Skip to Content

This cache has been archived.

Chrom Juwel: Liebe Cachergemeinde,

vielen Dank für Eure teilnahme an diesem Event! Ich hoffe ihr habt den Abend ebenso genossen wie ich.

Falls noch Interesse an dem Event bezogenem TB-Rätsel besteht meldet euch einfach (ich dachte 40 würden reichen) nochmal bei mir. ;)

Herzlichen Dank für die schönen Gespräche und für die kleinen Geschenke, ich hab mich sehr gefreut!

Bis in 55 Jahren dann wieder! :D

More
<

C: 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot :D

A cache by Chrom Juwel Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 23 April 2016
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


▫ᵒᴼᵒ▫ₒₒ▫ᵒᴼᵒ 500 Jahre Deutsches Reinheitsgebot ᵒᴼᵒ▫ₒₒ▫ᵒᴼᵒ▫

 

„(...) Wir verordnen, setzen und wollen mit dem Rat unsererLandschaft, dass forthin überall im Fürstentum Bayern sowohl auf dem Lande wie auch in unseren Städten und Märkten, die keine besondere Ordnung dafür haben, von Michaeli (29. September) bis Georgi (23. April) eine Maß (bayerische, entspricht 1,069 Liter) oder ein Kopf (halbkugelförmiges Geschirr für Flüssigkeiten – nicht ganz eine Maß) Bier für nicht mehr als einen Pfennig Münchener Währung und von Georgi bis Michaeli die Maß für nicht mehr als zwei Pfennig derselben Währung, der Kopf für nicht mehr als drei Heller (gewöhnlich ein halber Pfennig) bei Androhung unten angeführter Strafe gegeben und ausgeschenkt werden soll.
Wo aber einer nicht Märzen sondern anderes Bier brauen oder sonstwie haben würde, soll er es keineswegs höher als um einen Pfennig die Maß ausschenken und verkaufen. Ganz besonders wollen wir, dass forthin allenthalben in unseren Städten, Märkten und auf dem Lande zu keinem Bier mehr Stücke als allein Gerste, Hopfen und Wasser verwendet und gebraucht werden sollen.
Wer diese unsere Anordnung wissentlich übertritt und nicht einhält, dem soll von seiner Gerichtsobrigkeit zur Strafe dieses Fass Bier, so oft es vorkommt, unnachsichtig weggenommen werden.
Wo jedoch ein Gastwirt von einem Bierbräu in unseren Städten, Märkten oder auf dem Lande einen, zwei oder drei Eimer (enthält etwa 60 Liter) Bier kauft und wieder ausschenkt an das gemeine Bauernvolk, soll ihm allein und sonst niemand erlaubt und unverboten sein, die Maß oder den Kopf Bier um einen Heller teurer als oben vorgeschrieben ist, zu geben und auszuschenken.
Auch soll uns als Landesfürsten vorbehalten sein, für den Fall, dass aus Mangel und Verteuerung des Getreides starke Beschwernis entstünde, nachdem die Jahrgänge auch die Gegend und die Reifezeiten in unserem Land verschieden sind, zum allgemeinen Nutzen Einschränkungen zu verordnen, wie solches am Schluss über den Fürkauf ausführlich ausgedrückt und gesetzt ist.(...)“

Quelle: Wikipedia

 

 

Heute möchte ich den Deutschen Biertag nutzen, um mit einer kleinen Runde das ein oder anderen Hopfen-Malz-Gebräu zu Ehren.

 

Es ist ausdrücklich niemand zum Verzehr verpflichtet! Auch darf selbstverständlich unalkoholisches Verköstigt werden. Ein Tisch ist für 25 Geocacher reseriert, wobei jeder Interessierte natürlich eingeladen ist sich im Logbuch zu verewigen, auch wenn kein Sitzplatz mehr frei sein sollte.

 

Unser Gelage soll zwar keine 500 Jahre dauern aber zwischen 19.00 Uhr und mind. 20.00 Uhr sind wir am 23.04.2016 an den oben genannten Koordinaten zu finden.

 

Ich freue mich auf eure Trinksprüche!

 

 

 

Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.