Skip to content

This cache is temporarily unavailable.

Susi Sonnenschein: Hallo Mausbär87,

AKTUELL SIND DIE ARCHIVIERUNGEN AUSGESETZT, TROTZDEM DIE BITTE:

bitte nimm Dir die Zeit für eine Wartung.

Als Eigentümer dieses Caches bist Du für dieses Listing, den Cache und die begleitenden Umstände selbst verantwortlich.
- bitte nach der Wartung einen Log vom Typ "Enable Listing" verfassen um den Cache wieder als auffindbar auszuweisen
- oder den Cache selbst per Log vom Typ "Archive" archivieren, wenn Du Dich nicht mehr darum kümmern kannst / möchtest
- gibt es wichtige Gründe, die eine Aktivierung bis zum gesetzten Termin verhindern, so schreibe bitte eine Note ins Listing

Bitte erledige die Wartungsarbeiten innerhalb der nächsten 31 Tage, ansonsten könnte das Listing durch einen Reviewer nach diesem Termin archiviert werden.

Wenn Dein Cacheort auf Dauer nicht erreichbar ist (z.B. wegen Bauarbeiten gesperrt), so verlege oder archiviere Deinen Cache, damit entweder Dein Cache gefunden werden kann oder aber Platz für andere Caches ist.
Wenn der Cache einfach nur bei winterlichen Bedingungen (Frost, Schnee) nicht funktioniert, dann schreibe das bitte in das Listing und setze das Attribut "durchgestrichene Schneeflocke". Jeder Sucher ist in der Lage, solche Bedingungen selbst zu erkennen. Eine Deaktivierung des Listings ist dafür nicht nötig und auch nicht gewünscht, der Cache sollte auch weiterhin durch Geocacher auffindbar sein!.

Nach der aktuell gültigen Regelung (siehe dazu http://support.groundspeak.com/index.php?pg=kb.page&id=70 ) kann ein Cache, welcher durch einen Reviewer oder durch Mitarbeiter von Groundspeak, mangels Wartung durch den Cache-Eigentümer archiviert wurde leider nicht wieder aus dem Archiv geholt werden.

Falls Du noch Fragen haben solltest, wende dich bitte an einen der zuständigen Reviewer auf der Homepage http://www.gc-reviewer.de

Mit sonnigen Grüßen

Susi Sonnenschein
Volunteer Geocaching.com Reviewer

More
<

Röderaue: Koselitzer Teiche

A cache by Mausbär87 Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 07/08/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:





ACHTUNG! Da es schon vorkam, dass Cacher von der Teichwirtschaft erwischt wurden wie sie mit ihrem Auto auf den verbotenen Wegen fuhren, möchte ich hier nochmals ausdrücklich darauf hinweisen, dass das Befahren der Teich-, Wald-, und Feldwege mit Kraftfahrzeugen verboten ist! Wer es trotzdem tut, riskiert ab sofort eine Anzeige der Teichwirtschaft sowie das Fortbestehen dieser Cacheserie!

Die Röderaue: Koselitzer Teiche

Die Röderaue ist ein Landschaftsschutzgebiet zwischen den Flüssen großer und kleiner Röder. Sie wird durch die zahlreichen Teiche und dem ausgedehnten Waldgebiet geprägt. Sie bildet den Lebensraum für viele seltene Pflanzen- und Tierarten und ist ein beliebtes Erholungsgebiet für deren Bürger und Gäste. Bei Wanderungen durch die reizvolle Landschaft der Röderaue kann man Natur- und Flächendenkmale, geschützte Alleen, Gehölze und Tiere finden.

Mit dieser Cacheserie möchte ich euch die Schönheit dieser einzigartigen Landschaft zeigen.
Das Gebiet ist durch markierte, befestigte Wander-, Rad- und streckenweise Reitwege gut erschlossen. Am Besten macht ihr die Serie zu Fuß oder per Fahrrad. Alle Wald- und Feldwege sind für Autos und Motorräder verboten!

Die komplette Cacheserie umfasst 18 Caches. In Jedem von ihnen ist eine Zahl versteckt die ihr braucht, um den Cache "Das große Finale" zu finden.


Zum Cache:

Los gehts am Teichparkplatz am Ortseingang Koselitz. Wenn ihr mit dem Auto kommt, könnt ihr hier gleich parken. Hier gilt es einige Informationen zu sammeln. Alle Informationen sind hier am Parkplatz zu finden. Nun zur ersten Frage:


Wie viele Parkplätze gibt es hier und wie viele Spielgeräte auf dem Spielplatz?

A= Anzahl Parkplätze / 2 + Anzahl Spielgeräte


Als nächstes brauchen wir die Anzahl der Buchstaben der zwei Teiche, die hier am Parkplatz grenzen geteilt durch zwei. Dies sei B.

B=


Nun möchte ich von euch wissen, bei welcher Wassertemperatur verlassen die Seefrösche die Überwinterungsgebiete? C bis D Grad.

C=
D=


Nun gehe zum Rastplatz. Aus wie vielen Holzlatten besteht ein Tisch? Addiere die Hälfte der Holzlatten des Müllkorbs hinzu. Dies ist E.

E=


Als letztes wollen wir noch wissen wie Lange die Brutzeit der Bachstelze beträgt. F bis G Tage.

F=
G=

Nun könnt ihr die Finalkoordinaten ermitteln:

N51°(G+D).(B-A-C)(E-D-A-1)(A+C/2)
E13°(B+F).(F/3)(G/2)(E-G)

Viel Spaß beim Suchen!



Additional Hints (Decrypt)

NPUGHAT! Qnf Orsnuera qre Jnyq- haq Grvpujrtr vfg IREOBGRA! Jre rf gebgmqrz ghg, evfxvreg rvar Namrvtr qre Grvpujvegfpunsg fbjvr qnf Jrvgreorfgrura qvrfre Pnpurfrevr!

Rva Gvre unggr zrvar Orunhfhat mhz Serffra trea

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.