Skip to content

<

E.T. nachhause telefonieren DE/EN

A cache by pl1lkm Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 01/07/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   large (large)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:

Einleitung

Wer kennt den Film noch? Kann das Realität sein?

Warum das Ganze? Dieser Cache ist einer von zweien die zum Projekt "Haarer Anfänger und Neueinsteiger-Event" gehören. Er kann dennoch jeder Zeit gesucht und gefunden werden.




  Hinweise für Anfänger  

"Achtung: Du bist dabei eine Datei herunterzuladen, die Informationen zum Finden dieses Geocaches enthält. Als Geocache-Owner versichere ich, dass diese Datei sicher ist und keinen unerwünschten oder gefährlichen Code enthält. Sie wurde nicht vom Geocaching Hauptquartier oder vom Reviewer überprüft. Der Download dieser Datei erfolgt auf Deine eigene Gefahr.

Bist du neu bei Geocaching? Dann schau dir die weiteren Hilfen an.



    englischer Text   

"Attention: You are about to download a file that contains information for finding this geocache. As a geocache owner, I assure you that this file is secure and contains no unwanted or dangerous code. It has not been reviewed by Geocaching Headquarters or Reviewer. Downloading this file is at your own risk. English text of the listing in a PDF file"



Listing Beschreibung
E.T. – Der Außerirdische (Originaltitel E.T. the Extra-Terrestrial) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1982. Einige von uns haben ihn im Kino gesehen. Die Junge Generation kennt ihn wahrscheinlich nicht mehr. Deswegen eine kurze Zusammenfassung:
Quelle: Auszug aus Wikipedia
In einem Wald in Kalifornien landen Außerirdische und sammeln Pflanzenproben. Als plötzlich eine Gruppe von Regierungsagenten auftaucht, müssen die Außerirdischen überstürzt mit ihrem Raumschiff fliehen, um nicht entdeckt zu werden. Dabei lassen sie versehentlich einen ihrer Gefährten zurück, der sich zu weit entfernt hatte. Nun völlig allein, sucht der kleine Alien Unterschlupf im Schuppen eines Hauses im nahe gelegenen Vorort. Dort entdeckt ihn der zehnjährige Elliott, der mit seiner Familie in dem Haus lebt. Zwischen ihm und dem kleinen Besucher entsteht rasch eine Freundschaft. Beide sind einsam: Elliott vermisst seinen Vater, der die Familie vor kurzem verlassen hat, und E.T. vermisst seine Gefährten, die ihn „3 Millionen Lichtjahre von Zuhause“ entfernt auf der Erde zurückgelassen haben. Die beiden erleben mal komische, mal tragische Abenteuer, während E.T. sein Heimweh ausdrückt, indem er „nach Hause telefonieren“ will.
Zwischen Elliott und E.T. entwickelt sich eine telepathische Verbindung, die eine Übertragung ihrer Gefühlszustände bewirkt. Gemeinsam mit seinen Geschwistern Gertie und Michael versucht Elliott, den ungewöhnlichen Freund vor der Welt der Erwachsenen zu beschützen – dazu zählt auch ihre Mutter Mary, die sie erst ganz zum Schluss einweihen, als sich E.T.s und damit auch Elliotts Gesundheitszustand dramatisch verschlechtert. Die größte Bedrohung geht jedoch von herumschnüffelnden Regierungsvertretern aus, die E.T. zu Forschungszwecken einfangen wollen. Nachdem es ihnen gelungen ist, ihn aufzuspüren, wird im Haus von Elliotts Familie eine Quarantänestation eingerichtet, wo der mittlerweile todkranke E.T. sowie Elliott untersucht werden. E.T. löst seine Verbindung zu Elliott und stirbt, wird dann aber durch die Nähe des zurückkehrenden Raumschiffes wieder zum Leben erweckt. Der vermeintliche Leichnam soll abtransportiert werden, doch der Wagen wird von Elliott und seinem Bruder Michael als Fahrer entführt. Eine anschließende Verfolgungsjagd gipfelt darin, dass E.T. vor den Augen der Sicherheitsbeamten mit den Kindern auf ihren BMX-Rädern in den nahen Wald entschwebt, in dem kurze Zeit später das lang erwartete Raumschiff landet, um ihn abzuholen. Nachdem die Kinder von ihm Abschied genommen haben, besteigt E.T. das Raumschiff und fliegt zurück nach Hause.


Ich glaube allerdings dass es viele solcher Besuche von Außerirdischen gab und noch geben wird. Warum? Ich habe kürzlichst eine Stelle gefunden . . . . . . . Naja seht selbst . . . . . .
Achtung! hier befinden sich 2 starke Magnetfelder dessen Ursprung nicht eindeutig geklärt werden konnte.


Hinweise zum Cache
Die Dose . . . . . . .hmmm . . . . . . . Wenn's Dunkel ist braucht Ihr ne Taschenlampe . . . . . . ämmm . . . . . . Das Logbuch erkennt man vielleicht nicht auf den ersten Blick als solches . . . . jaaaa . . . . Es ist aber definitiv gezeichnet . . . . ömmm . . . . . . man braucht sich nicht zwingend auf der ersten Seite eintagen. . . . . Ach ja . . . . . . . bücken brauch Ihr Euch auch nicht. . . . . . . Da war noch was. . . . . . . nicht am Gebäude suchen! Die Cachegröße stimmt jetzt auch
Bitte die Attribute (schwarz/weise Bilder) rechts im Listing beachten!!!!


  unbedingt beachten  
  Wie bei vielen anderen Caches gilt auch hier:  
  • Keine Zäune überklettern!
  • Keine Bahngleise oder Privatgelände betreten!
  • Sorgfältig mit dem Material des Caches umgehen! Hier steckt Zeit und Geld drin.
  • Nichts mit Gewalt öffnen!
  • Alles wieder so verstecken wie es war!
  • Nur online loggen, wenn man im Logbuch steht! Kontrolle des Logbuches wird durchgeführt!

  Bitte ein hilfreiches Log schreiben   Ich lese gerne Logs und ich würde Eure Meinung über die Dose gerne erfahren.
  1. persönliches gefallen des Caches
  2. eine Kurzbeschreibung über die Suche an sich.
  3. Zustand des Caches nach Bedarf wie z.B. Logbuch voll, nass oder kaputt ect.
Einfach nur "TFTC" oder mit "XYZ den 5. Cache heute gefunden" zu schreiben, hilft weder anderen Cachern, sich ein Urteil über die Dose zu bilden, noch mir als Owner den Zustand des Caches zu beurteilen. Ein DNF Log hilft mir als Owner bei der Pflege und Wartung.


Viel Spaß

Gruß Robert


  Caches vom pl1lkm  
Hier findet Ihr Lesezeichenlisten welche ich über meine Geocaches angelegt Habe. Die sind für mich einfacher zu handhaben als einzelne Links zu den Caches.

Additional Hints (No hints available.)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.