Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Multi-cache

"Weißes Kreuz"

A cache by hausverbot Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/22/2016
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
3 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Das weiße Kreuz geht in die Zeit des Kulturkampfs zwischen dem Königreich Preußen mit Reichskanzler Otto von Bismarck und der katholischen Kirche unter Papst Pius IX zurück.

Im Jahr 1875 wurden durch ein Gesetz alle geistlichen Orden verboten.

Höhepunkt war der Abbruch der diplomatischen Beziehung zum Vatikan, die Inhaftierung von Pfarrern und Bischöfen, sowie die Ausweisung von Geistlichen.

In der Zeit des Kulturkampfs macht der tief im Glauben verwurzelte Waldbreitbacher Schreinermeister Stefan Becker ein Gelöbnis: 

"Wenn wir in der nächsten Zeit einen neuen Pastor nach Waldbreitbach bekommen

und die Glaubensangelegenheiten zu Gunsten der Katholiken ausgehen,

dann setze ich auf den Felsen hoch über dem Hahnenstein ein Gedenkkreuz."

Mit Papst Leo XIII. kam ein neuer Papst, mit dem Bismarck eine neue Politik der Annäherung an die katholische Kirche begann.

Der Kulturkampf fand 1887 ein Ende.

1891 machte Becker sein Versprechen wahr und installierte mit seinem 9 Jahre altem Sohn Peter ein Kreuz aus Eichenholz.

Der Felsen war damals nicht begehbar. Daher war es ein gefährliches und kraftraubendes Vorhaben, das Kreuz mit Seilen von der Wiedtalstraße auf die steile Felskuppe zu ziehen.

Der Aussichtspunkt "Weißes Kreuz" liegt auf einer Höhe von etwa 170m. Von hier aus bietet sich eine tolle Sicht auf die Wied mit Waldbreitbach im Hintergrund.

Familie Becker pflegt das Kreuz seit 1891.

Der Multi.

Los gehts bei N50° 33.140  E007°  25.537,

hier kann auch geparkt werden.

Von hier aus folgt ihr dem Wanderweg "Bärenkopp".

An Stage 1 , dem Alten Jüdischen Friedhof befindet sich eine Infotafel:

Daniel Jonas wurde 18AB geboren,

Isaak Levy verstarb im Jahre 19CD

 

Stage 2 , am weißen Kreuz findet man eine Messingplakette:

 Willi Boden spendierte 19EF das Holz zur Erneuerung.

Hans Becker und Toni Linzenbach stellten 19GH den Betonsockel.

Das Finale findet Ihr bei:

N 50° 33. CH (B+C)

E 007° 26. FAE

Wichtiger Hinweis: 

Hier handelt es sich um ein Naturschutzgebiet/Biotop/FFH-Gebiet, die offiziellen Wege müssen zu keiner Zeit verlassen werden.

Aus diesem Grund habe ich auch auf jegliche Gimmicks verzichtet.

Wer also eine "Technik-die-begeistert-blinkiblinki-ramalamadingdong-Dose" erwartet, sollte sich den 1,7 km Anstieg ersparen smiley

Festes Schuhwerk und eine gewisse Trittsicherheit sind absolut von Vorteil.

Viel Spaß und eine schöne Aussicht (Bilder vom Kreuz sind natürlich gerne gesehen)

 

 

Additional Hints (Decrypt)

zntargvfpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

38 Logged Visits

Found it 34     Didn't find it 1     Write note 1     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 48 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 4/14/2018 10:15:28 AM Pacific Daylight Time (5:15 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page