Skip to content

<

Zirndorf - verbannter Banderbach

A cache by Padd_y Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 06/21/2020
Difficulty:
1.5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Steckbrief:

Dieser Multi bietet am Ende nur einen Final mit Mikro ohne Tauschmöglichkeit.

Es sind 6 km Strecke (Dreieck) zu absolvieren (ohne Treppen).
Zur Orientierung findet Ihr einen OSM-Kartenausschnitt mit dem Wegeverlauf.

Der Weg ist durchgehend befestigt und auch bei Nässe problemlos.

Aufgrund der Länge, gewisser Steigungen & Gefälle sowie der Finalhöhe (2 m) als rollstuhluntauglich eingestuft.

Da stets in Straßennähe, am Besten mit dem Fahrrad zu machen.

Kostenlose Parkmöglichkeit beim Bibertbad in idealer Lage.

******

Als ich beim Studium der tollen historischen Karte des BayernAtlas auf einen Bach mitten in Zirndorf stieß, stutzte ich.

Eine Recherche förderte Interessantes zu Tage – vielleicht seid Ihr ja auch überrascht!

Bis 1910 schipperte hier der aus Banderbach kommende Banderbach durch die Altstadt.

Er machte sich allerdings durch jährliche Hochwasser unbeliebt, weshalb er 1910 kanalisiert und durch teilweise Verrohrung den Blicken entzogen wurde.

Auch das erwies sich nicht als ausreichend, weshalb 1979 das große Rad gedreht und der Banderbach-Überleiter gebaut wurde.

Wenn man schon die Krone der Schöpfung darstellt, kann man so einem kleinen Bach doch auch mal unverbindlich vorschlagen, die Biege zu machen ;-)

Der Multi wird Euch nun an alle relevanten Örtlichkeiten führen!

 

Beginnen wir am Ende. Die Mündung in die Bibert lag früher außerhalb des Ortes, heutzutage ist natürlich alles weiträumiger bebaut.

Stage#A auf der Brücke zeigt zwei große Öffnungen, aus denen ich aber noch nie etwas fließen sah. Es darf geraten werden, welche den früheren Ausfluß des verrohrten Banderbaches darstellt - ich tippe auf die östliche.

Klar wird allerdings an dieser Stelle, ob Gott ein Mann (A=11) oder eine Frau (A=22) ist :-)

Da Wasser bekanntlich bergab fließt, wird es Euch nicht verwundern, dass es nun leicht aber stetig bergan führen wird.

Wählt hierfür die Wiesenstraße.
Ihr geht jetzt sozusagen auf dem ehemaligen Banderbach.

Bald erreicht Ihr den Platz Der Deutschen Einheit, wo es wegen Einbahnstraßen für ein kurzes Stück eine unterschiedliche Wegempfehlung gibt:

* Fußgänger nehmen mit Linksdrall die Bachstraße, wo eine schöne Fachwerkscheune steht
* Mobile aller Art mit Rechtsdrall die Oelstraße

Nun ist auch klar, woher die Bachstraße Ihren Namen hat :-)

=> vom Hochwasserereignis 1941 existiert im Internet ein Foto, welches sie überflutet zeigt – der Name paßt also wie die Faust aufs Auge!

 

Bei Stage#B erreicht Ihr sozusagen die Wellness-Zentrale von Zirndorf.

1306 wurde das öffentliche Badehaus erstmals erwähnt und im Dreißigjährigen Krieg niedergebrannt. 1709 entstand an gleicher Stelle der heutige Bau.

Sicher ist Euch schon der moderne Brunnen mit dem charakteristisch schlängelnden Abfluss ins Auge gefallen, der den ehemaligen Banderbach zitiert.

=> Falls er gerade trocken sein sollte – zwischen den Hinkelsteinhälften sprudelt normalerweise eine kleine Fontäne.

Glaubt man dem BayernAtlas, ist seine Darstellung aber nicht ganz authentisch, denn der Banderbach umschlang hier offenbar seltsamerweise das Badehaus.

Aber was wären wir ohne künstlerische Freiheiten! 
Z.B. die, den Banderbach gelegentlich auch mal Weierhofer Bach zu nennen.

Nun zur Frage: im Bereich des Brunnens findet Ihr Steinwürfel. Anzahl ist B

 

Wir folgen nun der (kurzen) Hauptstraße nach Westen, wobei der Banderbach außer Sichtweite hinter Häusern südlich verlief.

Hingucker: Ein mit der Steinmauer verschmolzener alter Ziehbrunnen schmückt ein ebenso schönes Fachwerkhaus, welches laut Schild ursprünglich ein Steuerdeputiertenhaus war.

Die Sternstraße erscheint und wir machen einen kleinen Abstecher hinein.

Unmittelbar nördlich des verlassen wirkenden Hauses Nr. 2 verlief der Banderbach.

Welches Gewerbe war hier laut verblassender Inschrift früher ansässig?

Stage#C:   Bäcker [11]  /  Metzger [22]   /   Schuhmacher [33]

 

Zurück zur Hauptstraße, die sich im weiteren Verlauf Banderbacher Straße nennt. Die Altstadt endet nun, für uns geht es schnurstracks weiter.

Häuser versperren den Blick in die Bachniederung.

Es geht an Sportplätzen vorbei, die offensichtlich höhergelegt wurden.

Danach erreichen wir nun endlich den Hauptdarsteller :-)
Der Banderbach – sofern er nicht gerade trockengefallen ist – speist hier einen Teich.

An Stage#D findet dann das entscheidende Ereignis statt:
Der Banderbach verschwindet in einem großen Schlund.

Davor befindet sich ein altes Handrad. D=Anzahl der Speichen

Um zum Auslass des verlorenen Wassers zu gelangen, empfehle ich den eingezeichneten Umweg Richtung Banderbach über den Kreisverkehr.

Dabei passiert ihr auch den Referenzpunkt auf der großen Brücke, wo man sich einen guten Eindruck verschaffen kann, wieviel Wasser der kleine Banderbach gerade in seinem natürlichen Bett führt.

Nach einer Steigung geht es dann ordentlich bergab ins Biberttal.

Kurz vor der Umgehungsbrücke über die Bibert zweigt links ein Fußweg ab.


Stage #E: am Ausfluss (hört Ihr das Rauschen?!) beantwortet diese Frage:

Es sind zwei Geschwindigkeitsschilder zu sehen. E=Summe von beiden

 

Folgt nun der Schwabacher Straße ein Stück zurück Richtung Zirndorf.

Bald erreicht Ihr eine Bank und könnt bequem die Final-Koordinaten errechnen.

Ermittelt zunächst die Summe aller Zahlen A..E alias sss

=> einstellige Checksumme von sss ist 5

nnn = sss + 52

eee = sss + 446

Final   N49° 26.nnn E10° 56.eee 

 

Das Ergebnis könnt Ihr im Geochecker prüfen:

 

Der Final ist ein Mikro auf 2 Meter Höhe. BYOP (kein Stift drin).

Ich hoffe, Ihr hatte ein bißchen Spaß auf den Spuren des verbannten Banderbachs :-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Nhfsnueg zntargvfpu servunygra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.