Skip to Content

This cache has been archived.

AsatruDD: .

More
<

1. Dresdner Geo Highland Games

A cache by AsatruDD Send Message to Owner Message this owner
Hidden : Saturday, 27 August 2016
Difficulty:
1 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Willkommen bei den 1. Dresdner Geo Highland Games!

Am 3. September 2016 finden bereits zum 4. Mal die offiziellen Dresdner Highland Games statt. Ich selbst habe bereits in den letzten drei Jahren den Spaß mitgemacht und im letzten Jahr mit meinem Clan sogar den Sieg errungen. An dieser Atmosphäre möchte ich euch teilhaben lassen. Dazu machen wir einfach unsere eigene kleine Version der Highland Games. Das Beste daran: Die besten 7 Cacher und Cacherinnen haben die Möglichkeit, eine Woche später als eigener Clan bei den offiziellen Highland Games an den Start zu gehen!

Zunächst einmal zum Organisatorischen:

Das Event findet am Samstag, dem 27. August von 10 bis 16 Uhr an der Feuerstelle Loschwitz/Trillemündung statt. Die Feuerstelle hat mir jemand vor der Nase weggeschnappt, sodass es leider kein Lagerfeuer im Anschluss geben kann.

Bevor es zum groben Ablauf geht, schon einmal die Info vorneweg. Falls ihr beabsichtigt, sportlich aktiv zu werden und an dem Wettstreit teilzunehmen, vermerkt das bitte in eurem Will Attend - Log. Davon abesehen wäre es übersichtshalber gut, von allen zu wissen, mit wievielten Leuten ihr kommt und was ihr gerne an Grillgut wollt (Wurst/Steak/Grillkäse). Danke :)

Der zeitliche Rahmen ist bewusst großzügig gesteckt, denn wir haben einiges vor.

7 Disziplinen können und sollen bestritten werden.

1. PETling - Weitwurf

Diese Disziplin darf bei keinem Event mit sportlicher Betätigung fehlen. Dank des Faschingsevents dieses Jahr habe ich auch genügend Sportgerät in Reserve. Hier kommt es logischerweise auf die Weite an. Punkte werden hier anhand der erzielten Weite vergeben.

2. Bungee-Run

Legt das Gerödel an und versucht, so weit wie möglich vom Pflock wegzukommen. So einfach, wie es klingt, ist es allerdings nicht. Je weiter ihr kommt, umso gewaltiger wird der Zug, der euch wieder nach hinten zerrt. Jeder kann innerhalb einer Minute so oft Anlauf nehmen, wie er oder sie es schafft. Für die Punkte ist auch hier die individuelle Weite entscheidend.

3. Putting the Stone - Steinstoßen

Wer sich noch ans Kugelstoßen aus der Schule erinnert, hat hier eventuell einen kleinen Vorteil. Stoßt den Stein so weit wie möglich von euch. Das Glück ist mit den Tüchtigen: Nicht der Aufschlagspunkt ist entscheidend, sondern die Stelle, an der der Stein zum Liegen kommt. Jeder Cacher hat 2 Versuche. Bei Übertreten wird ein Wurf als ungültig gewertet. Für die Punkte entscheidend ist die jeweils beste Weite.

4. Tossing the Caber - Baumstammwerfen

Meine persönliche Lieblingsdisziplin: Der Baumstamm wird aufgenommen und dann so geworfen, dass der Stamm mit dem Ende zum Liegen kommt, dass man eben noch in der Hand hielt. Ein Überschlag ist somit die Voraussetzung für einen gültigen Versuch. Gemessen wird dann im rechten Winkel von der Abwurflinie. Je grader der Stamm also liegt, desto besser. Jeder hat 2 Versuche - die beste Weite zählt für die Wertung. Für Cacherinnen wird es hier einen kleineren Stamm zur Auswahl geben. Alle anderen könne sich schon einmal auf diesen hier freuen:

5. Farmer's Walk - Kistenschleppen

Voraussichtlich zeitgleich zum Baumstammwerfen wird diese Disziplin ausgetragen. Ziel ist es hier, innerhalb einer Minute eine größtmögliche Distanz mit den Kisten zurückzulegen. Dafür sind 50-Meter-Runden zu absolvieren. Für Frauen wird das Gewicht reduziert. Die Kisten können jederzeit abgestellt werden, aber dabei verliert ihr natürlich Zeit. Hier gibt es nur einen Versuch pro Teilnehmer. Die Gesamtweite geht in die Wertung ein.

6. K.O.- Disziplin #1: Sackschlagen (unter Vorbehalt)


Abhängig von den Witterungsbedingungen, dem potentiellen Unterbau (Bierbank) und der Größe des Starterfelds dürft ihr euch im Turniermodus Säcke (Bettlaken mit Handtüchern gefüllt) um die Ohren hauen. Wer zuerst den Abflug macht, ist raus. Punkte werden hier für die jeweilige Platzierung in der Gesamtwertung verteilt.

7. K.O.-Disziplin #2: Tug-of-War - Tauziehen

Die wahrscheinlichere Variante. Nach vorheriger Auslosung tretet ihr ebenfalls im Turniermodus gegeneinander an. Auf das Startzeichen hin, zieht jeder an seinem/ihrem Ende des Seils. Wird eine bestimmte Markierung auf dem Seil über die Mitte hinaus gezogen, stehen Gewinner und Verlierer fest. Die Punkte würden auch hier für die jeweilige Platzierung in der Gesamtwertung verteilt.

Da dies an sich ja eine Teamdisziplin ist, ist die Station während der gesamten Zeit zugänglich. Wer will, kann also auch trüppchenweise außer Wertung miteinander die Kräfte messen. Auch Kinder können sich hier gerne unter Aufsicht austoben.

Ermittlung der Besten:

Die Besten werden ermittelt, indem die Punkte, die jeweils in den einzelnen Disziplinen errungen wurden, addiert werden. Die besten 5 Männer und die besten 2 Frauen in der Gesamtwertung werden gefeiert und nominiert, um einen eigenen Clan der Geocaching-Community für die 4. Dresdner Highlandgames am 3. September 2016 auf dem Trümmerberg in Dresden-Friedrichstadt zu stellen. Sollten von diesen nicht alle Zeit haben, können andere natürlich nachrücken.

Speis und Trank?!

Antrag ist gestellt. Es wird also zumindest alkoholische/nichtalkoholische Getränke gegen einen geringen Obulus geben, der entstehende Kosten decken soll. Geplant sind auch eine kleine Auswahl an Whisky (nicht WhiskEy!) und andere Spezialitäten von der Insel (Pimm's / Irn Bru). Zum Essen wird es eine längere Pause geben, damit jeder sich versorgen oder im nahegelegenen Biergarten eine Bratwurst holen kann.

FAQ

Wie komme ich dahin?

Parken ist in der Schillergalerie oder auf dem Parkplatz an der Fidelio-F.-Finke-Straße möglich. Vom Blauen Wunder aus kann man uns dann schon sehen. Mit den Öffis geht es natürlich auch. Mit der 6/12/61 bis Schillerplatz und dann laufen oder mit der 63 bis Körnerplatz und dann runter an die Elbe.

Was kostet der Spaß?

Prinzipiell erstmal nichts. Ich verlange keine Startgebühr oder sowas. Verzehr ist natürlich gerne gesehen. Wer dann so gut ist und bei den offiziellen Highlandgames am 3. September starten soll, müsste sich auf 18€ Startgebühr dort einstellen. Dafür gibt es aber Verzehrmarken, die das wieder ausgleichen. Eventuelle Kosten für Kilt oder dergleichen kämen vielleicht noch dazu, aber das hat mit diesem Event ja erstmal nichts zu tun.

Gibts was zu gewinnen?

Ruhm und Ehre auf jeden Fall. Darüber hinaus hängt es ein wenig davon ab, welchen Anklang das Event findet und mit wievielen Leuten man rechnen kann. Kommen viele, ließe ich mich sicherlich breitschlagen, kleine Preise für die einzelnen Disziplinen und die Gesamtwertung  zu organisieren. ;-)

Brauch ich selbst einen Kilt und wenn ja, muss ich darunter nackt sein?

Wir sind ja nicht in Schottland. Somit ist es jedem/r selbst überlassen, was für ein Outfit für diesen Tag gewählt wird. Festes Schuhwerk/ Sportschuhe wären wichtig, alles andere liegt bei euch. Kostüme passend zum Thema wären schon cool, aber ich mach mich zur Not auch alleine zum Affen :-).

... und was ist mit den Kindern?

Kriegsbemalung wie bei Braveheart ist angesagt und in den verschiedenen Disziplinen dürfen sich die Kinder natürlich auch gerne mal versuchen (Tauziehen, etc.)

Kann man dir irgendwie helfen?

Gerne. Ich freue mich über jede helfende Hand bei der Vorbereitung und Durchführung des Events. Ich suche momentan noch Schiedsrichter (Maßband willkommen), Grillmeister, Kriegsbemaler und Verköstiger. Wer also gerne teilnehmen möchte, aber selbst nicht so sportlich aktiv sein möchte, ist dennoch sehr gerne gesehen :-).

Ich freue mich auf euer zahlreiches Erscheinen!

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

111 Logged Visits

Write note 8     Archive 1     Will Attend 39     Attended 58     Temporarily Disable Listing 1     Publish Listing 1     Announcement 3     

View Logbook | View the Image Gallery of 30 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.