Skip to content

<

6502 LDA #%0100 - Hit the Ghost [play anywhere]

A cache by Pe+Di Send Message to Owner Message this owner
Hidden : 03/08/2021
Difficulty:
3 out of 5
Terrain:
1.5 out of 5

Size: Size:   micro (micro)

Join now to view geocache location details. It's free!

Watch

How Geocaching Works

Please note Use of geocaching.com services is subject to the terms and conditions in our disclaimer.

Geocache Description:


 
Der Prozessor MOS 6502 (bzw. sein Derivat 6502C / Codename Sally) war unter anderem im 8-Bit (Home-)Computer Atari 800 XL verbaut.

Neben der Programmiermöglichkeit in Basic war der direkte Assemblercode weit verbreitet, um schnellere und hauptsächlich kompaktere Programme zu erzeugen.

In Assembler auf dem Atari könnte die Geisterjagd beginnen mit:

LDA #%0100

In LUA / im Wherigo sähe das dann so aus:

a=4;
 


Listing (Kurzversion)

Lade, starte und spiele die Cartridge, anschließend darfst du dich ins „Buch der Geister“ eintragen.

Listing (Vollversion)

Manchmal jagen die -->Geister<-- (für Atari 800 XL) dich und manchmal musst du die -->Geister<-- jagen. Alternativer Download: -->hier<--

Es wird in der Kartenansicht gespielt. Lasst möglichst keine anderen Programme im Hintergrund laufen.

Wer sich auf diesen Wherigo -->vorbereiten<-- möchte kann sich eines der -->verlinkten<-- YouTube Videos anschauen oder sucht selbst nach: Klopfspiel, Hit the Ghost oder Ähnlichem.

Werden Hyperlinks aufgerufen übernehmen weder Groundspeak, die Reviewer bzw. die Owner jegliche Verantwortung für schädliche Inhalte.

Die angegebene D-Wertung bezieht sich auf die Wherigo Cartridge, die T-Wertung auf das Final.

Die T-Wertung im Spiel könnt ihr allein bestimmen.

Sissy Cacher nehmen sich beispielsweise einen leeren Discounter Parkplatz am Wochenende.

Die ganz harten Geocacher spielen bitte als T5 auf einem in voller Fahrt befindlichem Kreuzfahrtschiff und beginnen natürlich am … … … Heck. :-)

Da es eine „play anywhere“ Cartridge ist plant bitte 2000m x 2000m freien Platz ein, oder weniger? Ihr werdet es schon herausfinden. :-)

Gegeben sei: N 51° sowie E 12°

Nach 80 Punkten (Geistern) bekommt ihr die restlichen Informationen im Format nn.nnn sowie ee.eee.

Macht unbedingt einen Screenshot, sie werden kein weiteres Mal angezeigt.

Ihr könnt danach noch weiterspielen und versuchen den Highscore zu knacken. Fügt bitte hierzu einen Screenshot des neuen Highscore in eurem Log mit ein. Über lustige „fail“ Videos (verlinkt im Log) freuen wir uns.

Jedoch wollen wir es euch nicht zu leicht machen, die Finalkoordinaten wollen verdient sein.

ab … Punkte Abstand der Geister zum Startpunkt Geister erscheinen aller … Sekunden Geister sind sichtbar für … Sekunden
0 10 Meter 3 25
20 10 Meter 2 25
40 10 Meter 2 20
60 12,5 Meter 2 20
80 Finalkoordinaten :-)

Es kann durchaus sein, dass ihr mehrere „Geister“-Punkte geschenkt bekommt. Steht ihr zufällig an einer Stelle an der ein Geist erscheint habt ihr diesen quasi mühelos „erwischt“ und einen weiteren Punkt. Ihr könnt natürlich die gesamte Zeit auch an einer Stelle verharren und darauf hoffen, dass der Zufallsgenerator euch alle „Geister“ vor die Füße legt.

Noch einige Hinweise: Da während des Spiels die Zonen basierend auf eurer Playerposition „wandern“ könnten, achtet bitte auf Folgendes: Nicht auf / in befahrene Straßen, Autos, Papierkörbe, Bäume, Bänke, Menschengruppen etc. laufen. Jeder ist für sein Tun selbst verantwortlich.

Wichtig: Ein z.B. altes „sauberes“ Samsung Galaxy S2 ohne jegliche Apps außer dem Player ohne mobile Daten, Bluetooth und WLAN (am besten komplett abgeschalteter SIM Karte) läuft flüssiger als das neueste Smartphone mit eingeschalteten Daten etc. und tausenden Apps sowie übervollem Speicher der gerade mal noch 8 freie Bits hat. Dann kann es schon mal „ruckelig“ werden.

Weiterhin kann es sinnvoll sein den Bildschirm-Timeout abzuschalten sowie im WIG Player keine Map zu verwenden.

Auf einem IPhone 7 lief die Cartridge nicht. Zonen werden nur mit dem Bezugspunkt und unzuverlässig angezeigt. Diese Probleme sind jedoch bekannt.

Garmin unterstützt keine hier benötigte Tonformate sowie die notwendige Zonenanzahl.

Unter Windows Mobile konnten wir nicht testen. Ach ja: play anywhere geht, jedoch konnten wir südlich des Äquators oder westlich von Greenwich noch nicht testen. :-)

Also nehmt / leiht euch einen Androiden mit dem WhereYouGo Player.

Dank an unsere Tester und Hinweisgeber, die Kinder Anna, Marie, Noah, Henriette, Adrian und Alexander.

Nicht traurig sein falls es im ersten Anlauf nicht klappt. Spielt nach einer Verschnaufpause ein weiteres Mal, lasst die Jugend / Kinder ran oder wechselt euch ab. Clevere Geocacher nehmen einen wegpunktprogrammierbaren Quadrocopter / Multicopter und lassen den mit untergeschnalltem Player unter Beachtung aller luftrechtlichen Vorschriften mit Fullspeed im Kreis durch die Zonen jagen bis der Akku leer und ein neuer Highscore errungen wurde. Das aber bitte im Log vermerken, vielleicht führen wir dann eine separate „technisch unterstützte“ Bestenliste.

Oder: Wie wäre es mit einem Fesselflugmodell? Baut euch einen Flieger, vorn einen 1,5 ccm Diesel rein, dimensioniert den Tank ausreichend groß und mit einer 9 oder 13 Meter langen Fesselflugschnur kann der (Dreh-)Spaß mit am Flugzeug befestigtem Player beginnen. Lasst euch was einfallen. :-) Vielleicht ein Fahrrad, jedoch bitte kein Cachemobil im Kreisverkehr. :-)

Update 21.03.2021

Neue Cartridge!

20210321: „Selbstversuch“ bei ca. 3° Celsius und Nieselregen. :-(

Start 10:27 Uhr und im ersten Versuch 66 Punkte (10:33 Uhr) erreicht.

Der „Kurz“-Wherigo sollte in unter zehn Minuten zu schaffen sein.

Vorsichtige Fahrweise um nicht zu stürzen und nasse Brillengläser sollen aber von weiteren Versuchen nicht abhalten.

Kurze Pause, die Startzeit wurde nicht festgehalten, aber 10:44 Uhr standen 67 Punkte auf der Habenseite.

Start 10:44 Uhr und im dritten Versuch 24 Punkte (10:47 Uhr) erreicht.

Start 10:51 Uhr und im vierten Versuch 54 Punkte (10:55 Uhr) erreicht.

Fazit: Damit unter solchen „Wetterbedingungen“ auch gespielt werden kann, wurde die Cartridge angepasst.

Es wird mit 15 „Bonuspunkten“ gestartet, somit müssen bis zu den Finalkoordinaten „nur“ 65 weitere Punkte erreicht werden.

Viel Spaß. :-)

Quellen:
https://www.youtube.com/watch?v=wnyaVXQWYzc
http://soundbible.com/1891-Flyby.html
jeweils zuletzt aufgerufen am 25.12.2019
Foto: I. Grünhaid



Frage ...80 Punkte?... ...beginnt stets bei 0...

Antwort Ja das Spiel beginnt stets bei (bis 21.3.2021 Null) 15 Punkten. Die Kinder haben sich beim fangen abgewechselt. Allein nehmen wir zwischenzeitlich ein Fahrrad. Es waren sogar mal 175 Punkte zu erreichen, jetzt sind es 80. Falls das keiner schafft machen wir es am Wochenende auf einem Parkplatz vor oder wir reichen eine Cartridge aus, bei der weniger Punkte erreicht werden müssen. :-)

Additional Hints (Decrypt)

Jrfgfrvgr / frgm qvpu zvggvt mjvfpura qra ivregra haq süasgra "Csbfgra" haq tervsr hanhssäyyvt uvagre qvpu

Decryption Key

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
-------------------------
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

(letter above equals below, and vice versa)



Reviewer notes

Use this space to describe your geocache location, container, and how it's hidden to your reviewer. If you've made changes, tell the reviewer what changes you made. The more they know, the easier it is for them to publish your geocache. This note will not be visible to the public when your geocache is published.