten und den Fußweg überqueren. Von dort gelangt man zur Kapelle und dem Schloss.

Station 5 (N51 24.491 E7 01.596)

Wieder ein schöner Blick, allerdings kaum eindeutige Optionen für eine neue Cache-Zahl. Die Streben des Geländers zu zählen ist doch ein wenig mühsam, zumal hier eins in das andere über geht. Nehmen wir doch einfach die Anzahl der „Sockel“ unter dem Hauptgeländer. Aus wie wenigen ziemlich lange Platten besteht er?

E =

Weiter geht es nun wieder zu einer Wegpunktstation unten auf der Höhe des Sees. Wem dies zu viel ist und den Cache lieber in 2 Etappen machen möchte, der sollte nun umkehren und beim nächsten Mal direkt Station 7 ansteuern. Dafür folgt einfach dem Wanderweg bergan bis zum "Schwarze-Lenen-Weg". Ansonsten kann man nun noch ein wenig am See entlang spazieren. Nimmt man den Fußweg am Ufer, dann muss man am Ende einen ganz kleinen Bogen machen, der linke Weg ist kürzer, allerdings sieht man hier die Felswand besser als den See.

Station 6 (N51 24.391 E7 02.618)

Jetzt befinden wir uns fast 100 Meter unterhalb der 1. Station. An diesem Punkt führt ein vielen nicht bekannter Weg wieder ziemlich weit hinauf. Ja, er ist steil und der Boden ist an einigen Stellen alles andere als eben. Der Abschnitt bis zur Station 7 wird wohl der anstrengendste Teil des Caches sein.

Station 7 (N51 24.493 E7 02.335)

Zu diesem Aussichtspunkt seid ihr vielleicht gerade ein paar Stufen hinunter gestiegen. Wenn man sich nun umwendet und bis zu dem großen Baum rechts mit Wanderwegsymbol schaut und nur die Stufen bis zu dem Baum zählt (die erste ist sehr flach), dann sind es wie viele Stufen?

F =

Station 8 (N51 24.510 E7 02.498)

Dies ist vielleicht der bekannteste Aussichtspunkt in der Nähe. Trotzdem kann man hier oft genug ganz alleine sein. Vor Ort gilt es eine kleine Rechenaufgabe zu lösen, um an die letzte Zahl für den Cache zu gelangen. Wie üblich ist der Betrag der Subtraktion gemeint.

G =

Der Cache

N51 24. (A – E – F) * B – A- (2*F)                                E7 02. E7 02. C * G – (3*D)

Achtung:
1.Bitte seid am Cache vorsichtig, besonders wenn es nach Regen matschig und damit rutschig ist!
2. Der Empfang vor Ort ist leider nicht sonderlich gut, also einfach Ausschau halten. ;)

Additional Hints (Decrypt)

Hagreunyo qrf Ibefcehatf uvagre rvarz Fgrva. Ibefvpug uvre!

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.