Skip to Content

<

Hümmerstein

A cache by welleraj Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 09/24/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: other (other)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Dieser Earthcache führt euch zu einem sogenannten "Ausbiss"

Der Ort liegt an der vierten Etappe des Druidensteigs, kann aber auch problemlos über die angegebene Parkkordinate erreicht werden: von dort sind es noch etwa 10 min. zu Fuß.

Als Ausbiss, Ausstrich oder Ausgehendes wird im Bergbau der an der Gebirgsoberfläche endende Teil einer Rohstoff-Lagerstätte bezeichnet. Hierbei bezieht sich die Bezeichnung Gebirgsoberfläche nicht zwangsläufig auf die Geländeoberfläche, sondern auf die Oberfläche des anstehenden Gesteins (Gebirge im bergmännischen Sinn), die nicht selten von Boden (bergmänn. veraltet: Dammerde) überdeckt ist. In der Geologie ist der Begriff weiter gefasst und bezieht sich nicht nur auf Lagerstätten.

In früheren Zeiten waren Ausbisse wichtige Hinweise zum Auffinden von Rohstofflagerstätten. Am häufigsten sind Ausbisse an Gebirgsabhängen aufzufinden. Sie konnten aufgefunden werden, indem sich der Schürfer von einem Haufen mit abgetrennten Mineralbrocken suchend nach oben vorarbeitete. Dabei lagen die Mineralbrocken umso weiter vom Ausbiss entfernt, je steiler der Abhang war. Waren Ausbisse mit Erdreich überdeckt, gestaltete sich die Suche nach ihnen wesentlich schwieriger. Diese Ausbisse ließen sich nur durch intensive Schürfarbeit finden. Die Stellen, die der Schürfer bearbeiteten wollte, untersuchte er zunächst sehr genau auf Bodenunebenheiten oder nach Gesteinsbrocken ab. Die meisten Erzstufen waren in der Regel größer als das sonstige herumliegende Geröll oder die sogenannte Dammerde, dadurch ließ sich eine Schürfstelle relativ gut festlegen. Die Größe des Ausbisses lässt oftmals keine genauen Rückschlüsse auf die Lagerstätte zu. Es kann sogar vorkommen, dass ein reichhaltiger Ausbiss zum Auffinden einer armen Lagerstätte führt und ein unscheinbares Ausbeißen zu einer ausgedehnten und reichhaltigen Lagerstätte.

Die Begriffe Ausbiss und Ausstrich in der Geologie leiten sich zwar, wie viele andere geologische Fachausdrücke, von der Bergmannssprache ab, haben aber eine etwas weniger spezielle Bedeutung. Sie beziehen sich nicht nur auf Lagerstätten von Bodenschätzen, sondern bezeichnen schlicht die Schnittlinie oder -fläche einer beliebigen geologischen Struktur mit der Erdoberfläche. Auch hier ist es unerheblich, ob diese Struktur tatsächlich aufgeschlossen ist oder nicht, d. h., „Erdoberfläche“ ist nicht gleichbedeutend mit „Geländeoberfläche“, da der Ausbiss ganz oder teilweise durch Boden überdeckt sein kann.

Hier an diesem Ort kann man einen solchen Ausbiss an einem erzhaltigen Quarzgang beobachten. Der Hümmerstein besteht aus quarzistischem Sandstein, der von Quarzadern, so genannten Quarzgängen, durchzogen ist. Ein Gang bezeichnet geologisch die Füllung einer Spalte innerhalb eines Gesteinskörpers. In Mineralgängen wie diesem haben sich Minerale aus wässrigen Lösungen auskristallisiert - hier das Quarz. Mineralgänge wie dieser sind oft mit Quarz, Flussspat, Schwerspat, Kalkspat usw. gefüllt. Wenn sie bestimmte metallhaltige Minerale von wirtschaftlichem Interesse enthalten, werden sie als Erzgänge bezeichnet. Gegebenenfalls können diese als Ganglagerstätte in einem Bergwerk erschlossen werden.

Textquellen: http://www.linkfang.de/wiki/Ausbiss; https://de.wikipedia.org/wiki/Ausbiss; https://de.wikipedia.org/wiki/Gang_(Geologie)

 

Um den Earthcache loggen zu können, beantwortet uns bitte per eMail folgende Fragen:

Löse folgende Aufgaben mit Hilfe der Infotafel und deinen Beobachtungen vor Ort:

  • Warum ragt diese Formation über das Gelände der Umgebung hinaus?
  • Welche Farbe haben die neben dem Quarz eingebundenen weiteren Mineralien in diesem Gang und wie heißen sie?
  • Sieh Dir den Quarzgang vor Ort genau an. Wie sieht der Übergang zum umgebenden Gestein aus? Ist er glatt und scharf abgegrenzt oder eher fließend übergehend? Woran kann das liegen?
  • Mache Optional ein Foto von dir oder deinem GPS vor oder auf der Formation.

Du kannst sofort loggen. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, melden wir uns.

Additional Hints (Decrypt)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

55 Logged Visits

Found it 53     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 43 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.