Skip to Content

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.

Mystery Cache

BrummBrumm - P12-17 - September

A cache by palk Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 9/25/2017
Difficulty:
2.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Sandra schaute aus ihrem Fenster. Was für ein Schietewetter da draussen. Dabei hatte sie sich doch sooo sehr auf das Spielen im Sandkasten gefreut. Doch das fiel nun leider wortwörtlich ins Wasser. Sie sah sich im Zimmer um. Irgendwie musste sie sich doch die Zeit bis zum Abendessen vertreiben können. Was stand denn da alles?

Den Kaufmannsladen hatte sie noch nie gemocht, viel zu kapitalistisch. Die Puppenecke war auch nicht ihr Fall. Hier wurde jungem Menschen ein konservatives Menschenbild in den Kopf gepflanzt. Gerade Mädchen wie sie sollten hier lernen, wie ihre spätere Rolle als Haus- und Ehefrau, als Mutter auszusehen hat. Das Hochbett mit der Rutsche war da schon mehr ihr Fall. Allerdings war sie noch ein wenig klein und ihr Freund Jan, auf dessen Schultern es sich so exzellent stehen und klettern liess, der war ja gerade auch nicht da.

Als nächstes ging ihr Blick zum Chemiebaukasten. Seitdem sie damals allerdings bei der Knallgasprobe ein wenig übertrieben hat, war der zum Grossteil unbrauchbar. Und das verbliebene Lackmuspapier gab nicht viel her. Also weiter. Stickersammlung, langweilig. Steinsammlung, sortiert und katalogisiert. Das Moosexperiment müsste noch weggeräumt werden. Aber nach Aufräumen stand ihr nicht der Sinn.

Vor zwei Wochen hatte sie begonnen, ein massstabsgetreues, plastisches Model der Südostspitze von Indien zu gestalten. Doch bisher war es ihr noch nicht gelungen die Palkstrasse proportional passend darzustellen. Und nach so schwerer Kost war ihr  nun gerade auch nicht so richtig.

Plötzlich fiel ihr Blick auf etwas, dass da sonst nicht war. Da lugte etwas unter dem riesigen Wäscheberg, der schon lange ins Bad gehörte, hervor. Schnell sprang sie hin und kramte es hervor. Es war das ferngesteuerte Auto ihres Bruders. Und nicht nur ein ferngesteuertes Auto, das war eine genaue Nachbildung eines Benetton-Ford B194, das Auto, mit dem Michael Schuhmacher 1994 zum ersten Mal Weltmeister wurde.

Ja, das wäre doch toll, jetzt mit diesem Miniaturboliden ein paar Runden durchs Haus drehen. Doch wo waren nur die Batterien?

Schnell lief sie zum Zimmer ihres Bruders und drückte die Türklinke nach unten. Sie wusste, dass er es hasste, wenn sie einfach so hereinpolterte. Aber ihn damit zu ärgern machte doch solchen Spass. Aber was war das? Die Tür war verschlossen. Sie hämmerte mit den Fäusten dagegen, doch von drinnen kam keine Reaktion. Sie rief durch die Tür, wo denn die Batterien seien. Keine Reaktion. Sie rief lauter und ihr Hämmern wurde energischer. Plötzlich hörte sie so etwas wie ein Kichern und unter der Tür wurde ihr ein Zettel zugeschoben.

Oh, ein Rätsel. 14 Zahlen. Könnte sie daraus vielleicht Koordinaten machen???

 

 

Additional Hints (No hints available.)



 

Find...

23 Logged Visits

Found it 21     Write note 1     Publish Listing 1     

View Logbook | View the Image Gallery

**Warning! Spoilers may be included in the descriptions or links.

Current Time:
Last Updated: on 1/28/2018 10:39:06 AM (UTC-08:00) Pacific Time (US & Canada) (6:39 PM GMT)
Rendered From:Unknown
Coordinates are in the WGS84 datum

Return to the Top of the Page