Skip to content

<

Ronjas Erbe - Schatz im Mattiswald

A cache by Tvättbjörn Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/05/2019
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: regular (regular)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:




Mattis war nach seinem langen Räuberleben inzwischen nach Nangijala gelangt. In seine Burg waren Ronja und Birk eingezogen. Sie hatten sich von der Räuberei losgesagt und führten ein ziviles Leben. Eines Tages überbrachte ein Bote eine Nachricht aus dem Mattiswald. Er hatte merkwürdige Zeichen gefunden, mit denen er nichts anfangen konnte, obwohl er den Wald kennt, wie seine Westentasche.

Ronja erinnerte sich daran, dass Mattis ihr in frühen Kindheitstagen etwas von einer "Notreserve" erzählt hatte. Irgendwo im Mattiswald hatte er einen Schatz für schlechte Zeiten versteckt. Lovis wusste davon nichts, er hatte es ihr nie erzählt. Aber er hatte Zeichen eingeritzt, damit der Schatz wiederzufinden sei.

Ronja bat den Boten sie zu der Stelle zu führen, an der er die Zeichen gefunden hatte. Sie hatte Mattis die Geschichte nie wirklich abgenommen, schließlich ging es ihnen jeden Winter schlecht, aber jetzt war ihre Neugier geweckt. Sie nahm ihre Laterne mit, damit sie auch im Dunkel des Waldes etwas sehen konnte. Dann folgte sie dem Boten in den Mattiswald.

Sie erreichten die Stelle, an der der Bote die Zeichen entdeckt hatte. Sie knieten sich hin, um sie besser erkennen zu können. Ronjas Herz hüpfte, Mattis hatte sich das wohl doch nicht nur am Lagerfeuer ausgedacht. Sie ahnte, dass diese Zeichen nicht die einzigen im Wald waren.

Der Bote begleitete Ronja den Weg bis zur Burg zurück. An einer alten Steinmauer, die die Bauern zum Trennen ihrer Felder aus den Steinen gesetzt hatten, fand Ronja weitere Zeichen, die anders waren, als die, die der Bote entdeckt hatte. Ronja konnte sie aber deuten, indem sie zwischen den Zeichen das Senkrechte zählte und so zogen sie weiter. Der Weg nach oben offenbarte kleine Zeichen aus Eisen. Am Wasserfall hatte sie sich früher oft mit Birk getroffen. An ihm ging es vorbei zurück in die Mattisburg, die sie nie umbenannt hatten, auch wenn es jetzt Ronjas und Birks Burg war.

Am nächsten Morgen zog sie früh los. Im Schein der großen Laterne fand sie einen weiteren Hinweis, den sie früher nie wahrgenommen hatte. Am Grenzstein des Burggartens vorbei gelangte sie zu einer kleinen Höhle im Dorf. Dort leuchtete sie mit ihrer Lampe hinein und fand, was sie suchte. Immer weiter hinauf auf den Berg führte sie ihre Suche. Ganz oben angekommen, genoss sie die Aussicht und schaute sich um. Auch hier hatte Mattis ihr Zeichen hinterlassen.

Sie machte sich an den Abstieg in den düsteren Teil des Mattiswalds. Die Wildruden machten ihr keine Angst mehr, sie hatten sich aneinander gewöhnt. Sie hatten sich hier eingenistet und zogen ihren Nachwuchs auf. Ronja störte sie nur gering, als sie nach einem Hinweis angelte.

Sie gelangte an den Fluss und ging zur alten Furt, obwohl hier täglich etliche Händler entlang ziehen, hatte Mattis einen weiteren Hinweis hinterlassen. Ronja sah ihn diesmal sofort, obwohl sie ihn früher nie wahrgenommen hatte. Am Wegesrand etwas weiter fand sie weitere merkwürdige Zeichen. Dann stand plötzlich in Mitten von Graugnomen, die den Kopf in den Nacken gelegt hatten. Was hatten die nur entdeckt? Im Dunkel des Waldes war so nichts zu erkennen. Sie holte ihre Lampe heraus und entzündete das Licht. Die Graugromen nahmen reißaus. Sie aber zog weiter an die Stelle, an der sie damals unsanft die Rumpelwichtel kennenlernte. Mattis hatte ihr aus der Patsche geholfen und sie sicher heimgeholt. Hatte er mit ihnen etwa gemeinsame Sache gemacht? Womöglich war sie damals schon dichter an sein Geheimnis gekommen, als sie vermutet hatte.


Hinweise zu diesem Cache:
  • Es handelt sich um einen Multicache mit 12 Stationen plus Final auf einer Strecke von etwa 2km. Alle Stationen sind fest vor Ort und sollten an ihrem Ort bleiben. Dementsprechend muss auch nichts auseinandergeschraubt, abgerissen oder zerlegt werden. Es sind auch keine Kletterstationen dabei, bleibt auf dem Boden des Mattiswaldes. Die Geschichte liefert euch Hinweise.

  • Nochmal: Dies ist keine Letterbox, sondern ein Multi-Cache. Ihr findet also jeweils Koordinaten und sucht diese auf. Solltet ihr vor Ort dann einen Hinweis brauchen, findet ihr ihn im Text des Listings.

  • Auch wenn es sich nicht um einen Nachtcache handelt, ist eine einfache Taschenlampe hilfreich. Ihr braucht keine Codetabellen.

  • Alle Koordinaten findet ihr in der Form NNN-EEE und müssen einfach in N53° 39.NNN E10° 05.EEE eingesetzt werden.

  • Die Stationen sind alle mit "SiM" (Schatz im Mattiswald) gekennzeichnet und liegen am Wegesrand.

  • Gerade am Wochenende bei schönem Wetter ist es hier sehr muggelig. Da ihr im Prinzip nur mit den Augen suchen müsst, dürfte es kein Problem sein. Manchmal braucht ihr zum Ablesen der Zahlen dann noch einen Kniff, aber das bekommt ihr schon hin. Es sollte selbstverständlich sein, insbesondere am Final auf Muggel zu achten, bevor ihr zugreift.


Die "Mattisburg" heißt eigentlich Burg Henneberg und ist ein Nachbau der Burg in Thüringen im Maßstab 1:4. Sie ist in Privatbesitz. Ihr Gelände muss zu keiner Zeit betreten werden. Wer sich dafür interessiert findet am Tor einen Veranstaltungskalender und weitere Hinweise.


Wählt Hamburgs Cache des Jahres

Additional Hints (Decrypt)

nhszrexfnzrf Yrfra uvysg
nhs FvZ npugra
F2 (Fgrvaznhre): mäuyra buar qvr Znexvregra
F3 (Nomjrvt): avpug nz Tryäaqre
F6 (Ohettnegra): nz Obqra
F9 (Frr): Csnq sbytra
Svany: Onhzfghzcs

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.