Skip to Content

EarthCache

Versinterung im Tunnel Schee

A cache by Nine&Dido Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/11/2016
In Nordrhein-Westfalen, Germany
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Versinterung im Tunnel Schee

- Exkursion im Eisenbahntunnel

Zum Lösen der Aufgaben benötigt ihr eine Taschenlampe!
Der Tunnels ist im Frühjahr, während der Ausschwärmphase der Fledermäuse, nachts von 20 bis 6 Uhr geschlossen. Außerdem wird der Tunnel auch an Silvester und Halloween gesperrt.


Einleitung
Auf diesen besonderen Ort wurde ich durch den EarthCache „
Geologischer Aufschluss Tunnel Schee“ von ruhrPod aufmerksam gemacht. Ein solcher Ort und ein solches Konzept für einen EarthCache hatte ich bis dahin noch nicht gesehen. Beim erkunden des Tunnels und absolvieren der Aufgaben kam mir die Idee für diesen Cache. Beide EarthCaches können zusammen absolviert werden, da sie sich örtlich Überschneiden und thematisch ergänzen. Bei dem 722 m langen Tunnel Schnee handelt es sich um einen 1884 gebauten Eisenbahntunnel, der im Jahr 1984 stillgelegt wurde. Im Dezember 2014 wurde der Tunnel für Radfahrer und Fußgänger wieder freigegeben. Das Tunnelgewölbe ist zwar ausgemauert und mit einer Betonschale versehen, aber in den ehemaligen Sicherheitsnischen liegt der anstehende Fels frei. Diese Nischen sind bereits der Dreh und Angelpunkt des anderen EarthCaches und somit ein Grund mehr einen tieferen Einblick zu wagen.


Blick in den Tunnel

Die Versinterungen

Unter Sinter versteht man eine Substanz bzw. ein Gestein, dass durch eine allmähliche mineralische Ablagerung entsteht. Sinter bildet sich durch Abscheiden (Kristallisation) von in Wasser gelösten Mineralen oder in feuchtem Milieu. Er bildet krustenförmige Überzüge „Versinterung“, in diesem Zusammenhang spricht man auch von Ausfällung. Wie ihr bereits im EarthCache „Geologischer Aufschluss Tunnel Schee“ erfahren konntet durchquert der Tunnel verschiedene Gesteinsschichten, diese unterscheiden sich nicht nur im Alter ihrer Entstehung und in ihrer Erdgeschichte, sondern auch in ihrer Zusammensetzung. So wurden in den Sandsteinschichten neben Sand auch Minerale eingelagert und der Schiefer mit wässrigen Lösungen durchdrungen, die sich als Erze ablagerten. Der „Alaunschiefer“ hebt sich nicht nur ab, weil er ein mit Pyrit (Schwefeleisen) und Kohle durchsetzter Tonschiefer ist, sondern bei seiner Verwitterung Alaun, ein Salzgemisch aus Kalium- und Aluminiumsulfat, freisetzt. Diese in den Steinen abgelagerten Bestandteile werden durch Regen und Grundwasser gelöst und durch das Gestein transportiert und wenn die Konzentration in dieser Lösung zu hoch wird kann es zur Ausfällung kommen. Begünstigt werden diese Ausfällungen bei einer Änderung der Temperatur, Druck, Konzentration und pH-Wert. Zudem können die Aktivitäten von Mikroorganismen einen erheblichen Beitrag zur Ausfällung leisten. Der künstlich angelegte Tunnel stellt eine Barriere im Fluss der Lösungen durch das Gestein dar und liefert zudem einige der genannten Voraussetzungen zur Versinterung. Bekannte Erscheinungsformen sind Tropfsteine, Sinterfahnen und -krusten Während Kalkversinterungen Jahrtausende brauchen, um zu wachsen geht dies bei Alaun und anderen Stoffen schneller, deshalb lassen sich im Tunnel Schee bereits nach 100 Jahren Entstehungszeit entdecken.

Erkundet den Tunnel Schee und beantwortet anhand eurer Beobachtungen die folgenden Fragen und schickt uns hier die Antworten.
Ihr dürft gleich loggen, wenn es Probleme gibt dann melden wir uns.

Schön wäre es, wenn ihr Bilder mit hochladen würdet, dies ist zum loggen des Caches aber nicht zwingend erforderlich.

 

Fragen:

 

Viele Versinterungen lassen bereits beim Erarbeiten der Lösungen für den anderen EarthCache entdecken.

Schaut euch insbesondere die Nische 66 und das Loch neben Nische 21 an.

 

1.     Wie unterscheiden sich hier die Ausfällungen (in Bezug auf Farben, Formen und Entstehung?

 

2.     Welche Erscheinungsformen des Sinters sind hier zu finden?

 

Wasser spielt bei der Ausfällung eine entscheidende Rolle.

3.     Welche Zusammenhänge zwischen den örtlichen Gegebenheiten vor Ort (in Bezug auf Wasser) und den Versinterungen kannst du feststellen?

 

Quellen / Bilder / weitergehende Informationen:
Murawski / Meyer: Geologisches Wörterbuch
Geologischer Aufschluss Tunnel Schee (https://coord.info/GC6D1AK)
https://de.wikipedia.org/wiki/Alaunschiefer
https://de.wikipedia.org/wiki/Sinter
http://www.geodz.com/deu/d/Ausfällung
 Infotafel vor Ort
Bilder: Nine&Dido


Happy Hunting wünschen

 

 Alternativtext

Flag Counter

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

46 Logged Visits

Found it 43     Didn't find it 1     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 46 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 10/16/2017 10:58:01 AM Pacific Daylight Time (5:58 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page