Skip to Content

<

Das Möchtegern-Alpaka

A cache by PPete Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 11/07/2019
Difficulty:
2 out of 5
Terrain:
2.5 out of 5

Size: Size: small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Dauer: ca. 1 h
Parkplatz: bei Headerkoordinaten

In Nußbach am Rande des Kremstals, da wo sich die Wiesenhügel aus dem Tal erheben, lebte ein junges Tier. Es schaute jeden Tag aus seinem Stall ehrfürchtig hoch zu den Alpakas, wie sie auf den saftigen Wiesen weiden. Doch es durfte nicht auf diese umzäunten Wiesen, um mit jungen Alpakas zu spielen, sich auszutoben, oder mit ihnen darauf gemeinsam zu mampfen. Diese waren nur den edlen Hochlandtieren mit dem treuherzigen Blick vorbehalten. Alles bitten und betteln half nichts. Doch eines Tages machte der Anführer der Alpakas dem kleinen Tier einen Vorschlag:

Er drehte seinen Blick bergwärts und sprach: "Du, junges Tier! Irgendwo dort hoch oben hinter dem Wald, soll es laut einer alten Legende eine Bank geben. Die "Himmelsbank". Der Weg dorthin ist steil, rutschig, finster, keiner weiß welche gefährlichen Raubtiere dir am Weg dorthin begegnen werden. Deshalb hatte noch kein Alpaka je den Mut dorthin rauf zu pilgern. Falls du dir diese Mutprobe zutraust, den Weg findest, allen Gefahren entkommen kannst und uns über deine Erlebnisse am Weg zur Himmelbank berichtest: Dann bist du einer von uns, dann wirst du ein "Ehrenalpaka" und darfst immer mit uns gemeinsam weiden, mit unseren Kindern herumtollen".

Das Tier überlegte, blickte auf den hohen Hügel hoch, nahm schließlich all seinen Mut zusammen und machte sich auf den Weg. Bergauf. Um irgendwo da oben die Himmelsbank zu finden.

Zunächst schaute es sich im erweiterten Umkreis des Parkplatzes um und sah eine Zahl in einer rot-weiß-roten Plakette (= A). Dann startet es seine Reise und wanderte immer weiter die Straße hoch.

Nachdem diese eine Rechtskurve gemacht hat, erblickte das Tier links ein kleines geziegeltes Gebäude von der LWKfOÖ. Wie schwer durfte hier ein Tier höchstens sein, um (in der Vergangenheit) die bequeme Reise ins Tal anzutreten? (= B)
Nach einem Fahrverbotsschild gabelt sich der Weg, das Tier entschied sich für den linken. Bergauf durch den finsteren Wald. Als sich dieser wieder lichtet, da schlägt sein Herz höher, es springt herum vor Freude. Ist DAS etwa die Himmelsbank? Es inspizierte das Bankerl genau... und ist enttäuscht. Nur ein "Pensionistenbankerl" :-(

Der unerschrockene Abenteurer überquerte den Wiesenweg um schon bald wieder festen Boden unter den Füßen zu haben. Es schwenkt seinen Blick nach links und bekommt fast einen Herzinfarkt. 2 Raubvögel haben das kleine, junge Tier voll auf dem Radar. So schnell es kann, huscht es weiter. Vorbei an "Nicht-ganz-so-wilden-Vögeln" zu ebener Erd' ;-) enden die menschlichen Behausungen. Da fällt sein Blick auf einen gekappten hölzernen Burschen, der schon etwas "in die Jahre" gekommen ist. In wieviele um genau zu sein? (= C)

Ob der feinen Tiefblicke kommt sich das Tier sehr glücklich, stolz und erhaben vor. Ähnlich müssen sich auch Alpakas in den Anden fühlen. So sinniert es dahin, erfreut sich an seiner Reise, am freien Panoramablick. Und irgendwann steht SIE da. Das Junge zwinkert, es ist kaum zu glauben. Das ist die legendäre Himmelsbank! Daneben 2 Zahlen. Die untere wieviele versucht haben sie zu erreichen, die obere wieviele davon es geschafft haben wieder heil und lebend ins Tal zu kommen. Das Tier schluckt, und merkt sich beängstigt die untere Zahl (= D).

Nach all den Strapazen genießt es jetzt aber sein Glück, verarbeitet alle Erlebnisse seiner Reise bis hier her und rechnet sich folgendes aus:

N 47° 57.000 + 2*A + 2*B + 9*C + D + 4
E 14° 08.000 + A*C + B + D - 8

Nun macht sich das junge Tier wieder auf die Heimreise. Es wartet noch ein gefährlicher Rückweg. Und falls es sich nicht verläuft, wird es den Alpakas "unten" alles detailliert berichten und so in ihre Mitte aufgenommen werden.

Happy Hunting wünscht euch
PPete!!


Additional Hints (No hints available.)



Return to the Top of the Page

Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.