Skip to Content

<

XY Fall "Schleuse 100" aufgeklärt?

A cache by viptrollie & vipwarrior Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 08/24/2017
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
1 out of 5

Size: Size: virtual (virtual)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:



Die Logbedingungen zu diesem Cache ergeben sich aus der Geschichte, welche vipwarrior geschrieben hat. In deren Verlauf notieren sich die Protagonisten mehrere Informationen. Schickt uns diese bitte zu. Bitte vergesst auch das Foto nicht. Es wäre schön, wenn ihr darauf vor der Schleuse selbst zu sehen seid, das ist aber keine Bedingung.
Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle auch noch an "Schlauchen" für die englische Übersetzung.
Und nun viel Spaß beim lesen :)


*** Fortsetzung der Geschichte von GC65RG9 ***

Immer wieder wurden alle Ecken am Wasserhaus Hohenhäusling durchsucht.

Die meisten sind nur ganz knapp der Katastrophe entkommen...
Der Geist war nach all den Jahren auf Rache aus! Grausame Rache!

Es ereignete sich erst kürzlich... Am 03.10.2017 begab sich eine Gruppe Geocacher auf die Suche, um den dortigen Schatz zu finden.

Doch.... das brüchige Tor, welches Klaus Detlef Müller 1894 geschlossen hatte, zerbrach...

Der Geist konnte entkommen und war auf Rache aus. Die Gruppe Geocacher wurden grausam hingerichtet...
In Würgau zog genau in diesem Moment ein starker Sturm auf...

Wind! Ein verdammt starker Wind! .... Überall Wind!
Bäume stürzen auf Autos, auf Häuser, auf Menschen, auf Tiere....

Würgau versank im Chaos - und wer sich retten konnte, wollte sich auch retten!

Wasser trat über die Ufer... Der umheimliche HASS des Geistes hat das Gleichgewicht der Erde aus den Fugen gerissen....

Die Erde bebte und am Horizont war ein kleiner Tornado zu sehen... Plötzlich war noch überall Wasser... Wasser, überall Wasser!!!

Doch plötzlich......

Ohne erkennbaren Grund ging der Wind zurück, die Wolken waren verschwunden... Über Würgau war die Sonne wieder zu sehen!

.... als ob nie etwas gewesen wäre....

Doch wohin war der Geist verschwunden???
Wohin waren die Geocacher verschwunden???

Warum??


Ein paar Muggels gingen am 09.10.2017 an der Schleuse 100 spazieren.
Die gingen hier ihr ganzes Leben schon regelmäßig spazieren...

Sie wussten, wie es hier aussieht. Sie kannten hier jede Ecke. Und auch heute sollte hier ein ganz normaler Tag sein...

Wie jeden Tag liefen sie an den Tafeln vorbei...
Wie jeden Tag liefen sie an der Schleuse vorbei...
Wie jeden Tag schauten sie sich gar nicht mehr so genau um...

Doch sie fühlten etwas ganz komisches.

Und irgendwas kam ihnen mehr als komisch vor... Irgendwas war anders als sonst...

Sie schauten sich ganz genau um. Auf der Tafel vom "Der Ludwig-Donau-Main-Kanal" war oben eine Zahl zu erkennen... Durch diese Zahl konnten sie auf einmal den Himmel und die Wolken erkennen...
An das konnten sie sich gar nicht mehr erinnern...
Sie notierten sich die Zahl sofort, um diese später an das Team "XY Geocacher ungelöst" zu schicken!

Auf einmal hörten sie ein Tier...
Doch sie konnten gar keines erkennen und folgten dem Geräusch.
Sehr erstaunt waren sie, als sie am Schleusenwärterhaus angekommen waren.


Sie schauten in das Haus, doch das Haus war leer! Doch ganz deutlich konnten sie ein Tier hören...

Nachdem ein Fenster offen Stand, nahmen sie sich allen Mut und stiegen in das Haus ein.
Ganz vorsichtig gingen sie von Raum zu Raum...
Sie öffneten die Türen ganz vorsichtig und schauten sich überall genau um!
In einem Raum war eine ganz mysthische Stimmung und es war stockdunkel... Einer der Gruppe spürte ein krabbeln unter seinem Shirt. Panisch klopfte und schüttelte er sein Shirt, doch es krabbelte einfach weiter...
Er schrie vor Angst... Panisch zog er sich aus und wollte wissen, was da vor sich ging...
Doch es war nur eine Spinne...

Nirgendwo war etwas zu erkennen.

Sie umrundeten das Haus von außen und waren umso erstaunter, als sie merkten, dass das Tiergeräusch von einer Plakette direkt am Schleusenwärterhaus kommt.
Das Tier notierten sie sich auch!

Warum war das Tier aber immer noch zu hören?????????

Nun war auch diese Gruppe schon sehr eingeschüchtert...

Beim vorbeigehen sah jemand aus der Gruppe ein Schild und ihm fiel ein Name auf... "Heinrich Manz"....
Warum ihm das auffiel??? Er richtete ein Elektrizitätswerk ein??
Er wusste nicht warum - aber die Information, in welchem Jahr in dieses Werk eine Turbine eingebaut wurde, notierte er sich auch.

Als die Muggels schon am gehen waren, blickten sie noch einmal in das Wasser...

In das Wasser der Schleuse 100....

Ihnen stockte der Atem als plötzlich das Wasser ganz klar wurde...

Für einen kurzen Moment konnten sie auf den Grund sehen.
Für einen kurzen Moment sahen sie einen Kopf.....
ein paar Beine...
.... einen Arm mit einem GPS Gerät in der Hand....
........ einen Frosch mit Antenne....
... und eine Hose von E. Strauß....

Als sie das sahen....
zog plötzlich ein eiskalter Wind auf und erreichte sie...

Der Himmel verdunkelte sich, und es wurde immer kälter....

Sie nahmen die Beine in die Hand und informierten die Abteilung "XY Geocacher ungelöst" mit den notierten Informationen... Zudem informierten Sie die Abteilung noch über das gesehene an der Schleuse und fügten noch ein aktuelles selber aufgenommenes Bild der Schleuse 100 hinzu!

Der Geist....
.............. Der Geist ist zurück, und er ist böse...
.... er ist verärgert und ....
Mal sehen was in 5 Jahren passiert... Oder wird der Geist früher wieder erscheinen????

...........buhhh..



To log this cache as "found", you have to read the story below, written by vipwarrior. The protagonists retrieve some information during this story. Follow the muggle group and search the clues that the protagonists wrote down. Then send these answers to us to get log permission for this cache. It's also a log requirement to upload a photo of the location. It would be nice if the picture would show you in front of the watergate, this is not mandatory though.
Thanks to "Schlauchen" for the english translation.
And now enjoy reading :)


*** continuing the tale of GC65RG9 ***

Again and again geocachers searched in all angles of the water supply house in Hohenhäusling.

Most of them have escaped the disaster with pure luck.
The ghost was seeking revenge. A horrible revenge.

It happened only short time ago... On Oct 3rd, 2017, a group of geocachers left to search for GC65RG9.

But... the gate, that had been closed by Klaus Detlef Müller in 1894, broke apart.

The ghost was able to escape. The geocachers were executed cruelly.
A big storm started in Würgau exactly in that second.

Wind, a really strong wind... Wind everywhere!
Trees crash down on cars, on houses, on people, on animals...

Würgau was sinking into total chaos - whoever could escape really wanted to save himself.

Water was bursting its banks... The incredible HATE of the ghost had destroyed the balance of the world.

The earth was quaking and on the horizon you could see a small tornado... Suddenly there was water everywhere... EVERYWHERE!

But suddenly...

Without a visible reason, the wind calmed down, the clouds disappeared, the sun shone again...

...as if nothing had happened.

But where did the ghost go to?
And where were the geocachers?

Why?


Some muggles were walking along the watergate 100 on Oct 9th, 2017.
They knew how the watergate looks like. They knew every corner of the area.
And also today was a perfectly normal day.

Like every other day, they walked along the information panels...
Like every other day, they passed the watergate...
Like every other day, they didn’t really notice their environment...

But they felt something strange...

Something was different than usually.

They looked around carefully. At the information panel for the "Ludwig-Donau-Main-Kanal" they could see a number on top... and through this number they could see the sky and the clouds...
They didn’t remember to have seen this number ever before, so they made a note to send the information to team "XY Geocacher ungelöst" later.

Suddenly they heard the sound of an animal...
They couldn’t see it, so they followed the sound.
They were really surprised when they arrived at the house of the custodian of the watergate.

They looked at the house, but it was empty! Nevertheless they could clearly hear the animal...

One windows was open. Courageously they entered the house.
Carefully they inspected one room after the other...
Carefully they opened the doors and observed everything!
In one room there was a mystic feeling and it was dark... One of the group felt an insect under his shirt.... Panicking, he tried to rub it off and scare it away, but it just kept crawling on his skin...
He screamed... Panicking, he removed his shirt to check what was going on...
But it was just a spider....

But nowhere they could find the animal.

Now they walked around the house from the outside and they were surprised to notice that the sound was coming from the animal on the plaque just next to the door of the house.
They made a note what animal it was.

But why did they keep hearing the animal????

Now the group was really intimidated.

Passing by, one of the group noticed the word "Heinrich Manz" on a sign...
Why did he notice it? And why did Heinrich Manz start an electric company?
He didn’t know why, but he wrote down the year a turbine was installed in this plant.

As the muggles were about to leave, they looked again at the water....

at the water of watergate 100....

They could hardly breathe when suddenly the water turned crystal clear for a second...

For a moment they could see the bottom...
For a short moment they saw a head...
some legs...
... an arm with a GPS device in the hand....
........ a frog with an antenna...
... and trousers of a famous outdoor brand...

In the moment they saw this...
suddenly an icy wind reached them...

The sky got darker, and it became colder and colder...

They ran away as fast as they could and informed the department "XY Geocacher ungelöst" with the information they had found on site. They informed the department about what they had seen and they also attached a photo of themselves at the watergate 100.

The ghost...
.............the ghost is back, and he is evil...
.... he is very angry and ...
Let’s see what will happen in five years... or will he be back earlier??????

........ booooooo!

Virtual Reward - 2017/2018

This Virtual Cache is part of a limited release of Virtuals created between August 24, 2017 and August 24, 2018. Only 4,000 cache owners were given the opportunity to hide a Virtual Cache. Learn more about Virtual Rewards on the Geocaching Blog.

Additional Hints (Decrypt)

YBTORQVATHATRA: Ibe Beg züffra 3 Nagjbegra rezvggryg haq haf trfpuvpxg jreqra. Qvr Sentra qnmh retrora fvpu nhf qrz Yvfgvat. Qrz fcägrera Ybt zhff rva Sbgb orvtrsütg jreqra. Fgrug nore nhpu nyyrf vz Yvfgvat ;)

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



 

Find...

483 Logged Visits

Found it 477     Write note 5     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery of 489 images

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated:
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.