Skip to content

Laachus zwischen Wiesen u. Fraukirch Multi-cache

This cache is temporarily unavailable.

Laachus: Wartungsarbeiten

More
Hidden : 11/17/2022
Difficulty:
5 out of 5
Terrain:
2 out of 5

Size: Size:   small (small)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


Die Sagenhafte Geschichte von Laachus!

Mit Laachus - dem schwimmenden Stein - auf Entdeckungsreise durch die Vulkanregion Laacher See gehen und mit ihm das Geheimnis seiner Herkunft enthüllen.

Dies ist ein weiterer Cache einer Serie, die sich mit Laachus befasst. Auf seiner Wanderung kommt Laachus an zahlreichen Stationen durch drei Verbandsgemeinden vorbei und erfährt einiges über diverse Sagen dieser Region. Zwischendurch gibt es einige Caches, um euch noch den ein oder anderen Found auf Laachus´ "rotem Faden" zu gönnen ;-)

Die Serie begann im Herbst 2022 und wird ständig erweitert. Vermutlich ist im Frühjahr/Sommer 2023 die Runde komplett online.

Hier geht es um die Sage Nummer 9 mit dem Thema "ein mystischer Ort"

 

Laachus ist in der Nähe der Fraukirch und den Thürer Wiesen unterwegs. Hier an dieser Brücke macht er eine kurze Pause.

Zum Glück kann er hier auch sein Cachemobil bequem abstellen. 

Hier sucht er zunächst ohne Tool die Stationen 1 und 2. Die Angel kommt erst an Station 3 zum Einsatz. Der Hinweis an S3 hängt an einer "festen" Halterung. Diese wurde dort extra für diesen Zweck angebracht und die "Station" möchte dort auch wieder zurück gehangen werden.  

Auf dem Weg zum Final passt Laachus auf den Verkehr auf und betritt die Landstraße nicht. Er kann bequem und gefahrlos am Feldrand entlang wandern. 

Zunächst sucht er an Station 1 ein Relikt (aus Basalt) vergangener Tage und notiert von der vierstelligen Jahreszahl die erste, zweite und vierte Stelle =ABC (die dritte Stelle interessiert ihn nicht). Er findet in kurzer Distanz N21.(C-A)B(A+B) E18.C0(A+B) an Station 2 eine Muschel ... und noch einen weiteren Hinweis. Dort erhält er die Info, wo er Station 3 findet. Der Baum an S3 ist nicht sein Freund (sehr dornig und PETling schwer zu erreichen) - daher auch die D5 (aktuell gibt es ja auch genügend Bäume mit geringeren Wertungen).

An Station 3 kommt sein Tool zum Einsatz und von dort geht er weiter zum Final. Er achtet auf die Landstraße und meidet den Besuch bei Dunkelheit.

Das Final versteckt er bitte so, wie er es gefunden hat. Wenn es nicht richtig "sitzt" fällt es eventuell raus. Vor Ort versteht er das wink

 

Viel Spaß wünscht Laachus

 

 

Additional Hints (Decrypt)

Svany: zntargvfpu ;-)....tvat nore nhpu buar.... Fgenßr avpug orgergra

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)