Skip to content

Wandertag - Marialinden Tour 3 Multi-cache

Hidden : 10/03/2016
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Wandertag – Marialinden Tour 3 – Aggertal und Naafbachtal


Als wir letztens den Bergischen Streifzug Nr. 16 gewandert sind, kamen wir nach Marialinden. Dort lagen am Parkplatz vor der Kirche Flyer vom Bürgerkomitee aus, in denen 4 Wanderrundtouren beschrieben wurden. Dieser Wandercache in Marialinden führt entlang der Tour 3, der Aggertal und Naafbachtal-Runde.


STRECKENINFORMATION
Rund 14 km Wegstrecke und 350 Höhenmeter müssen auf dieser abwechslungsreichen Rundwanderung bewältigt werden. Dabei geht es über Feld-, Wirtschafts- und Waldwege, aber auch einige asphaltierte Abschnitte entlang wenig befahrener Nebenstraßen. Für erfahrene Mountainbiker sollte die Strecke auch machbar sein. Zu Fuß werdet Ihr ungefähr 3-4 Stunden reine Gehzeit benötigen.
Weitere Infos zur Strecke findet Ihr auf der Homepage von Marialinden.
Einen GPS-Tracklog habe
n wir in die DROPBOX hochgeladen, den wir zur Orientierung empfehlen.

ANFORDERUNGEN
Die Terrainwertung ergibt sich aus der Streckenlänge. Normale Wanderschuhe und etwas Kondition sollten ausreichen. Etwas zu trinken und Verpflegung hat man ja eh immer dabei. Ansonsten kann man sich unterwegs im Restaurant Camping Paul stärken und eine Pause einlegen. Den Wegpunkt findet Ihr in den Additional Waypoints.

AN-/ABREISE
An den oben genannten Koordinaten befindet sich der erste Wegpunkt A und ein kostenloser Parkplatz vor der weithin sichtbaren Kirche St. Mariä Heimsuchung mit den Doppeltürmen. Hier startet Ihr. Sollte dort alles belegt sein, fahrt weiter zur Herchenbachstraße (siehe Wegpunkt).
Mit dem ÖPNV ist die Anreise auch möglich. Zwischen Overath und Much fährt regelmäßig der Bus 575.

ANDERE CACHES ENTLANG DES WEGES
Einige Caches liegen direkt an der Wegstrecke bzw. dicht dran und können ohne große Umwege absolviert werden. Der geübte Geocacher findet diese natürlich leicht mit Hilfe des GPS-Tracklogs und Google Earth oder der Funktion „User Routes“ für Premium Member.

DER WEG ZUM CACHE
Der Cache ist wie immer im einfachen und bewährten Foto-Such-Stil gehalten, damit man die Strecke genießen kann, ohne viel Zeit an den Stationen zu verlieren. Folgt einfach dem GPS-Track im Uhrzeigersinn. An jedem Wegpunkt A-I gilt es in unmittelbarer Nähe ein Fotomotiv wiederzuerkennen, um dem Buchstaben einen Zahlenwert inkl. Rechenoperation zuzuordnen. Damit es nicht zu unübersichtlich wird, fehlen die führenden Nullen und Punkte auf den Fotos. Zusätzliche Fotos gibt es nicht, damit jeder nach erfolgreicher Wanderung auch eine faire Chance hat den Cache zu finden, selbst wenn mal eine Station weg sein sollte.
Den Cache findet Ihr bei
N50° 55.000 A C E G I

E007° 18.000 B D F H

Den Ausdruck der Foto-Kollektion in guter Qualität und die Additional Waypoints nicht vergessen.
Viel Spaß auf dieser Wandertour, genießt den Tag und macht ein paar schöne Fotos.


NSG-Hinweis
Ihr kommt durch das Naturschutzgebiet Naafbachtal und Agger. Bitte verhaltet Euch dort besonders umsichtig und bleibt auf den markierten Wegen. Es ist nicht erforderlich, diese zu verlassen. Der Cache liegt außerhalb des NSGs.

Noch eine Bitte in eigener Sache: alle Stationen sind eindeutig und sollten halbwegs dauerhaft sein. Wenn sich zwischenzeitlich dennoch etwas verändert hat, seid bitte so lieb und macht ein Foto aus gleicher Perspektive von dem Objekt und mailt es uns zu, damit wir die Beschreibung ggfs. kurzfristig anpassen können. Vielen Dank für Eure Mithilfe!
Die Wanderelbe & Homer Jay

letzte Aktualisierung am 08.01.2022

Additional Hints (Decrypt)

Jhemry, uvagre Fgrva

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)