Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Virtual Cache

Lichter an der Trave

A cache by Schulze&Schultze Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 5/8/2018
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Unser Interesse für Leuchttürme führte uns 2005 zum Geocaching. Und da wir immer wieder gerne in Travemünde zu Gast sind, lag es nahe, all das miteinander in unserem Virtual zu verbinden. Zumal der Ort diesbezüglich ein paar Besonderheiten aufweist. Denn entlang der Trave finden sich in unmittelbarer Nähe drei Leuchtfeuer, darunter der älteste Leuchtturm Deutschlands, sowie der höchste Feuerträger Europas.

Our interest in lighthouses led us to Geocaching in 2005. And because we like to visit Travemünde for years now, we decided to combine all together in our Virtual Cache. This place has some special features: Along the river Trave you can find three beacons, including the oldest lighthouse of Germany and the highest beacon in Europe.

Alter Leuchtturm
1539 wurde dieser Leuchtturm erbaut. Er sicherte die Zufahrt zur Travemündung und wurde zunächst als offenes Holzfeuer, später mit Hanföllampen vor vergoldeten Hohlspiegeln betrieben. Der 31 m hohe runde Backsteinbau besitzt auf halber Höhe auf der Seeseite einen Balkon für den im Turm eingerichteten Lotsenausguck.
1827 wurde nach einem Brand durch einen Blitzschlag der obere Turmteil im klassizistischen Stil erneuert und mit Petroleumlampen versehen. Von 1903 an leuchteten elektrische Bogenlampen, ab 1937 halfen Glühlampen den Seefahrern auf ihrem Weg in den Hafen. Ein zylindrischer Hohlspiegel verstärkte das Licht der Glühlampen.
Der alte Leuchtturm ist heute ein technisches Denkmal und seit 2004 ein Museum, in dem unter anderem historische Schifffahrtszeichen sowie Ausrüstungsgegenstände von Feuerschiffen und Leuchttürmen gezeigt werden. Im obersten Stockwerk wurde die funktionstüchtige Anlage mit den alten 1000-Watt-Glühlampen erhalten.

Old Lighthouse
It was built in 1539 and guided the ships through the Trave estuary. At the beginning the lighthouse was operated with open wood fire. Later on they used hamp-oil lamps with gilt-plated concave mirrors. The 31 m high brick tower has a balcony on the sea side, which was used by the pilots.
After a lightning strike in 1827 the upper part of the lighthouse was renewed in classicistic style and petrol lamps had been installed. Starting in 1903 electrical arc lamps burned, then from 1937 lightbulbs ( intensified by a cylindrical concave mirror ) guided the way to the harbour.
Today the old lighthouse is a technical monument and a museum, where you can find historical navigation marks and pieces of equipment from lighthouses and lightships. On the top floor the fully functional installation with the old 1000 Watt lightbulbs is preserved.


Neuer Leuchtturm (Maritim)
1972 erlosch das Feuer auf dem alten Leuchtturm, da dieser mit dem Bau des Maritim-Hochhauses verdeckt wurde. Erst 1974, nach Fertigstellung des neuen Gebäudes, konnte das Feuer im Dachgeschoss in 114 m Höhe auf Europas höchstem Feuerträger gezündet werden. Neben dem Leuchtfeuerraum befinden sich dort auch diverse Technikräume, die Energie- und Notstromversorgung der gesamten Anlage erfolgt allerdings aus dem Schalthaus in der Nähe des alten Leuchtturmes.


New lighthouse (Maritim)
In 1972 the old lighthouse was closed because it was hidden behind the new Maritim tower building. The new beacon on the roof top at the level of 114 m got into operation in 1974, after the building was completed. There are also several technical rooms. The energy supply and the emergency power supply was placed in a building next to the old lighthouse.


Molenfeuer
Das Molenfeuer Travemünde ist ein kleiner Leuchtturm auf der Nordermole an der Einfahrt in die Trave und warnt vor den Untiefen vor dem Brodtener Ufer. Er wurde 1967 als Stahlbetonturm auf dem Molenkopf errichtet. Durch Risse und Abplatzungen an den Stahlbetonteilen konnte über die Jahre Feuchtigkeit in das Bauwerk eindringen, so dass der Turm im Dezember 2012 abgerissen wurde.
Der neue Stahlturm in grün-weißer Optik konnte im Mai 2013 seinen Betrieb aufnehmen.


Molenfeuer
The Molenfeuer Travemünde is a small lighthouse on the North pier at the entrance of the river Trave. It warns the ships about the shallow banks in front of the Brodtener Ufer. It was built in 1967 as a ferro-concrete tower and had to be knocked down in December 2012 because cracks led to damage by damp. The new green-white steel tower started in May 2013.



Obwohl die drei Türme recht nahe beieinander stehen, ist es nicht ganz einfach sie zusammen zu fotografieren. An den Listingkoordinaten befindet sich eine Möglichkeit. Wir freuen uns aber auch über weitere Ideen von euch, egal ob vom Land, vom Wasser oder aus der Luft.

Although the three towers are located nearby, it is not easy to take a picture which includes them all together. One possible location can be found at the listing coordinates. But we also will be pleased about other ideas, no matter whether the picture is taken ashore, on the water or from the air.


Three Lights

Blick vom Priwall



Logbedingung

Füge Deinem Online-Log ein Foto hinzu, auf dem sowohl Du ( das Gesicht muss nicht zu sehen sein ) oder Dein GPSr/Handy UND alle drei Leuchttürme zu sehen sind.
Logs die nicht der Logbedingung entsprechen, sowie Logs mit Fotomontagen werden gelöscht.


Logging requirement

Please add a photo of yourself ( you don't need to show your face ) or your GPSr together with all three lighthouses to your log.
Logs which doesn't meet the logging requirement and logs with photomontage will be deleted.


Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

71 Logged Visits

Found it 66     Write note 3     Publish Listing 1     Owner Maintenance 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 80 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 7/17/2018 12:57:40 PM Pacific Daylight Time (7:57 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page